23.02.07 10:36 Uhr
 195
 

Berlin: Demonstranten prangern zu lasches Vorgehen gegen Serienstraftäter an

Am gestrigen Donnerstag fand in Berlin-Schöneberg eine Demonstration statt: Die Demonstranten forderten ein hartes Vorgehen gegen Intensivstraftäter. Die Politik wurde aufgefordert Änderungen bei der Strafverfolgung von Serienstraftätern vorzunehmen.

Anlass der Demonstration war ein Intensivstraftäter, der mit seinem Auto vor der Polizei flüchtete, eine rote Ampel überfuhr und dabei ein anderes Auto rammte. Dabei kam ein 35-jähriger Krankenpfleger ums Leben.

Der Todesfahrer (25), welcher schon mehr als 200 Straftaten auf dem Kerbholz hat, stand unter Bewährung und war wenige Tage zuvor bei einem Einbruch ertappt worden. Er erhielt trotzdem Haftverschonung.


WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Serie, Demonstrant
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 09:38 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Information nach handelt es sich bei dem Täter um einen "Gast" in unserem Lande. Wenn ein "Gast" sich allerdings so kriminell benimmt, hat er seinen Gaststatus in meinen Augen verloren. Ich bin für die konsequente Abschiebung von ausländischen Straftätern. Dies muß in enger Kooperation mit den Heimatländern der Straftäter geschehen. Man sollte sie in ihrem Heimatland verurteilen und inhaftieren. Das würde abschrecken.
Kommentar ansehen
23.02.2007 10:51 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist auch wirklich unglaublich 200 Straftaten mit 25 und auf freiem Fuß. Pro Straftat gab es wohl 5 Minuten Haft...

Ehrlich, ähnlich Amerika sollte ein Limit festgesetzt werden, nachdem alle einsehen sollte, dass es auf absehbare Zeit unverantwortlich ist, Straftäter wieder auf die Gesellschaft loszulassen.
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:18 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjorn42: stimmt, langsam wird es zeit für sowas. bei der 3 schweren oder 5 leichten straftat sollte es automatisch lebenslänglich geben.
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ne sinnvolle Demo!
Nicht nur mit solchen Verbrechern wird zu lasch umgegangen, sondern auch mit den ganzen kleinkriminellen Jugendlichen! Da gibts Bewährungsstrafen am laufenden Band, was für die wie ein Freispruch wirkt!
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:38 Uhr von primus maximus (max)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cürry tolle meinung: ein paar äpfel nen bischen brot und schon sind deine sogenannten leichten Straftaten erreicht. wenn man erwischt wird und du würdest leute lebenslänglich in den knast schicken weil sie HUNGER hatten?

@ topic abschieben und das schon bei der ersten schweren straftat.

Allah hu Akbar
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:19 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist einfach lösbar! Wenn die Richter, die diese Leute freilassen, wegen B e i h i l f e belangt werden könnten, wäre so ein Spuk schnell vorbei!

Das könnte dann auch für Gutachter, die die Freilassung von Sexualstraftätern befürworten gelten!
Kommentar ansehen
23.02.2007 14:19 Uhr von Asfal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: tolle idee! wer braucht schon eine unabhängige justiz?

@autor
ich stimme dir an sich zu, das problem liegt aber hier:

"Dies muß in enger Kooperation mit den Heimatländern der Straftäter geschehen."

daran haben diese länder nämlich kein interesse.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?