23.02.07 11:33 Uhr
 1.059
 

USA: Künstler maskiert sich als George Bush und lässt sich in den Hintern treten

Der britische Aktionskünstler Mark McGowan ist zurzeit in New York unterwegs. Auf Händen und Knien und mit einer George-Bush-Maske verkleidet, bietet er seinen Hintern zum Hineintreten an. Ein Kissen schützt ihn dort vor allzu heftigen Tritten.

Der Auftakt der Aktion war am Lincoln Center. Dort waren wenige Fußgänger unterwegs, weil es regnete, diese aber hießen die Gelegenheit willkommen. Der 52-jährige Casmirr Sharp z. B. äußerte es habe "gut getan", Bush in den Allerwertesten zu treten.

Sharp meint jedoch, dass der Präsident noch mehr verdiene "als nur einen Tritt". Der Künstler selbst will eine therapeutische Wirkung erzielen. Er sagte, dass er keine Aufmerksamkeit erlangen will, sondern die Kunst im Vordergrund steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, George W. Bush, Künstler, Hintern, Maske
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 11:24 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja dass er nicht um aufmerksamkeit buhlt glaube ich weniger. aber die aktion "kickt ass", soviel ist mal sicher ;)
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:35 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich wundert daß er das überlebt hat ;-)
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte: auch mal! (Aber lieber das Original)
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:59 Uhr von Langfinger0100000000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht: waren eigentlich auch Stahlkappen erlaubt^^
Kommentar ansehen
23.02.2007 13:10 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst(!)?: Das ist eher ein Fetischist der so unauffällig seine gelüste befriedigt und von der masse gepeinigt wird .
Kommentar ansehen
23.02.2007 15:20 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm <<Er sagte, dass er keine Aufmerksamkeit erlangen will, sondern die Kunst im Vordergrund steht.>>

hehehe, ist ja klar... ;-)

@Autor: Im Titel fehlen die Anführungszeichen bei ´Künstler´........
Kommentar ansehen
23.02.2007 15:36 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: die passten nicht mehr rein...;)
Kommentar ansehen
25.02.2007 11:33 Uhr von andi0013
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag auch mal: aber ich möchte Bush in die Fr??e treten
Kommentar ansehen
25.02.2007 14:32 Uhr von aischamyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer tritt ihm in die Fresse einer in den Hintern und ich möchte so gerne (dem Orginal) in die Ei... treten

lg
aischamyra

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?