25.02.07 16:56 Uhr
 137
 

2. Fußball-Bundesliga: Erzgebirge Aue unterliegt beim SC Freiburg mit 5:4

In einem hochdramatischen Spiel der zweiten Fußball-Bundesliga besiegte der SC Freiburg den FC Erzgebirge Aue mit 5:4. Zurzeit haben die Freiburger nur noch sieben Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Vor 10.000 Zuschauern eröffnete Andrzej Juskowiak (15. Spielminute) für Aue das Torfestival. Jonathan Pitroipa (34.) schaffte den Ausgleich, ehe Tomas Klinka (43.) die Auer wieder in Front brachte.

Nach der Halbzeit trafen Alexander Iaschwili (49.) und Roda Antar (50.) für den SC. Dimitar Rangelow (65.) glich wieder aus. Pitroipa (75.) traf zum 4:3 für Freiburg. Richard Dostalek (80.) glich wieder aus. Henrich Bencik (85.) traf dann zum Sieg.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Freiburg, SC Freiburg, Erzgebirge
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2007 11:44 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles: was der fan moechte........tore......dramatik...muss ein irres spiel gewesen sein

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?