26.02.07 19:54 Uhr
 360
 

Formel 1: Eigener Name als Teil eines Riesenglobus auf dem neuen Honda

Wer Interesse daran hat, seinen eigenen Namen auf einem Formel 1-Wagen zu verewigen, kann dies jetzt tun. Honda bietet für eine Spende Platz auf ihrem eigenen F1-Auto an.

Mit dieser Aktion will sich Honda für einen besseren Umweltschutz und ein bessers Weltklima engagieren.

Ein Name soll einen Pixel darstellen. Aus allen Namen soll der gesamte Globus auf dem Auto nachgebildet werden. Dafür verzichtet Honda auf einen Hauptsponsor.


WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Name, Teil, Riese, Honda
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2007 20:02 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich eine feine sache: dann müsste honda aber konsequenterweise mit dem rennsport schluss machen...unnötigere unweltverschmutzung gibt es wohl nicht
Kommentar ansehen
26.02.2007 20:47 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieviel: kostet der Spaß pro Pixel? Erinnert mich an die Milliondollarhomepage. Auf einem F1-Wagen wäre die Werbung wohl noch viel sichtbarer. Da würde sie jeder sehen.

Bis dann

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?