27.02.07 14:51 Uhr
 1.527
 

Statistik bestätigt: Wetter ist am Wochenende immer schlechter

Eine Weisheit der arbeitenden Bevölkerung wurde nun durch eine Statistik bestätigt: Das Wetter ist statistisch gesehen am Wochenende immer schlechter als während der Woche. Forscher haben dazu die Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes ausgewertet.

Grundlage für die Analyse waren die Daten von zwölf Wetterstationen der Jahre 1991 bis 2005. So haben die Forscher herausgefunden, dass es am Wochenende etwas kühler ist, es mehr regnet und auch die Sonne weniger scheint.

Bei den Ursachen für diese Werte haben die Forscher noch keine hinreichenden Ergebnisse parat. Die Forscher sind sich aber sicher, dass dieses Phänomen mit den Luftschadstoffen, welche in der Woche ausgestoßen werden, zusammenhängt.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Woche, Wetter, Wette, Wochenende, Statistik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2007 16:02 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS ist eine Weltverschwörung: gegen die arbeitenden Menschen! *lol*
Kommentar ansehen
27.02.2007 16:19 Uhr von leakiem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol dann sach noch einmal wer was gegen die Klimaänderung. Scheinbar drücken die ganzen Schadstoffe, die inner Woche mehr produziert werden, die Regenwolken weg ... :)

Nur wenn mans übertreibt, gehts natürlich auch das nach hinten los: http://www.shanghai-stories.net/...
Kommentar ansehen
27.02.2007 16:32 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann: dann sollte sich die Kirche erbarmen und anstelle des Sonntags den Dienstag zum heiligen Tag erklären, sodass am trockenen Montag und am sonnigen Dienstag Wochenende ist.

Aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass der Herr Petrus am WE auch mal Pause macht und sein Praktikant steht erst am Anfang und hat es nicht so drauf. Vierzehn Jahr sind im Vergleich zur Ewigkeit ja keine allzulange Zeit.
Kommentar ansehen
27.02.2007 20:33 Uhr von Tecknokrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: liegt daran, das am we weniger autos fahren, somit die erderwärmung nicht ganz so hoch is und der regen nicht verdunstet ....
Kommentar ansehen
28.02.2007 00:15 Uhr von trici1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Analyse ist nix Neues: Das Phänomen hatten wir schon vor 15 Jahren in der Schule
durchgekaut.
Kommentar ansehen
28.02.2007 11:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube jeder Statistik: die ich selbst gefälscht habe??:-)
Es existieren doch Wetteraufzeichnung seit dem Jahr 1900 bis Heute.
Warum eine so kurze Zeitstatistik?
Wochenendwetter hin oder her, an die Schadstofftheorie glaube ich nicht.
Die Erde dreht sich doch alle 24 Stunden einmal oder ........?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?