26.02.07 11:20 Uhr
 333
 

Gütersloh: Einbrecher stahlen Großechse aus Zoohandlung

Einbrecher haben in Schloss Holte-Stukenbrock eine Großechse aus einer Zoohandlung gestohlen.

Das Bartagam-Weibchen soll weder beißen noch giftig sein und ist etwa einen halben Meter groß. Allerdings sei das Weibchen derzeit trächtig und benötige deshalb sehr viel Pflege, so die Polizei.

Diese teilte am gestrigen Sonntag weiterhin mit, dass diese sehr aufwändige Pflege nur von jemanden geleistet werden könne, der über ausreichende Kenntnisse verfüge.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Gütersloh, Güter
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teletubbie-Darsteller "Tinky Winky" im Alter von 52 Jahren verstorben
Therapeut empfiehlt Pädophilem Reise nach Thailand: Dort missbraucht er Jungen
Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2007 13:06 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Großechse"? Bartis werden grade mal 60 cm lang. Hätten die einen Waran geklaut, ok, aber eine Bartagame ist keine Großechse. Deswegen nur 7 Punkte für eine ansonsten gute News.
Kommentar ansehen
26.02.2007 16:27 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beruhige Dich, Quelle genauso falsch! Bartagamen sind wie gesagt keine Großechsen, und selten sind sie auch nicht. Auf Reptilienbörsen kriegste die Tierchen nachgeschmissen. Und die Tiere heissen nicht Bartagam, sondern Bartagame bzw. Bartagemen. Der Satz aus der Quelle:

"Diese könne nur von jemandem geleistet werden, der sich mit Echsen auskennt."

Trifft auf den Schreiber der Quelle jedenfalls in keinster Weise zu. Ok, Du kannst zugegebenermassen nichts dafür.
Kommentar ansehen
26.02.2007 16:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2007 16:53 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, aber du siehst ja, ich bewerte trotzdem fair. Über 7 Punkte kann sich keiner beschweren, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?