23.02.07 20:26 Uhr
 202
 

China: Regierung will Filmproduktionen in Naturschutzgebieten verbieten

Einer gemeinsamen Bestimmung verschiedener chinesischer Ministerien zufolge sollen zukünftig Filmproduktionen und künstlerische Aufführungen in natürlichen Sehenswürdigkeiten und historisch bedeutsamen Stätten verboten werden.

In einigen "Experimentierzonen" will die Regierung jedoch Ausnahmen zulassen. Die Genehmigung erteilt die zuständige Behörde. Nach dem neuen Gesetz sollen zukünftig Strafen zwischen 50.000 und 100.000 Euro möglich sein.

Grund für die Anordnung waren Vorwürfe gegen Filmproduzenten wie z. B. Chen Kaige ("The Promise"). Der wurde wegen angeblichen Verstoßes gegen die Umweltauflagen zur Zahlung von rund 9.000 Euro verurteilt.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Regierung, Regie, Natur, Naturschutz
Quelle: german.china.org.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 21:00 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RIIIISCHTIIIISCH !!! Aber die chinoken sollen mal sich überlegen was sie noch gegen die illegalen Walfänger machen können

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?