24.02.07 11:21 Uhr
 3.542
 

Berlin: Baby hat zwölf Finger und elf Zehen

Vor elf Monaten wurde das Baby Yassir geboren. Mutter Fatma war nach der Geburt sehr erstaunt, hatte der Kleine doch zwölf Finger und elf Zehen.

Die Vielfingrigkeit (Polydaktylie) kommt sehr selten vor. Ein Zeh wurde in der Zwischenzeit amputiert, die Entfernung von zwei Fingern ist für den Sommer geplant. Durch die Zehamputation soll das Tragen normaler Schuhe möglich sein.

Der Chirurg Dr. Kolberg-Schwerdt vom Helios-Krankenhaus sagte: "Er wird nicht das Gefühl haben, dass ihm etwas fehlt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Baby, Finger
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 22:27 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es eigentlich gar nicht schlimm, dass das Baby "anders ausgestattet" ist als der "Otto-Normal-Verbraucher". Wenn die zusätzlichen Gliedmaßen gesund sind/waren verstehe ich nicht, warum sie amputiert werden/wurden.
Kommentar ansehen
24.02.2007 11:35 Uhr von McCantor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss man amputieren? Es gibt doch genug Menschen, die Finger zuviel haben...
http://www.zdf.de/...
Kommentar ansehen
24.02.2007 11:38 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich weil du nicht gelesen hast, was Du da kopiert oder geschrieben hast ?!
"Durch die Zehamputation soll das Tragen normaler Schuhe möglich sein."

Nicht ernst nehmen....ich weis schon was Du meinst. ;)
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:47 Uhr von Jedi-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm hab mal nen berict über einen gesehen der 12 finger hatte. mischung zwischen zeigefinger und daumen. es wurde gesagt, dass normalerweise solche sachen gleich abgeschnitten werden, aber bei dem wurde es übersehen. und die finger sind voll funktionsfähig. wärs ned möglich, dass wir menschen uns einfach weiterentwickeln? wieso muss man da was abhacken?
Kommentar ansehen
24.02.2007 12:57 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statt dran rumzuschnippeln sollten sie lieber ihr: Kind FÖRDERN, es gibt schließlich auch Dinge die man mit 12 Fingern um Längen besser kann als andere mit 10 !

z.B. Pianisten
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:40 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist der Vater des Kindes? Und in welchem verwandtschaftlichem Verhältnis steht dieser zur Mutter? Da sollte der Staat mal nachforschen. In Deutschland ist das zeugen von Kindern mit Verwandten ersten Grades verboten, weil die daraus resultierenden Kinder oftmals mit Behinderungen zur Welt kommen. Das Thema ist ja derzeit aktuell, wegen dem ostdeutschen Geschwisterpaar, das vor dem BFG klagen will.

Dieser Satz in der Quelle macht mich nämlich sehr stutzig:

"Polydaktylie (Vielfingrigkeit) – an Händen und Füßen gleichzeitig kommt das so gut wie nie vor."
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:43 Uhr von damian1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? mein cousin hat auch elf zehen... einer sollte auch weggemacht werden... aber ham die dann doch nit gemacht... egtl gibt es keine großen probleme damit
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:47 Uhr von Gnork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde meinem Kind "überschüssige" Zehen etc entfernen lassen.

Nicht nur, damit man ganz normale Schuhe und Handschuhe tragen kann, sondern vor allem, damit mein Kind "normal" ist und in der Schule nicht von anderen gehänselt wird, schließlich will man seinem Kind das Leben nicht unnötig erschweren.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:49 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: sonst gehts dir gut oder? Wie kommste auf solche ideen.

Der satz aus der quelle bedeutet lediglich, dass das auftreten beider behinderungen gleichzeitig extrem selten ist. Dass der grund dafür ein verwandschaftsverhältnis ist, ist deine interpretation... wahrscheinlich weil du bissel mit deinem "allgemeinwissen" über den aktuell vorm verfassungsgericht liegenden fall prahlen wolltest.
Kommentar ansehen
24.02.2007 13:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
x-men: wäre es mein kind hätte ich die zu viel vorkommenden gliedmaßen auch wegmachen lassen.

alles was anders ist als das "normale" wird nicht anerkannt.
das kind hätte die größten probleme mit zwölf fingern
Kommentar ansehen
24.02.2007 16:10 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
12 Finger finde ich Cool! Hätte ich auch gerne. Könnte ich schneller tippen. :-)

Und einen zweiten Pimmel hätt ich auch gerne. :-)
Kommentar ansehen
24.02.2007 16:30 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spaßbürger: Ich bin Chirurg... wo willste deinen 2ten Pimmel haben? xD
Kommentar ansehen
24.02.2007 16:41 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Freundin Naja ,lieber 1 Finger oder Zeh mehr als einen zu wenig,eine Freundin von mir kam mit 4 fingern an einer Hand auf die Welt,d.h. ohne Daumen deswegen wurde ihr als sie jünger war der kleine Finger abgenommen und als Daumen drangenäht...

sie kommt prima zurecht darf nur kein Volleyball spielen,aber wenn mein Kind 12 Finger hätte statt 10 fände ich es auch nicht so tragisch ich müsste die Handschuhe zwar selber häckeln oder anfertigen lassen aber was solls hauptsache gesund...


MFG
Kommentar ansehen
24.02.2007 17:05 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gregsen: reziprok ist bekannt für "speziellere" politische Ansichten, vor allem wenn es um Themen wie Jugendkriminalität, Integration usw. geht.

Ich könnte mir vorstellen, dass dies eventuell eine Anspielung auf die Namen Yassir und Fatma gewesen sein soll, da Türken angeblich häufig Cousins und Cousinen heiraten. Ob und wie oft so etwas passiert, weiß ich nicht. Der Regelfall ist es aber sicher nicht.
Kommentar ansehen
24.02.2007 20:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: aber hoert man heute immer haeufiger das babys nit missbildungen geboren werden
Kommentar ansehen
24.02.2007 20:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem seine Eltern: waren gestern im TV - der Vater hat auch 12 Vinger und hat sich sogar darüber gefreut, dass sein Sohn soviele Finger hat. In der Familie kommt dieser Gen-Defekt (so die Erklärung) bei 90% der männlichen Nachkommen vor und das schon seit Generationen.


Die Bild schreibt so etwas natürlich nicht - warum auch?
Kommentar ansehen
24.02.2007 21:02 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solang: die finger alle zu gebrauchen sind, würd da garnix passieren,
was bei diesem kind der fall zu sein scheint ...
Kommentar ansehen
24.02.2007 21:18 Uhr von xXPinkPantherXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: Das ist doch mal etwas besonderes. Allerdings kann ich verstehen, dass die Eltern den 11. Zeh und den 11. und 12. Finger amputieren lassen. Das mit dem Zeh hat natürlich mit dem Tragen von Schuhen zu tun. Ich denke, die beiden Finger werden amputiert um das Kind vor Hänseleien zu schützen. Das nehme ich jetzt mal an. Es könnte natürlich auch einen anderen Grund geben. Ich sehe das übrigens nicht als Behinderung an. Schließlich können die beiden zusätzlichen Finger dem Kind nur helfen. Schließlich lernt es ja mit den Fingern umzugehen.
Kommentar ansehen
24.02.2007 21:25 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bei den Phöniziern ein Zeichen der göttlichkeit!
Daher haben wir auch unser ehemaliges 12-Rechensystem: (ein Dutzend...). Auch die Engländer, die haben es heute noch.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
25.02.2007 02:47 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte auch zwölf Finger und Zwölf Zehen: Für mich ist das leider nichts besonders. Ich hatte als Kind auch an jeder Hand 6 Finger und 6 Zehen am Fuß, also sogar noch einen Zeh mehr als das Berliner Baby. Die hat ein Arzt dann amputiert, Man kann aber heute immer noch sehen, das da etwas zuviel war.

Kommt von meiner mütterlichen Seite, meine Cousins hatten die auch.
Kommentar ansehen
26.02.2007 12:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es im Erbgut wie schon Vorschreiber: erwähnen, genetisch ist, was kann man dagegen machen.
So ist das Leben..!!
Aber doch immere bessere OP-Techniken, läßt sich die Anormalität heute ja schon sehr gut
korrigieren.
Kommentar ansehen
26.02.2007 16:58 Uhr von Budsa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die scheiss Finger werden amputiert, weil dort keine Knochen und Nerven wachsen, oder? Somit sind die nur störend und anderen Menschen gegenüber abstoßend.
Kommentar ansehen
26.02.2007 23:59 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: lasst die Finger dran.
Das wäre die Attraktion für die Fernsehsender. Eine Endlosgeschichte sozusagen und alle Jahre wieder erstaunte Blicke von Fernsehzuschauern......

und natürlich jede Menge weiterer News in diesem Channel....;-))
Kommentar ansehen
28.02.2007 11:01 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diverse: im hinblick auf den link im ersten beitrag (McCantor sei dank) und das foto der quelle, solange beide autentisch und kein fake sind, zudem bezugnehmend auf die tvsendung, in der der vater (auch 12 finger) erklärte, daß das seit generationen in seiner familie so ist und meiner eigenen einschätzung, solange das bei einem foto geht, würde ich sagen:

die sehen doch gesund und funktionell aus? ich sehe keinen grund die finger abzuschnippeln. im gegenteil. klavierspielen, geige, flöte, egal was. fördern, fördern, fördern!

was die zehen angeht, da sehe ich schon eher handlungsbedarf wegen schuhen. lass ich gelten.

@spaßbürger: ES GIBT tatsächlich jemanden mit zwei funktioniernden "pimmeln" : pepe dos canones heisst der kerl. kam mal im fernsehen.

@budsa: "...dort keine Knochen und Nerven wachsen, oder? Somit sind die nur störend und anderen Menschen gegenüber abstoßend"

medizinisch schon mal falsch. sonst würden da nur so hautanhängsel rumbaumeln, die völlig schmerzunempfindlich sind. wenn man das (hoffentlich echte) foto der quelle anschaut, sieht das sehr funktionell und gesund aus. nix mit abstossend du kleingeist, du.

@aguirre: wenn der papa schon 12 hat, der opa, der uropa usw, wär´s wohl eher ein schock gewesen, wenn das balg nur 10 hätte. oder?

@ralph_kruppa: wieso attraktion. ich hab jetzt innerhalb der letzten 10 minuten drei verschiedene fotos mit 12 fingern gesehen. soooo selten ist das gar nicht.

@all: mutationen sind der normale gang der welt. der körper verändert sich laufend. und wenn ein neues detail erfolgreich ist, bzw. zur aufrechterhaltung der art beiträgt, wird es weitervererbt. unnützes wird aussortiert. und jetzt tut mal nicht alle "ihhh, wie eeeekelig!" das ist der heutigen, aufgeklärten zeit doch gar nicht würdig. sonst müsstet ihr auch über mich die nase rümpfen. ich hab eine rippe zuviel und insgesamt 5 brustwarzen. kein jokus. und "NEIN" ihr kriegt keine fotos.
Kommentar ansehen
16.12.2007 23:09 Uhr von thirtysix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bln.x-berg: hey nix gegen mein cousenk yasir schreiben

wie gesagt ist mein kleiner cousenk

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?