24.02.07 16:31 Uhr
 394
 

Deutscher Zeitarbeitsmarkt soll 2007 um bis zu 20 Prozent zulegen

"Die Zeitarbeit als Flexibilisierungsinstrument des deutschen Arbeitsmarktes ist nicht mehr aufzuhalten", erklärte der Chef von Randstad in Deutschland, Eckard Gatzke. Bundesweit arbeiteten Ende 2006 rund 600.000 Deutsche in Zeitarbeitsfirmen.

Für das laufende Jahr rechnen Experten mit einer Steigerung von 20 Prozent. Der Anteil von Zeitarbeitern an der Gesamtzahl aller Beschäftigten liegt bei derzeit 1,3 Prozent. Gatzke erhofft sich mittelfristig bis zu zwei Millionen Zeitarbeiter.

Randstad selbst ist eigenen Angaben zufolge mit rund elf Prozent Marktanteil die Nummer eins unter Deutschlands Personaldienstleistern. Alleine im vergangenen Jahr stellte das Unternehmen in Deutschland 13.000 Mitarbeiter neu ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Prozent
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2007 15:08 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zeitarbeitsbranche wurde bereits des Öfteren als Hauptschuldiger für die vielen „working poor“, einem aus den USA stammenden Phänomen verantwortlich gemacht. Dass die Branche aber auch mehr als jeder andere Industriezweig Arbeitsplätze im großen Stil geschaffen hat, wird gerne übersehen. Auch wenn ich zugeben muss, dass diese Arbeitsplätze zumeist
Kommentar ansehen
25.02.2007 14:22 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gut: Der deutsche Arbeitsmarkt braucht dringend mehr Flexibilisierung.
Kommentar ansehen
25.02.2007 14:58 Uhr von JohaGle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ralph_Kruppa: <<<Dass die Branche aber auch mehr als jeder andere Industriezweig Arbeitsplätze im großen Stil geschaffen hat>>>

Das ist Blödsinn. Zeitarbeit ist ein reiner Verdrängungsmarkt. Solange sich die ZA Firmen seriösen Tarifen anschliessen (was zB für Randstad gilt) ist nix dagegen zu sagen! Problematisch wird’s bei den unzähligen schwarzen Schafen.

<<<Der deutsche Arbeitsmarkt braucht dringend mehr Flexibilisierung.>>>

Ja… und den vom Bundesverband Zeitarbeit http://www.bza.de/ geforderten flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 7,36 Euro! Aber das ist nicht wirklich das was du willst, oder Proton?
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:18 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Billiglohn Ahoi: Daumen hoch - rosige zeiten für jeden Unternehmer.
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:23 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat nicht immer alles mit einem Mindestlohn zu tun. Ist schon fast erbärmlich, daß du immer verzweifelt versuchst auf dieses Thema zu kommen.
Kommentar ansehen
25.02.2007 16:51 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann sag mir doch mal: wo zu aller erst gespart wird?

Das hat schon hystorischen Karakter ...
Kommentar ansehen
25.02.2007 17:10 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie billig x): .
Kommentar ansehen
25.02.2007 17:12 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: daran liegts.... ok
Kommentar ansehen
25.02.2007 17:49 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fühl mich für deinen ego: nicht verantwortlich.

darfst dich mit anderen kebbeln.

viel spass
Kommentar ansehen
25.02.2007 18:27 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jau: Sido, hau rein!
Kommentar ansehen
16.11.2007 00:45 Uhr von roteGraefin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die ganzen Verzweifelten hingehen. http://www.tacheles-sozialhilfe.de/

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?