24.02.07 12:26 Uhr
 4.862
 

Krefeld: 21-Jähriger und 18-Jährige schlugen Schwarzen nieder

Am Donnerstag kam es in Krefeld zu einem Übergriff auf einen 28-jährigen Schwarzafrikaner, der in Deutschland studiert.

Ein 21-Jähriger und eine 18-Jährige begannen den Mann an einer Haltestelle zu beleidigen. In der Straßenbahn suchte der 28-Jährige das Gespräch mit dem 21-Jährigen.

Daraufhin kam es zu einer Rangelei, in dessen Verlauf die 18-Jährige mehrfach mit einer Flasche auf den 28-Jährigen, der schwer verletzt wurde, einschlug. Die beiden NPD-Sympathisanten wurden verhaftet.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwarz, Krefeld
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

73 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2007 12:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist er doch selbst schuld der schwarze: soll doch im urwald studieren, was tut der in deutschland.
und wahrscheinlich hat er die beiden armen npd-sympathisanten beleidigt.
gespräch gesucht, das kann jeder sagen.

>achtung sarkasmus<

ja ich habs wieder getan. ich bin sarkastisch, ironisch und satire darf alles :-))

in stuttgart haben zwei DEUTSCHE männer passanten verprügelt, weil diese ihnen keine kippen geben wollten.

brudal ey
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:35 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinerei merken die Politiker nicht das es immer mehr Menschen gibt die mit der rechten Seite lieb äugeln?

Ich verstehe das nicht!
Und wir lehnen uns zurück und trösten uns damit das sowas ja nicht täglich passiert!
Naivität pur!
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:41 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parolenschreier: Man bräuchte ne rechte (gemäßigte) Alternative zur NPD die denen das Wasser abgräbt.

Die Aufrufe zur Gewalt scheinen ja leider immer öfter zu fruchten.

Ein Gespräch suchen ist in diesem Fall schon vergebens, wer jemanden aufgrund von Vorurteilen anspricht wird von diesen nicht durch ein Vorurteil ablassen.
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:44 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammtes Pack. Rechte Gewalttäter gehören abgeschoben.

Vorzugsweise in die Antarktis. Ersatzweise sollte man sie zur Entwicklungshilfe in Südafrika verurteilen ;-) Denn wer wei?, vielleicht gelangen einige zu neuen Einsichten.
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:48 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jcr: sehr gute idee
aidshilfe im kongo.
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:50 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: zunächst einmal verabscheue ich jegliche gewalt, ob von rechts oder links.
mir stellen sich bei diesen news aber zwei fragen, zum einem woher weiß man das die beiden deppen "npd-sympathisanten" sind, und zum andern haben sie gestanden ihn wegen seiner hautfarbe angegriffen zu haben? ich mein nur weil er schwarz ist muss das nicht immer gleich einen rassistischen hintergrund haben. sind alle menschen nicht deutscher herkunft, die sich mit deutschen schlagen "türken-nazis" oder "neger-nazis" ? mhh fragen über fragen :P
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:50 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo bleiben unsere rechts gestimmte user und ihre höchst intelligenten kommentare?
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:52 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyman: Es ist völlig egal ob gemäßigt oder nicht, Rechts ist SCHEI*E !

Es braucht keine rechten Ersatzparteien die gemäßigter sind als die NPD, es braucht eine vernünftige Partei in der MITTE die fähig ist Politik für das Volk zu betreiben und die auch mit den Extremen beider Ränder endgültig aufräumt !
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:53 Uhr von Wizo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol woher wissen wir denn dass das npd-sympathisanten waren?
genau - bloß vermutung, aber naja einige poster hier sind wohl genauso auf bild-niveau wie deren feidbilder.

@JCR
sinnvoller beitrag!

Kommentar ansehen
24.02.2007 12:59 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wizo01: "Beide sind den Beamten des Staatsschutzes hinreichend bekannt und waren am 13.02.2007 Teilnehmer der NPD-Demonstration in Krefeld."

http://www.polizeipresse.de/...


@ psyman2
Ja, Deutschland bräuchte so etwas wie die SVP in der Schweiz oder die FPÖ/BZÖ in Österreich.



Zur Tat:
Traurig, aber so etwas kommt halt manchmal vor. Ich wünsche dem Schwarzen gute Besserung.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher man weiß, dass es npd-sympathisanten waren? dumme frage.

zum einen kennt man sie dort, zum andern wurden sie verhaftet.
erkennungsdienstlich behandelt.
und schwupp weiß man vieles.

ihr habt keine ahnung was der staat und seine helfershelfer alles wissen
:-(
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:05 Uhr von Wizo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke reziprok: hab ich nicht gelesen gehabt.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:07 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: Ich verstehe Dich nicht - erst bist Du gegen alles was rechts ist und dann verlangst Du eine Partei der "Mitte" - die doch für Menschen mit Positionen wir Deiner ebenfalls "Rechts" sein dürfte...

;)
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:11 Uhr von Wizo01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: wenn das nicht in der news und dem link dazu glaubhaft drinsteht, ist es für mich nur eine vermutung!
vielleicht sollte der ersteller hier dann man gleich eine vernünftige quelle angeben, damit es sich nicht wie vermutung ließt.

ich fand meine frage nicht dumm.

ich lese gewöhnlich auch seltener polizeibereichte oder forsche selbst nach (wenn ich hier lese), denn dafür fehlt ebend die zeit. ansonsten würde ich hier auch keine shortnews lesen...
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:13 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wizo: entschuldige bitte den satz mit der dummen frage.

der war blöd.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:16 Uhr von Lenschön
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Es mag zwar rechts klingen. Oder ihr fast es nur als Rechtgerichtet auf: Aber...

Sobald ein Ausländer von deutschen attakiert wird ballen sich die Medien um den Fall.

Auf der anderen Seite wenn Ausländiche Jugendliche mit 10 Mann auf einen Familienvater einprügeln und ihn ins Koma prügeln interessiert es keinen ihr solltet vlt. mal anfangen zu überlegenm ob wirklich jede Prügelei wo deutsche und ausländer beteiligt sind gleich zu stellen ist mit rechter gewalt. Hier in dem Fall mag es wohl daran liegen das die beiden bei der NPD sind bzw die NPD verherrlichen. Aber ich habe noch nie jemanden sich brüskieren gehört wenn die CDU oder SPD mal wieder irgendwelche Sachen beschliessen um das duimme Volk auszunehmen.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:19 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammtes Rassistenpack, solche Typen sind eine Schande für Deutschland, und gehören abgeschoben auf eine einsame antarktische Insel.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:24 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gibt: höchstens 3 Wochen Jugendarrest... und ´n paar Sozialstunden ..
Wetten?
Und das Opfer kann sehen wie es klar kommt.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:26 Uhr von Lenschön
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find es mehr als komisch das Die Quelle dem Student nen anders Alter beschreiben als hier angegeben.

Desweiteren gab es ja genug zeugen der tat aber keiner schritt ein...muessen wohl alle rechts gewesen sein die zeugen und wollen sich nun profilieren weil sie die tat beobachtet haben....man man man alles rechte leute hier alle schimpfen aber jeder ergötzt sich an einer prügelei auch wenn man sieht das einer dabei mehr als schwer verletzt wird.

Und sensationsgeil bringt es dann irgendein sschachkopp hier rein um sich zu profilieren und zu sagen "schaut was ich gefunden hab" " da ist sicherlich viel bei kaputt gegangen"

Ihr tut mir leid
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lenschön: >Ihr tut mir leid<
du uns auch.
wo gibt es das, dass zeugen einschreiten.
das heißt nicht, dass sie rechts waren, das heißt nur, dass die menschheit feige ist.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:44 Uhr von kxell2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lenschön: Was erwartest du denn? Findest du es selber nicht beunruhigend, dass in Deutschland, die Mutter des Rechtsextremismus, denoch soviel gewalttätige Rechtsextreme existieren?

Übrigens ist gilt laut Definition "Rechts" nicht unbedingt als "Nazi". Die Begriffe Rechts, Rechtsradikal und Rechtsextrem sind lediglich Randbereiche im Politikspektrum die von den Werten der jeweiligen Gesellschafts und Wirtschaftsordnung abweichen.
Es ist durchaus möglich mit rechten Parteien eine ordentlich Politik zu führen, aber da solche Parteien zum grössten Teil eine gewaltbereite Anhängerschaft besitzt wird das wohl nie der Fall sein.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:52 Uhr von TomTomson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja was fährt der auch Straßenbahn !? warum klaut er sich nicht n Fahrrad !! ....okay ich weiß nich wie das Wetter am Donnerstag in Krefeld war....aber in Burundi oder Togo bestimmt besser ;-)
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:58 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Was für eine Bande von Feiglingen,diese ...-Sympathisanten.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:59 Uhr von kxell2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja @TomTomson warum wanderst nicht einfach aus? oder klaust dir einfach auch einen Fahrad. Dann wirst du hoffentlich ins Nirvana abgeschoben. Oder am besten du gibst dir gleich eine Kugel und verschonst Uns von deinen absolut themenfernen belanglosen Kommentaren. Da kann auch soviel Ironie, Sarkasmus, Zynismus oder pechschwarzer Humor drin sein - NEIN, dich mag einfach keiner.
Kommentar ansehen
24.02.2007 14:09 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kxell2001: ich glaube die aussage von tomtomsen sollte ironisch sein(kann mich auch irren) was am ende mit dem augezwinckern bekräftigt wird.

tja rechts oder links gewalt ist nix gutes.

Refresh |<-- <-   1-25/73   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?