23.02.07 09:51 Uhr
 1.006
 

Prozess: Bielefelder soll Stieftochter 124-mal missbraucht haben

Vor dem Landgericht Bielefeld muss sich seit dem gestrigen Donnerstag ein 48 Jahre alter Mann verantworten. Ihm wird der Vorwurf gemacht, seine Stieftochter ab 1995 insgesamt 124-mal missbraucht zu haben. Das Kind war damals erst fünf Jahre alt.

Weiter wird ihm vorgeworfen, die Stieftochter körperlich gezüchtigt und immer wieder vergewaltigt zu haben. Im Falle einer Veruteilung drohen dem Beschuldigten eine lebenslängliche Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung.

Der Angeklagte soll sein Opfer durch Tötungsabsichten immer wieder zum Schweigen gebracht haben. Erst im letzten Jahr war das Opfer in der Lage, eine Anzeige gegen den mutmaßlichen Täter zu erstatten. Dieser wiederum reagierte nun mit Schweigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Bielefeld
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2007 11:25 Uhr von jadabiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas aber auch: Ich meine der man solte was anderes als haftstrafe bekommen sowas wie zum Beispiel Todesstrafe oder so kp der hat doch kein manieren
Kommentar ansehen
23.02.2007 13:30 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
124 jahre knast! okay das bringt der armen ihr leben auch nicht wieder in normale bahnen, aber der typ kommt a) nicht mehr raus [was zum wohle aller wäre] und b) kann der typ sich drauf einstellen das seine letzten jahre ebenso schlimm werden wie der anfangdes jungen lebens von der kleenen...
...ach stimmt ja wir sind ja hier in deutschland, ein land wo vergewaltigung mit 5 jahren und schmerzensgeld versühnt werden!
Kommentar ansehen
24.02.2007 15:06 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jadabiss: Todesstrafe? Damit macht man es dem dummen Schwein doch noch leicht.
Der sollte harte Arbeit dafür bekommen... Oder so... Bis er jämmerlich stirbt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?