27.02.07 13:13 Uhr
 9.937
 

Italien: Lehrerin schnitt siebenjährigem Schüler mit einer Schere in die Zunge

In Mailand ereignete sich in einer Schule ein Vorfall, bei dem ein Schüler im Alter von sieben Jahren verletzt wurde - und das von seiner eigenen Lehrerin. Diese hatte ihm unabsichtlich mit einer Schere in die Zunge geschnitten.

Weil der Schüler im Unterricht zu viel geschwatzt hatte, forderte die Lehrerin ihn auf, seine Zunge rauszustrecken, damit sie ihm diese abschneiden könne. Daraufhin setzte sie die Schere scherzhaft an die Zunge an.

Kurze Zeit später bemerkte die Lehrerin, dass sie ihn tatsächlich in die Zunge geschnitten habe, weil der Junge heftig blutete. Die Lehrerin wurde nun suspendiert und muss sich auf eine Klage der Eltern gefasst machen.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Schüler, Lehrer
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2007 12:34 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß nicht, selbst wenn man sowas nur als Scherz meint, is das schon ziemlich krass! Ein Glück, dass die Lehrerin nicht mehr weiterarbeiten darf!
Kommentar ansehen
27.02.2007 13:40 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Sie hat ihn sozusagen nur ausversehen rein geritzt ?
Hm naja schon heftig aber wie ich es gelesen hab hab ich erstmal n schock bekommen =D
Kommentar ansehen
27.02.2007 13:48 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..es mit den Worten von Nelson Muntz zu sagen: Haha
Kommentar ansehen
27.02.2007 14:12 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Unfall halt Aber sehr kompetent ist diese Frau wohl nicht...

Es sollte doch inzwischen jeder wissen das es die eigene Glaubwürdigkeit und Autorität (?) untergräbt einem Kind eine Strafe anzudrohen und diese nicht aus zu führen. (Gut sie hat es getan, aber wollte es ja eigentlich nicht)

ich bin raus
Kommentar ansehen
27.02.2007 14:13 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ne Zunge blutet halt auch gleich ziemlich stark. Da muss der Kratzer gar nicht so tief sein.
Manche Kinder können einem aber auch den letzten Nerv rauben.... ;-)
Kommentar ansehen
27.02.2007 14:50 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Generell würde ich ja sagen war halt ein Spaß der Lehrerin, der dann nach hinten los ging!

Aber da ja eine tiefe Wunde entstanden sein soll, kann es eigentlich nicht so leicht gewesen sein, wie sie (aus-)sagt!
Kommentar ansehen
27.02.2007 14:54 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vieleicht hat sich der junge dann auch selber geschnitten, und hat der lehrerin nun so eins ausgewischt ;)
Kommentar ansehen
27.02.2007 17:23 Uhr von Kernspecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute alte mafiazeit???? @ urinstein: 1. gab es in mailand nie eine gute alte mafia zeit, da die,von den deutschen sogenannte, "mafia" nur in süditalien bis maximal rom existiert.
2. der mafioso hätte nicht seinen sohn geschlagen sondern die lehrerin erschossen.

soviel dazu.
Kommentar ansehen
27.02.2007 19:48 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleichgesicht reden mit: gespaltener Zunge...:D
Kommentar ansehen
27.02.2007 21:46 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kernspecht: :D :D :D :D :D

@ News:
:D :D :D :D :D
Kommentar ansehen
27.02.2007 22:27 Uhr von robrai19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zunge schneiden? Sind Lehrer so überfordert, das sie so überfordert sind, das die so eine Kreueltat tun.

Ich verabscheue solche Daten.
Kommentar ansehen
28.02.2007 10:37 Uhr von ViviSAW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, aber die Jugend heutzutage Klar finde ich es unangebracht einen Jungen wegen Schwätzen in die Zunge zu schneiden, aber wenn ich da an andere Jugendliche heute denke. Mein Opa hat mal einen "Buben" dabei erwischt wie er Luft aus Fahrradreifen gelassen hat und Schrauben einfach abmontiert hat. Darauf hin hat er zu ihm gesagt: "Hey Bürschchen, hör sofort auf damit und mach das du weg kommst!" Darauf der Junge: "Halt die Fresse du alter Sack!" Sowas lässt sich mein Opa nicht gefallen und hat ihm eine gescheuert.
Einen Tag später stand der Bub auf der Matte mit Mami und Papi und die wollten meinen Opa anzeigen, aber fanden es völlig in Ordnung das er Eigentum anderer beschädigt.
Also kann man von einigen Eltern heute auch nichts mehr erwarten.
Kommentar ansehen
28.02.2007 10:55 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte sie mal lieber die Schere "bildlich" mit ihren Fingern dargestellt...

;)

so etwas Kindern im Scherz anzudrohen kann man ja mache, aber wie gesagt, dann soll man die Schere mit den Fingern darstellen und nicht eine richtige Schere nehmen...

Aber danach waren die anderen Kinder bestimmt still, weil sie Angst um ihre eigene Zunge hatten, oder??

;)
Kommentar ansehen
28.02.2007 14:43 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robrai: Bist Du so überfordert, dass Du so überfordert bist, zweimal schreiben zu müssen, wie überfordert jemand mit seiner Überforderung ist?

Übrigens nicht alle Lehrer schneiden mit einer Schere Zungen ab. Es handelt sich wohl klar um eine Außnahme und ein Versehen dazu. Deshalb ist es schwach von "Lehrern" im Allgemeinen zu sprechen...
Kommentar ansehen
28.02.2007 16:38 Uhr von Kernspecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: weißt dus????
die mafia in mailand beschränkt sich darauf großindustrielle zu erpressen. mit so lapalien wie lehrerinnen erschießen geben die sich sicher nicht ab. sowas machen nur die bauern in sizilien.
Kommentar ansehen
01.03.2007 02:05 Uhr von DerSchließer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DerKick der Realität Nun, ich bin meinem Zwerg, als er mich beim Paketpacken mal so richtig provozierte und nervte, einmal mit so einem Paketklebebandabroller über den Mund gefahren, um ihm einen Klebestreifen über dem Mund zu verpassen.
Wäre ja auch ´ne lustige Sache, wenn da nicht die gezackten Abreißstifte für das Klebeband gewesen wären.
Sah nicht nur heftig aus, tat auch irre weh...
Als wenn er vom Kater einen Schwinger bekommen hätte.

Werde so einen unüberlegten Blödsinn bestimmt nicht wieder machen.

Allerdings ist diese Story wohl nicht vergleichbar mit der Scherengeschichte.
Hier hätte sie klar wissen müssen, daß ein so offensichtlich gefährlicher Gegenstand nicht in die nähe eines (Kinder-)Gesichts gehört!
(Ich hatte da in dem Moment nur den Streifen Klebeband im Sinn.)

Also (ebenfalls) Dumm gelaufen ...
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:49 Uhr von Vitus121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfall: Ich habe mal beim herumalbern mit meiner Schwester mit die zunge drei viertel abgebissen aber zum glück gibt es Ärzte!


Dummgelaufen oder ^^

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?