23.02.07 17:07 Uhr
 1.588
 

Das teuerste Haus steht in England

Nach Informationen des "Forbes"-Magazins befindet sich das teuerste Haus derzeit in England, genauer in Windlesham in der englischen Grafschaft Surrey. Für 138 Millionen US-Dollar ist 103-Zimmer Anwesen (4.600 m² Wohnfläche) zu haben.

Das Landhaus verfügt über 22 Badezimmer, fünf Swimming-Pools und einen Landeplatz für Hubschrauber. Die "Hala Ranch" in Aspen/Colorado (USA) liegt mit einem geschätzten Kaufpreis von 135 Millionen US-Dollar knapp dahinter.

Dritter in dieser Liste ist der US-Immobilientycoon Donald Trump. Sein Strandhaus "Maison de L’Amitie" in Palm Beach (Florida/USA) steht mit einem geschätzten Verkaufspreis von 125 Millionen Euro auf Rang drei der "Forbes"-Liste.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: England, Haus
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 17:36 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Foto: Hier mal ein Bild von der Huette...

http://www.luxe-homes.org/...
Kommentar ansehen
23.02.2007 18:29 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn interessiert das? Gibt es nichts wichtigeres in der Welt als Vermögen und Luxus? Sehr uninteressant... und davon mal abgesehen? Welcher normale Mensch kann sich das schon leisten?
Kommentar ansehen
23.02.2007 18:32 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Bild! Vielen Dank dafür ;-))
Kommentar ansehen
23.02.2007 18:45 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte ich das land, würde ich es bestimmt nich mit beton vollschütten!
Kommentar ansehen
23.02.2007 19:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wer will den das BA: in Dubai?
Aber für eine Privatfamilie mit 4.200 qm Wohnfläche... lässt sich nicht diskutieren.
Wieviele Tanklastzüge liefern das benötigte Heizöl an?? Oder hat die "Bude" eigenen Gleisanschluß für einen Güterzug, der dann 50 Kesselwaggons
a 30Tsd. Ltr. peu a peu jährlich anliefert?
Kommentar ansehen
23.02.2007 21:46 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das traurige daran ist , dass sich bald in England Normalverdiener das wohnen nicht mehr leisten können werden. Für die Immobilienblutsauger ist das eine Einladung. Ja, ich hatte mir schonmal überlegt wegen Schmidt und Gesundheitselend aus Deutschland zu fliehen, da die Einkommensverhältnisse in England deutlich besser als in 10-Euro-Erpressungsgebühr-Deutschland sind, aber diese Grundstückspreise schrecken doch ab. Insofern wird England doch nicht die Deutschen Zwangs-Krankenversicherungsflüchtlinge bekommen, sondern Indien.
Kommentar ansehen
23.02.2007 22:57 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele Putzfrauen braucht man wohl um 103 !!! Zimmer sauber zu halten..... und vor allem : Wer braucht so was ?

Aber nur 4.200m² ? Wo soll ich denn da meine Modelleisenbahn aufstellen ??? Son Schmarrn ;) ^^

Kommentar ansehen
25.02.2007 13:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe: es hier im fernsehen gesehen.....ein haus das nicht nur teuer ist....der unerhalt frisst ein foermlich auf.....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?