25.02.07 17:57 Uhr
 289
 

Prag: Mann ersticht seine Schwester - Angeblich haben es Aliens ihm befohlen

Am 24.02 wurde ein Mann in Prag zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Das Gericht befand ihn für schuldig, drei Mitgliedern seiner Familie schwere Verletzungen zugefügt und seine eigene Schwester erstochen zu haben.

Laut eigener Angabe sollen ihm Aliens die Tat befohlen haben. Seit einer Begegnung mit einem UFO lebe er nur noch in einem Wachtraumzustand und die Aliens hätten nun die Kontrolle über ihn.

Das Gericht konnte dieser Begründung nicht folgen und schickte ihn für die nächsten 25 Jahre ins Gefängnis.


WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Schwester, Alien, Prag, Aliens
Quelle: www.paranews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2007 17:57 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann gehört in eine Nervenklinik, da wird wohl vorher schon was nicht in Ordnung gewesen sein. Tragisch allerdings für die Opfer.
Kommentar ansehen
26.02.2007 18:24 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gefunden unter Kurioses --> Lustiges: dazu muß man nix sagen.....
Kommentar ansehen
26.02.2007 21:37 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder so und da hätten wir den zweiten durch Selbstmord beseitigten Häftling!
Richtig eine Nervenheilanstalt wäre der passendere Ort für ihn...
Da kann ich nur den Kopf über den Richter schütteln der dieses Urteil gesprochen hat...
Kommentar ansehen
26.02.2007 22:48 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elaine: ich vermute, das sollte in den Thread mit dem aufgefundenen Häftling ?
Kommentar ansehen
27.02.2007 16:14 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gericht konnte dieser Begründung nicht folgen: Ja das wär ja auch noch schöner! ^^

Der junge Mann hat ganz offensichtlich schwere, psychische Probleme. Es wundert mich, dass das vorher der Familie nicht aufgefallen ist.
Zum Urteil des Richters: Justitia ist blind .... der Richter offenbar auch!
Kommentar ansehen
02.03.2007 21:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja Sachen gibts, die gibts gar nicht....

Hier kann nur noch der Psychiater ihres Vertrauens helfen:-(

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?