22.02.07 21:59 Uhr
 1.985
 

Umfrage: Viele Deutsche schlafen wenig

Die Zeitschrift "Young Care" hat eine Umfrage zum Schlafverhalten durchgeführt. Dazu wurden 3.323 Frauen und Männer zwischen 16 und 74 Jahre befragt.

Im Ergebnis wurde festgestellt, dass ein Erwachsener im Durchschnitt sechs bis acht Stunden schläft. 32 Prozent schlafen sechs Stunden oder weniger, 30 Prozent sieben Stunden und 32 Prozent acht Stunden.

Bei den 16- bis 29-Jährigen wurde festgestellt, dass 50 Prozent acht oder mehr Stunden schlafen. 21 Prozent der über 50-Jährigen schlafen nur fünf Stunden oder weniger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Umfrage
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2007 21:39 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Zahlen hier ganz schön verwirrend sind, also: Junge Menschen schlafen viel, Ältere sind Schlafmuffel. Ich schlafe auch zu wenig ... wegen sternshortnews. ;-))
Kommentar ansehen
22.02.2007 22:12 Uhr von MasterFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmh: Bei 16- bis 29-Jährigen mehr als 8 Stunden Schlaf? Bin ich jetzt mit 6 Stunden schlecht dran? Ich bin 25 und seitdem ich 16 Bin schlaf ich eigentlich nie mehr als 7 Stunden (an Werktagen). Ich habe damit keinerlei Probleme und bin auch nicht wirklich übermüdet oder so... Naja aber wenn 6-8 Stunden im Schnitt wenig ist, dann lebe ich wohl nicht mehr lange... Immer diese tollen Statistiken.
Kommentar ansehen
22.02.2007 22:17 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar das ich nicht genug schlafe ich muss ja jeden tag um 6 aufstehen um mich zu arbeit zu quälen, kann aber vor 23 Uhr nicht einschlafen...

kann ich jetzt von meinem arbeitgeber schadenersatz verlangen, weil mein leben dadurch verkürzt wird? :D
Kommentar ansehen
22.02.2007 22:25 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shampoochan: Nein, dein Leben würde eher verkürzt, wenn du länger schlafen würdest, du würdest es dann ja verschlafen und nicht leben........ ;-)
Kommentar ansehen
22.02.2007 22:29 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Wochentags komme ich auf gut 8 Stunden, da ich auch erst um 8:10 aufstehen muss und an Wochenenden und im Urlaub können es schon mal so 9-11 Stunden werden! :D
Kommentar ansehen
22.02.2007 23:29 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn ich Frühschicht habe: schlafe ich manchmal nur 5 Stunden idR schlafe ich 6. Und ich bin 30...
Kommentar ansehen
23.02.2007 00:07 Uhr von k4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holla, ne Meine Bettzeit ist immer zwischen 01 und 03 Uhr, aufsteh Zeit meistens um 06 bzw 06.30 Uhr. Wohl dann sehr ungesund.
Kommentar ansehen
23.02.2007 00:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als alter Fahrensmann: komme ich auch heute noch mit 4-6 Stunden gesundem Schlaf aus.
Man siehst an der Uhrzeit, das auch neben SSN noch Zeit ist, sinnvolles zu tun.Jetzt denken evtl. viele: Was denn ??
Einer meiner Mottosprüche:
"Das Leben ist nicht nur kurz, es wird auch immer
kürzer. Viel zu kurz auf jeden Fall, um es in der
Vergangenheit zu leben."
Und jetzt ein gut`s Nächtle :-)
Kommentar ansehen
23.02.2007 01:49 Uhr von gpest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umfrage: Viele Deutsche schlafen wenig: wen wundert das,wo die regierung doch rund um die uhr hiobsbotschaften verkündet.
wie hat heinrich heine einmal gesagt:
denk ich an deutschland in der nacht.
so bin ich um den schlaf gebracht.
unrecht hat er nicht,der heinrich heine.
Kommentar ansehen
23.02.2007 02:37 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmh 6 Stunden sind in der Woche bei mir meistens schon viel - normalerweise sind es weniger...
Kommentar ansehen
23.02.2007 03:07 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schlaf jeden Tag 10 Stunden: und das ist auch gut so!
Kommentar ansehen
23.02.2007 03:08 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage in der News stimmt so nicht !!! "Im Ergebnis wurde festgestellt, dass ein Erwachsener im Durchschnitt sechs bis acht Stunden schläft."


"Laut "Young Care", dem Magazin der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), liegt die durchschnittliche Schlafdauer bei Erwachsenen zwischen sechs und acht Stunden."


Man ist nicht nur nicht durch ein Ergebnis der Umfrage dazu gekommen, es ist sogar so das eine Schlafdauer von 6-8 Stunden NORMAL ist !

Alles was weniger als 6 oder mehr als 8 Stunden ausmacht ist in der Regel nicht sonderlich gesundheitsfördernd !
Kommentar ansehen
23.02.2007 14:07 Uhr von kaminholzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
politiker dürfen am wenigsten schlafen so kann ich mir jedenfalls die ergebnisse des bemühens erklären :-)
Kommentar ansehen
23.02.2007 15:10 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Student kann man so einiges nachholen zumindest in den Semesterferien, als Schueler und arbeitender Student schlafe ich bisher im Schnitt 6,5h.
Am Wochenende versuche ich das ein wenig nachzuholen, indem ich dann so an die 10-12h penne...allerdings ist das net so doll fuer meinen Tagesrythmus....d.h. noch mehr Schlafprobleme...

Wie sagt man so schoen...schlafen kannse noch genuch, wenn de tot bis...
Kommentar ansehen
23.02.2007 15:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher: konnte ich den wenigen Schlaf unter der Woche wenigstens am Wochenende ausgleichen. Heutzutage geht das nicht mehr... spätestens um acht Uhr morgens gibt´s da jemanden, der dringend bespaßt werden möchte... aber man macht´s ja gern, gell, Uschi?
Kommentar ansehen
23.02.2007 18:30 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schlaf: eig. immer 7 - 9h
Kommentar ansehen
23.02.2007 22:23 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir scheint meine Vorredner habens nicht kapiert: Es geht egal ob mit oder ohne Umfrage darum, das der Mensch nur dann sich in einem "gesunden" Rahmen befindet wenn dieser zwischen 6 und 8 Stunden täglich zur gleichen Zeit schläft.

Ein unregelmäßiger Rythmus ist schädlich für den Körper, auch wenn ihr euch mit mal weniger mal mehr Schlaf gut fühlt, euer Körper denkt da anders.

Ich kenn das selbst wo man z.B. mal 36-48 Stunden am Stück wach ist, das kann schon mal vorkommen, da fehlt dann ein ganzer Schlafzyklus und man fühlt sich obwohl man danach nur 2-3 Stunden geschlafen hat trotzdem Pudelwohl.
Nur halt der Körper macht das nicht auf Dauer mit.

Das beste Beispiel dafür sind Ärzte in Krankenhäusern, die des öfteren Schichten von 24 oder mehr Stunden schieben.






Wobei man bei der Aussage 6-8 Stunden am STÜCK zu schlafen auch nicht für alle Menschen gilt, da jene Menschen die in wärmeren Regionen leben nun einmal SIESTA halten damit wesentlich besser zurecht kommen als wenn sie selbst wie wir 8 Stunden am Stück schlafen würden.
Und wissenschaftlich gesehen ist eine Tages- und Nachtphase mit "2" Schlafzyklen das Beste, wobei man auch hier darauf ACHTEN MUSS das es regelmäßige Schlafzyklen sind die kontinuierlich zur gleichen Zeit statt finden und auch nicht mehr als 8 Stunden insgesamt umfassen.
Kommentar ansehen
24.02.2007 20:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wir brauchen schon 6 bis 6 stunden schlaf und wenn wir diesen nicht haben greifen wir unsere gesundheit an......
Kommentar ansehen
24.02.2007 23:13 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Schnitt: komme ich wohl so auf knapp sechs Stunden.
Kann aber auch mal drei Nächste am Stück mit jeweils drei Stunden sein. Interessant, dass es bereits einem Drittel meiner Landsleute genau so geht.....

Ab neun Stunden Schlag soll man sich übrigens eher wieder müde und abgeschlafft fühlen (kann ich bestätigen....)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?