24.02.07 18:19 Uhr
 100
 

Leichtathletik: Paula Radcliffe wird ohne Babypause wieder an den Start gehen

Nur zwei Monate nach der Geburt ihrer Tochter hat Paula Radcliffe wieder mit dem Training begonnen. Die 33-Jährige möchte bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 25. 8. bis 2. 9. an den Start gehen.

Radcliffe sagte im "Daily Telegraph": "Ich werde definitiv okay für Osaka sein." Sie wolle entweder im Marathon oder über die 10.000 Meter an den Start gehen. Dafür ist sie in einem Trainingscamp in Boulder, dies liegt im US-Staat Colorado.

Den London-Marathon über 42,195 km im Jahre 2003 konnte sie mit einer Zeit von 2:15:25 Std. beenden. So schnell war noch keine Frau über diese Strecke gelaufen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Leichtathletik, Leichtathlet, Babypause
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2007 18:38 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuerde: sagen ein fehler...gerade weil ihre leistungen in den letzten 2 jahren doch schwach waren....sollte sie besser ganz aufhoeren.....
Kommentar ansehen
24.02.2007 21:41 Uhr von xXPinkPantherXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nachvollziehbar: Allein wegen der Tatsache, dass sie erst vor 2 Monaten ein Kind zur Welt gebracht hat, sollte sie diesen Wettbewerb auslassen. Sie sollte sich viel lieber um ihr Kind kümmern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?