24.02.07 16:19 Uhr
 597
 

Duisburg/Edinburgh: Koalas werden getauscht, um Inzucht vorzubeugen

Um einer Inzucht und so mögliche genetische Defekte der Koala-Population vorzubeugen, hat jetzt der Zoo in Duisburg mit dem Zoo in Edinburgh einen männlichen Koala getauscht.

Die Tiere werden per Flugzeug in die entsprechenden Länder gebracht. Auf dem Flug in der Economy-Klasse ist ein Tierpfleger dabei. Die Koalas müssen ständig beaufsichtigt werden und daher können sie nicht im Frachtraum befördert werden.

Für die Koalas, die in Australien heimisch sind, gibt es spezielle Transportregeln.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Duisburg, Koala
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2007 01:07 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustiges Foto: Die Bild-Zeitung macht es mal wieder möglich - hier ein Foto, wie das mit den Koalas in der Economy-Klasse aussehen könnte:

http://www.bild.t-online.de/...

;-))

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?