27.02.07 09:45 Uhr
 412
 

E-Plus gibt sein Mobilfunknetz an Alcatel-Lucent ab

Das Mobilfunkunternehmen E-Plus wird sein Mobilfunknetz künftig nicht mehr selbst betreiben. Ab 1. März übernimmt Alcatel-Lucent das Mobilfunknetz. Das gaben beide Unternehmen am heutigen Dienstag bekannt.

Die Vereinbarung beinhalte den Betrieb des Netzes, die Überwachung und den Bau neuer Sendemasten. Als Laufzeit wurden zunächst drei Jahre vereinbart. E-Plus möchte mit der Übergabe des Netzes seine Kosten senken.

Diese Kostensenkung möchte E-Plus dazu nutzen, seinen Kunden bessere Tarife anzubieten.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Mobilfunk, E-Plus
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2007 10:01 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür brauchen sie also das Geld welches sie bei Microsoft abzocken!
Kommentar ansehen
27.02.2007 13:11 Uhr von IT-B@SICS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ylarie: Muss ich das jetzt verstehen?
Kommentar ansehen
27.02.2007 13:38 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IT-B@SICS: Die Firma hat doch vor ein paar Tagen gegen Microsoft geklagt, da sie wohl die Rechte am MP3-Codec hat.
Dabei haben sie doch 1,5 Mrd. Dollar abgestaubt!

Wahrscheinlich kommen sie erst jetzt damit, da sie Gelder brauchen!
Kommentar ansehen
27.02.2007 17:07 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ooohje, da hat jemand MS abgezockt?! Na wenn ich mir so ueberlege, welche Rechte MS ´uebersehen´ hat, da braucht man ja nur bei Codes anzufangen, dann is das doch nur n Tropfen auf dem heissen Stein...
Ich als Eplus Kunde stelle mir da eher die Frage....ob sich da nicht einiges verschlechtert..
Kommentar ansehen
27.02.2007 17:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MS hin oder her, es kommt (und muss) Bewegung in die Mobilfunkerei kommen. Hoffentlich zum postiven Effekt für die Verbraucher.
Angebot und Nachfrage habe schon immer den Preis bestimmt.
Kommentar ansehen
06.03.2007 21:24 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: die wollen da eine Sparte ausgliedern und mehr nicht !!! Nur die Kohle zählt und nicht die Kunden oder Mitarbeiter !!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?