23.02.07 11:56 Uhr
 5.136
 

"Höhner" sehen sich durch ersten Nummer-Eins-Hit für 35 Jahre Arbeit belohnt

Nachdem die Kölner Band "Höhner" zu Karneval mit ihrer Hymne zur Handball-WM "Wenn nicht jetzt wann dann" zum ersten Mal seit ihrem Bestehen die Spitzenposition in den Charts erklimmen konnte, sieht sich die Band für die jahrelange Arbeit belohnt.

Die Bandmitglieder glauben, dass dies das "Glück des Tüchtigen" sei. Bekannt wurde die Band durch "Viva Colonia" und "Die Karawane zieht weiter".

Schlagzeuger Janus Fröhlich sagte, dass man für die Beschreibung dieser Chartposition sämtliche Superlativen gebrauchen kann. Die "Höhner" gibt es bereits seit 35 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Arbeit, Nummer, Hit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
Patricia Blanco nimmt an RTL-Nacktshow "Adam sucht Eva" teil
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 12:23 Uhr von AlexV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe mich nach 35 Jahre Höhner als gefoltert.
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:27 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra und Alaaf: Da simma dabei......
Die Jungs sind seit 35 Jahren fester Bestandteil des Kölner Karnevals. Und seit Jahren liegen sie unangefochten an Nummer Eins, was die Beliebtheit während der Session angeht. Dass eine Band, die die Kölsche Mundart pflegt auch jenseits der Domstadt Erfolg hat ist Ihnen zu gönnen.

Ich hab sie an Karneval live gesehen, die Jungs sind einfach klasse drauf. Den Nummer Eins-Hit haben sie aber auch, weil Deutschland Handball-Weltmeister wurde. Es ist halt ein Ohrwurm.

Ich find das mehr als korrekt: Wie schon im Karneval rufe ich aus
zu Ehren der schönsten Stadt Deutschlands:

Kölle - Alaaf
Handball-Weltmeister - Alaaf
Höhner - Alaaf

Lach*****
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:45 Uhr von raggamuffin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KÖLLE Alaaf!!! Nachträglich ;)....

und ich konnt dieses jahr net nach köln....und hier in stuttgart war es nich so geil wie in kölle!!!! hier heißts auch noch helau....tzz
Kommentar ansehen
23.02.2007 13:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sei den alten: R(J)ecken wohl gegönnt.
Was halt in Bayern die Spider Murphy Gang mit "Skandal um Rosi.." und die Münchner Freiheit mit "Ohne dich schlaf ich nicht ein.." und bei den Ösis die Gruppe STS mit "I will wieder hoam nach Fürstenfeld...".
Alles Gassenhauer, dannn sollen doch die "Höhner"
auch mal nen Nr.1 Hit landen.
Bravo und Gruß von Bayern nach NRW Kölle :-)
Kommentar ansehen
23.02.2007 13:22 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisst in Klartext: soviel wie: jetzt zahlt es sich endlich aus,
das wir uns jahrzehntelang vor besoffennen Pappnasen
auf endlosen Sitzungen immer und immer wieder zum Affen gemacht haben.
Kommentar ansehen
23.02.2007 14:30 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider auch nur Geldgeil ! Bislang war ich eigentlich ein Höhner-Fan, seit diesem Karneval hat sich das jedoch massiv geändert. Waren die Jungs früher bodenständig und volksnah, so setzt sich jetzt bei ihnen der Commerzgedanke durch. Für ihr Lied de kölsche Pass kann man sich als Fan so einen echten Pass besorgen, eigentlich eine Werbung für ihr Lied. Dieser enthält Gutscheine von Werbepartnern der Höhner, sprich das Ding kost sie nix !
Aber man will sich ja die Taschen vollraffen, also kostet der inklusive Versand für den Fan 30 Euronen .
Schade eigentlich, aber Geld hat schon immer Leute korrumpiert !
Kommentar ansehen
23.02.2007 16:00 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KillA SharK und zottelhaar: Nicht vergessen, die Jungs leben zum grossen Teil davon.

Und ich weiss nicht, ob Ihr Euch 35 Jahre lang für lau bereit finden würdet, immer dieselben Lieder zu spielen, die Euch schon zu den Ohren raus hängen, wiel Ihr sie halt zigmal so häufig hört, wie der einzelne Fan.

Irgendwann sagt man sich "okay, ich könnte jetzt genausogut aufhören, ich hab´ genug, aber andererseits mag ich es den Fans nicht antun und ein bisschen Spass macht´s ja schliesslich schon noch. Dann soll aber wenigstens auch die Kasse stimmen, so dass ich, wenn ich schon keine Zeit für ein anderes Hobby habe, wenigstens ´nen dicken Urlaub schieben kann".
Meiner Meinung nach eine völlig legitime Einstellung, denn all, die die sich aufregen, schenken auch keinem was.


Und was den Hit angeht: Nun ja, sie haben immer auf Dschunkel- und Weinniveau gesetzt, also kann man ihnen nicht vorwerfen, sich untreu geworden zu sein und auf einen Charterfolg gezielt zu haben. Dazu hatten die meisten ihrer Songs die Chance. Von daher völlig in Ordnung und ihnen zu gönnen.
Kommentar ansehen
23.02.2007 16:15 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
35 Jahre: Nach 35 jahren einen ersten Nr 1 Hit.
Holla, Holla.
Was manche in ein paar Monaten schaffen schaffen die nach vielen jahren.
Das sollte zu denken geben.
Kommentar ansehen
23.02.2007 18:24 Uhr von kölner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny + zottelhaar: Also dafür dass die Höhner eine Band sind, die einen Großteil ihres Umsatzes (Konzerte, CDs) in der "fünften Jahreszeit" (für nicht-Rheinländer: Karneval) macht und eigentlich nur regional wirklich bekannt ist, ist ein Nr.1-Hit doch ein beachtlicher Erfolg.
Außerdem ist diese Band noch wirklich gewachsen und hat sich "hochgearbeitet" (bzw. gesungen), nicht so wie irgendwelche Casting-(Möchtegern-)Sänger/Bands, die durch die Medien gepusht werden (darauf will ich nicht weiter eingehen, das Thema wird hier ja oft genug diskutiert).

Zur angeblichen Geldgier kann ich nur sagen, dass zwei der sechs Mitglieder der Band im selben Dorf wie ich wohnen, ich sie schon persönlich kennengelernt habe und sie mir nicht so vorkommen, als wären sie durch den Erfolg irgendwie "abgehoben".
Klar nehmen sie auch für Merchandise-Produkte wie den Kölschen Pass Geld, von irgendwas müssen sie ja auch leben und nur durch Konzerte und CDs lässt sich nunmal eine solche Band (mit Technikern, Saalmieten bei Konzerten etc.) nicht oder kaum finanzieren.

KÖLLE ALAAF!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?