25.02.07 15:40 Uhr
 1.370
 

Nach Angriff auf Schwarzen: Beide tatverdächtige NPD-Sympathisanten frei

Vor zwei Tagen hatten NPD-Sympathisanten in Krefeld einen Afrikaner brutal attackiert (ssn berichtete). Nun wurden sie wieder freigelassen.

Bei den beiden Freigelassenen, einem 22 Jahre alten Mann und dessen 17-jähriger Freundin, würde keine Verdunkelungs- oder Fluchtgefahr bestehen.

"Wir hatten keine Haftgründe. Das ist auch für uns unbefriedigend", so die Worte des ermittelnden Krefelder Staatsanwaltes. Die beiden Tatverdächtigen sind dem Staatsschutz bereits bei der Unterstützung der rechten Szene aufgefallen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, NPD, Schwarz
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2007 16:06 Uhr von SebbyOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie interessant.. im grundgesetz steht beispielsweise jeder mensch solle gleich behandelt werden, wieso stehen dann nicht hier auch meldungen über deutsche die von türken angegriffen wurden?! und natürlich wurden die beiden täter wieder freigelassen. was soll auch sonst mit ihnen passieren? es dreht sich lediglich um körperverletzung. und jetzt bitte nicht falsch verstehen, ich bin dafür das die täter eine gerechte strafe bekommen auf jeden fall!
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:18 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich dir sagen, weil Deutsche jeden Tag von Ausländern überfallen werden, deswegen ist es nicht mehr erwähnenswert. In Lokalzeitungen wird es jedoch täglich erwähnt.
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:41 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt schon @Der_Dios: als ich vor 4 jahren abends auf dem nachhauseweg von türken ausgeraubt wurde konnt ich davon nichts in der zeitung lesen bzw im tv oder radio hören. die narben von dem überfall hab ich immernoch da sich ja die täter nicht damit begnügten mir einfach mein geld und das handy zu rauben sondern mich anschließend noch zusammenschlugen/zusammentraten.
nicht das ich die taten der npd heinis herrunterspielen möchte aber ich fragen mich bei sowas dann doch ob deutsche vieleicht hier weniger wert sind als ausländer den eindruck könnte man zumindest bekommen wenn man die nachrichten schaut.
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alfadhir: Komisch, jeder Deutscher will schon mal von einem Türken zusammengeprügelt und ausgraubt worden sein... soviele Türken gibt es in Deutschland nichtmal, da müßte jeder Türke schon Mehrfachtäter sein - alle Omas, Opas und Säuglinge mit eingeschlossen.

Und was noch komischer ist: unser Geschäft wurde 2x ausgeraubt. Nun rate mal; beide male, ware die Täter Deutsche (und kaum trocken in der Windel).
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:57 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Simpelding Wenn Deutsche von Ausländern überfallen werden muss sich die Politik mal wieder anhören das sie zu wenig für eine vernünftige Integration tun. Das würde dann auf den Plan rufen das zu viele Menschen über die momentane Politik nachdenken und dann vielleicht sogar noch auf den Trichter kommen die NPD zu wählen, weil ja Ausländer dann komplett aus Deutschland verschwinden würden und Deutschland dann zu einem sicheren Ort werden würde...

Ach was auch immer, nehmt mich nicht ernst... ich komm halt gar nicht auf Nazi´s klar.

Ich finde beides gleich schlimm... egal ob ein Deutscher einen Ausländer schlägt oder beleidigt oder ein Ausländer das bei einem Deutschen macht!!!
Kommentar ansehen
25.02.2007 17:01 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achja Das die beiden NPD Symphatisanten sind tut hier sehr wohl was zu der Sache... denn das kann eine Erklärung für ihr Verhalten sein!
Kommentar ansehen
25.02.2007 17:32 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_Dios: Kann dir nur zustimmen... War gestern noch auf einer Party wo ein 19-jähriger Russland-Deutscher einem 16(!)-jährigen Deutschen einfach mal so 3 mal ins Gesicht geschlagen hat. Der Deutsche hat ihn wirklich nicht provoziert... Naja was soll man machen...
Kommentar ansehen
25.02.2007 18:23 Uhr von jack51
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
türken deluxes: Es würde mich wirklich mal interessieren, was denn die Türken für Deutschland alles getan haben.
Ich wusste auch nicht, das die "Gastarbeiter" ohne Lohn gearbeitet haben.
Kommentar ansehen
25.02.2007 19:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder unglaublich: dass man rechtlich nicht die handhabe hat, solches pack wegzusperren. wer kriminell ist gehört hinter gitter. ob verdunklungsgefahr besteht oder nicht, ob fluchtgefahr besteht oder nicht. das darf einfach keine rolle spielen. die beiden oben haben ja sogar einen rechtsradikalen hintergrund, sind beim staatsschutz bekannt. dann prügeln sie einen menschen zusammen (brutalst) und werden frei gelassen.....unglaublich....
Kommentar ansehen
25.02.2007 19:58 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sebby, dias etc. sagt mal, was habt ihr den für ne selektive wahrnehmung. gebt doch mal oben in der suche türken oder ausländer ein, hier gibt es sogut wie jeden 2ten tag ne news, in der türken oder ausländer irgendeine kleinigkeit begangen haben, selbst wenns nur angepöbelt oder beleidigungen sind und dementsprechend auch sofort alle rechten ssnler sich aufgefordert fühlen aus ihren löchern zu kriechen und "ausländer raus hier" zu schreien.

Und da ihr beiden auch gut bei solche beiträgen mitmischt kann ich mir auch schlecht vorstellen dass ihr diese überseht.
Kommentar ansehen
25.02.2007 20:05 Uhr von claudiane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass die Richter keine unschuldigen Bürger so einfach einsperren können.

Es gibt doch genug Schuldige, die man...
Kommentar ansehen
26.02.2007 00:51 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: ist aber leider so gelaufen und selbst wenn sowas selten währ (was es leider nicht ist) währ das grad ein grund für die zeitungen darüber zu berichten .
Kommentar ansehen
26.02.2007 08:15 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe gegen "normale" Kriminalität wird: genauso hart durchgefriffen, wie gegen die Gewalt von rechten Wiederholungstäter, oder vermeintlich Rechten die sich verteidigen (siehe "Potsdam Farce").

Sowie gegen moslemische Terroristen und mafiöse Gruppen.

Vor einem Jahr wurde in Sachsen Anhalt, bei einer Sonnenwendfeier, Bücher von Anne Frank verbrannt. Dieser Vorfall ging durch die gesamte deutsche Presse. Dementsprechend auch die Urteile gegen die Täter.
Mir scheint es auch das, wenn diese Taten auf dem Gebiet der ehemaligen DDR begangen werden, diese explizit in der ganzen Presse breitgetreten werden.
Will man seine Vorurteile pflegen oder in-/ausländische Investoren vergraulen, damit diese denken, Ausländer die arbeiten gehen oder Arbeit bringen, wären nicht willkommen.

Gegen rechte Straftäter werden hohe Strafen durchgesetzt, waß in meinen Augen sie nur zu "Opfer des Systems" machen.
Die Bevölkerung wundert und ärgert sich dann darüber, wenn währenddessen Vergewaltiger, Mörder und andere Verbrecher, mit geringen Haftstrafen davonkommen.
Kommentar ansehen
26.02.2007 08:31 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[so nicht, jesse]: Wer aus "Stellt sich mir persönlich immer wieder die eine Frage," so etwas heraus ließt wie ihr [... hesekiel25]

Und für primera ganz speziell:
Hiroshima und Nagasaki sind für mich keine bloßen Geschichtsdaten, [...]

Sayonara Bakamonoshi !
Kommentar ansehen
26.02.2007 08:37 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schlafwagenschaffner GANZ SPEZIELL ! "Und Du willst angeblich ein deutscher Patriot sein?"

Ich habe nie von "deutsch" gesprochen ! Denn als Patriot dieses Landes braucht man sowas nicht hervorzuheben, das tun nur Nationalisten und rechtes Gesindel die sich selbst für so etwas wie einen Patriot halten was sie aber definitiv nicht sind !

Aber ein Patriot würde, wenn ihn die dt. Gesetze nicht hindern täten, jedes Gesindel in diesem Land ganz schnell dazu bringen diesen Staat zu verlassen !
Und mit Gesindel meine ich nicht nur Integrationsunwillige, sondern auch einheimische Bürger !
Kommentar ansehen
26.02.2007 14:27 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SSN-Team Wenn dann bitte alles editieren und nicht das was wirklich eine Beleidigung darstellt stehen lassen ;)
Kommentar ansehen
26.02.2007 21:19 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: zitat:
Aber ein Patriot würde, wenn ihn die dt. Gesetze nicht hindern täten, jedes Gesindel in diesem Land ganz schnell dazu bringen diesen Staat zu verlassen !

Ist doch hohl der Spruch.Ein Pratiot steht zu seinem Land.
Er hält sich an Gesetze.Gesindel tut es nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2007 09:05 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@intruder: "Ist doch hohl der Spruch.Ein Pratiot steht zu seinem Land.
Er hält sich an Gesetze.Gesindel tut es nicht."

Dann bist du eindeutig KEIN Patriot, allein schon aus der Tatsache heraus da du nicht einverstanden bist mit den Gesetzen in diesem Land und anderes forderst !
Ein Patriot tut sowas aber nicht, sind deine Worte !
Also bist du selbst keiner nach deiner eigenen Definition !


Und ich sagte, ein Patriot würde, wenn die Gesetze ihn nicht hindern würden, etwas tun dass...
DAS HEIßT ZWANGSLÄUFIG, da ihn die Gesetze hindern, das er sie ACHTET und EINHÄLT, also RESPEKTIERT !

Aber das scheinst du bewusst zu ignorieren um zu provozieren !

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?