27.02.07 15:00 Uhr
 364
 

Wien: Bankräuber wurde zum Geiselnehmer - Polizei rückte mit Großaufgebot an

Im Zentrum von Wien wurde ein Bankräuber zu einem Geiselnehmer. Der Mann brachte mehrere Angestellte einer Bank in seine Gewalt.

Die Polizei, die mit einem Großaufgebot anrückte, sperrte die Bank und das umliegende Gebiet ab. Bislang hat der Mann drei Geiseln freigelassen. Wie viele sich allerdings noch in seiner Gewalt befinden, ist unklar.

Bei der Polizei gingen bislang weder Forderungen noch Gewaltandrohungen ein.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wien, Geisel, Bankräuber
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?