25.02.07 14:09 Uhr
 155
 

ESA-Sonde Rosetta fliegt erfolgreiches Manöver

Es war der kritische Punkt auf einer langen Reise: Die Rosetta-Sonde der ESA musste in eine Umlaufbahn um den Mars gebracht werden, um zusätzlichen Schwung auf ihrem Weg zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko zu erhalten.

In der Viertelstunde, in der Rosetta im Schatten des Mars war, bekam sie keinen Strom, viele Geräte an Bord mussten daher abgeschaltet werden. Die Sonde tauchte um 3.28 deutscher Zeit wieder hinter dem Mars auf und meldete sich wenige Minuten später.

Eigentlich war Rosetta nicht für ein solches "Swingby-Manöver" gebaut, doch Startprobleme zwangen sie auf einen anderen Kurs. Sie soll 2014 auf dem Kometen landen und Hinweise zur Entstehung des Lebens sammeln.


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonde, ESA, Manöver
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2007 18:38 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da schließ ich mich an ist wohl auch nicht ganz so weltfremd, das Thema.
Kommentar ansehen
26.02.2007 20:54 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich ein tolles Stück Technik: Dasss man solche Maneuver derart im Vorhinein berechnen und planen kann, erstaunt mich immer wieder. Jetzt können wir als Nebenprodukt Bilder in blau vom roten Planeten bestaunen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?