22.02.07 14:20 Uhr
 11.052
 

"TV Total PokerStars.de Nacht": Publikumskandidat Thomas gewann den Jackpot

Am letzten Mittwoch veranstaltete der Privatsender ProSieben zum dritten Mal ein Pokerturnier. Die Teilnehmer waren diesmal Janine Kunze, Hugo Egon Balder, Elton, Axel Stein, Stefan Raab sowie der Publikumskandidat Thomas.

Nachdem zuerst Janine Kunze, dann Stefan Raab, Elton und Hugo Egon Balder den Tisch verlassen mussten, kam es zu einem Showdown zwischen Axel Stein und dem Kandidaten Thomas.

Am Ende konnte Thomas das Spiel für sich entscheiden und errang den Hauptgewinn und damit 50.000 €. In den Turnieren zuvor gewann einmal Elton und einmal der Publikumskandidat Thilo.


WebReporter: adsci
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Nacht, Jackpot, Poker, Publikum
Quelle: www.inside-digital.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zur Donald-Trump-Satire "Our Cartoon President" veröffentlicht
Übermittlung der Einschaltquoten funktioniert seit Donnerstag nicht mehr
Zach Braff: Es wird vielleicht einen "Scrubs"-Film geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2007 14:05 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin garkein Poker-Fan, aber mag an und an solche Shows. Ich muss sagen, dass ich nicht geglaubt hätte, dass es am ende so spannend werden würde. Hat Spass gemacht zuzusehen. Vor allem der Anfangs stille Axel hat sich gegen Ende richtig in Rage gespielt. Nur der Raab ist mit seiner Art irgendwie nicht für Poker geeignet :-D
Kommentar ansehen
22.02.2007 14:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sich das Pokern: hier in Deutschland so langsam durchsetzt und einige Privatsender das ausstrahlen (von einer Pokersucht möchte ich absichtlich nichts schreiben), da gibt es bereits andere Threads.
Immer noch tausend Mal lieber als die dümmlichen
Gewinnspiel-Sender (9live u.v.a.).
Kommentar ansehen
22.02.2007 14:55 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Raab seine Laberei und die Maskewar kindisch: Es verwundert gar nicht, dass nun schon zum zweiten Mal der Onlinequalifikant gewonnen hat.

Die mussten sich die Wildcard erspielen und wenn es jemand bis dahin schafft, zeugt das schon von einem gewissen Können.

Wenn ich mir dann den Raab anschaue, wie er da mit so einer bescheuerten Maske sitzt und anderen Leuten dauernd in ihre Spielzüge reinredet, finde ich das armseelig.

Ich gönn es dem Wildcardinhaber, denn er hat das Tunier am professionellsten durchgezogen, einen kühlen Kopf bewahrt und somit die Kohle gewonnen.

Für alle anderen geht es doch um nichts. Wenn einer der anderen gewinnt, spendet er den Schotter so oder so und haben nichts davon. Und das merkt man auch an deren Spiel.

Hugo hingegen, finde ich, hat das fürs erste Mal schon recht gut gemacht
Kommentar ansehen
22.02.2007 15:13 Uhr von PLori
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war von allen mal richtig schlechtes Poker!

Selbst der Online Qualifikant hatte mehr Glück als Verstand.
Kommentar ansehen
22.02.2007 15:25 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja, finde ich auch @saku25: im gegensatz zu den promis hat der online qualifikant als einziger wirklich spass am spiel und auch eine belohnung in aussicht. hugo egon hatte gegen ende auch garkein bock mehr. raab hat sowieso keine ahnung vom spiel und die frau war nur wegen der frauenquote mit dabei :D

ich bin zwar nicht wirklich in der lage gutes von normalem spiel zu unterscheiden, da ich es selbst nicht kann, aber man sieht schon wenn einer wirklich anfänger ist (der spielt dann so wie man selbst *g).

thomas hatte es voll verdient. axel und elton aber haben trotzdem spass gemacht und mir hat das zuschauen so oder so viel spass gemacht. muss ja nicht highend poker sein. da würde ich eh nimma mitkommen :D
Kommentar ansehen
22.02.2007 15:38 Uhr von sqezy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr verstehts nicht wer will den da perfekten poker sehen? anfänger und ihre fragen beantworten oft auch fragen der zuschauer...

es soll ja grad durch promiteilnahmen anlocken und begeistern.

auch sinnlose aktionen wie witze/maske/spässe sollen auflockern...

denn ich finde die poker runden auf dsf zum beispiel zum einschlafen.
Kommentar ansehen
22.02.2007 16:01 Uhr von anonym111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regt euch ab!! oh mein gott, dann hat der raab halt eine maske gehabt, ist doch soo scheiß egal. dabei geht es um spaß. ihr verwechselt das ganze mit ernsten turnieren mit millionenbeträgen.

wer lieber auf ernstes poker steht, sollte sich auch das anschauen, und nicht andauernd schlecht über etwas anderes reden.
Kommentar ansehen
22.02.2007 16:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kam es zu einem ´Showdown´: Na bitte nix überdramatisieren.
Das gestern war das Langweiligste was man jemals im Fernsehen sehen konnte.

Ein "Showdown" der sieht anders aus.
Kommentar ansehen
22.02.2007 16:12 Uhr von anonym111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny: Showdown kann man verschieden sehen. es gibt ja auch einen showdown in der formel 1, bei einem box-kampf, in einem action-film ;-).....überall....und doch ist es halt je nach genre anders

soll heißen: für poker-begeisterte ist ein "poker-showdown" spannender als für uninteressierte.......auch wenn es halt nicht soo professionell war.

P.S.: bei dem Falco-Artikel habe ich recht "drah di ned um" ;-)
Kommentar ansehen
22.02.2007 17:31 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds einfach langweilig, anderen beim Kartenspielen zuzuschauen. Was hab ich denn davon? Als nächstes fangen die noch an Schach zu spielen oder ne Stunde Angeln live zu übertragen.
IMHO ist diese Pokerturnier-Format das uninteressanteste, was Raab jemals auf die Beine gestellt hat.
Mich persönlich würde die Quote der Sendung interessieren.
Kommentar ansehen
22.02.2007 18:43 Uhr von anonym111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: Wie krank muss jemand sein, einfach wildfremde Leute ohne ersichtlichen Grund zu beleidigen??
Dieses Forum ist denke ich dazu da, seine Meinung zu einem Thema abzugeben, aber nicht, um andere Menschen, wegen derer Meinung zu beleidigen.

Die meisten die so nen scheiß schreiben, sind meistens irgendwelche versager, die von "hochintelligenten" akademiker-eltern ohne fernseher wegen "pädagogischen gründen" erzogen worden sind, und später auf irgendein internat abgeschoben worden sind, damit aus ihnen "etwas wird".

Es soll sich keiner angesprochen fühlen, aber mit solchen menschen hatte ich auch schon erfahrung.
Kommentar ansehen
22.02.2007 19:15 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JudasII: Ähm, der Typ der die Wildcard hatte, hat 0 Ahnung vom Pokern. Der ist eh "nur" 2. geworden und wurde zur Show eingeladen, weil der eigentliche Gewinner dann doch gar nicht zum Raab wollte.
Und von wegen Ahnung und so .... es gibt genug Seiten im Internet auf denen man (wenn man seinen Namen bei Pokerstars kennt) nachschauen kann, wie gut der denn Pokern kann. Für mich ist jemand der mehr Geld in die Pokercommunity einzahlt als er rausbekommt (bei unserem Wildcardgewinner ein 4stelliger Betrag), einfach nur schlecht. Da die Qulifikationsturniere aber so ausgelegt waren, dass es statt 50-80% auf Können und nur 20-50% Glück, sondern eher auf 99,9% Glück und 0,1% Können ankommt, muss man sich nicht wunder, wenn man so ne Gurke da sitzen hat.
Kommentar ansehen
22.02.2007 19:21 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: Ich weiß ja net aber am allerdümmsten erscheinst mir du

bissel aufregen was hast du geschaut ? 24 std ntv ? arte ? 1tes ? naja vllt ist ja besser dann geh und rette die welt oder ließt du 24std romane ? hm vllt machts dich weng lese gwitzter aber sonst auch nix ..... und du musst nicht gleich gegen irgendwelche leute beleidigend werden die du nicht kennst warscheinlich haben sehr viel wesentlich mehr als du erreicht ... naja
aber zerreiß mich in der luft =) mister foren und menschen über alles kennner
Kommentar ansehen
22.02.2007 19:34 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, ich gönns ihm! Schlag den raab und co !! ein genuss das die wildcard die besseren cards hatte :)aber ich hätte janine gerne etwas länger mitspielen gesehn ;)
Kommentar ansehen
22.02.2007 21:07 Uhr von fat_tony666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saku25: man muss ned a mal a pokerprofi sein, um die wildcard zu bekommen, der wird einfach zufällig ausgewählt...es melden sich halt die an, die es können und dann wählt pro7 jmd aus...und zum thema die stars spielen eh schlecht weil sie das geld eh ned bekommen...was is das für ein scheiß argument? für einen guten zweck zu spielen spielt man schlecht??? so a witz...erst recht spielns dann guad oder warum sollte man sich beim pokern verstellen wenns mit null euro einsatz immer was erreichen können?!
ich finde, das pokerspiel war sehr gut, alle ham gut gespielt, die taktik der meisten ging gut auf, am ende entschied das kartenglück bzw -pech!
du hast doch die meinung nur, weil du stefan raab verabscheust......
Kommentar ansehen
22.02.2007 22:47 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fat_tony: was laberst du fürn quatsch ? der typ mit der wildcard wurde ganz sicher net von por7 ausgesucht. man konnte die letzten 2 monate , jeden tag 2 tuniere bei pokerstars spielen. wenn du unter die ersten 10 gekommen bist warst du für die nächste runde qualifiziert. wo dann noch einmal alle die vorher einmal in einem tunier unter die ersten 10 gekommen sind gegeneinander gespielt haben (ingesamt 8000 leute). in den qulifikationstunieren sind immer 10000 leute gegeneinander angetreten.
man bruachte auch eine menge glück da die blinds alle 3 minuten erhöht wurden, aber gehört halt auch dazu ...
Kommentar ansehen
22.02.2007 23:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@anonym111: Da Dideldum, der Kommissar geht rum.

Du siehst. Meine Meinung ändert sich nie.
Kommentar ansehen
23.02.2007 00:57 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woher will ov3ron das alles wissen, fragt man sich: und man wird keine Antwort erhalten...
Kommentar ansehen
23.02.2007 01:29 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: ich denke die Antwort ist relativ einfach.
Der Typ der beim Raab war, nennt sich bei Pokerstars TomTom-Tiger. Wenn du nun (und das ist nur eine dieser Seiten) auf http://www.officialpokerranking.com gehst, pokerstars anschaust und nach diesem Namen suchst, wirst du als Ergebnis eine Person mit einem negativen Wert bei "ROI" finden. Bedeutet, dass er durchschnittlich/auf lange Sicht Verlust macht.
Gibt aber noch andere Seiten. Zur Not versuchs mal mit dem Link hier, da ists am einfachsten:
http://mitglied.lycos.de/...
So viel zu "man wird keine Antwort erhalten".
Kommentar ansehen
23.02.2007 03:16 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schön: erhält man hier doch mal eine Antwort!
Ich bin entzückt!
Kommentar ansehen
23.02.2007 08:17 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Hmm naaja ich schau vllt alle 2-3 Wochen mal TV von daher kann das ja nicht ganz stimmen =D

Wobei ich diese Talkshows wesentlich schlimmer finde als Herrn Raabs sendungen er tut wenigstens noch weng was im deutschen Fernsehen ohne herrn Raab wäre schlicht weg öfters langweilig =P

Was ich mich frag wenn du kein TV schaust wie kannst du dann darüber urteilen ? weil du vor 3 jahren mal eine sendung von raab gekuckt hast naaja
Kommentar ansehen
23.02.2007 12:18 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maxel: auf jeden fall so seh ich das auch. was gibt es denn besseres als raab? er setzt sich immerhin ein und probiert immer neue formate auf und ist sich auch nicht zu schade. er hat seine grenzen, wie jeder mensch und seine art geht sicher auch manchen leuten auf den keks, aber man wird nie jemanden finden der allen gefällt ;)

ob mans will oder nicht. raab wird in die geschichte deutscher fernsehunterhaltung eingehen und zwar nicht nur als kleines licht :P
Kommentar ansehen
23.02.2007 16:55 Uhr von anonym111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: was hat das denn mit "tv-gehirnwäsche" zu tun, wenn ich mich hier nicht beleidigen lassen möchte und mich wehre??

außerdem möchte ich mal was zur person stefan raab sagen:

es gibt so viele menschen die sich aufregen, welch schlechter moderator usw. er sei. Stefan Raab macht vier mal die woche eine einstündige tv-sendung, dazu den BUVISCO, sämtliche "sport-veranstaltungen" (welche übgrigends unterhaltsamer sind, als immer wieder die selben filme zu sehen), er hat mumm für neue shows, ist sich für nichts zu schade, ist musikproduzent, unterstützt deutsche nachwuchskünstler ohne dabei ans eigene große geld zu denken wie manch andere produzenten, und er hat noch frau und kind, welche er (was ich persönlich sehr schätze und an ihm symphatisch finde) aus der öffentlichkeit raushält. dazu ist er ein guter geschäftsmann. Ich möchte nicht wissen, wie wenig er zu hause bei seiner familie sein kann. natürlich verdient er sehr viel geld, aber wer hier neidisch wird, soll selbst mal so viel arbeiten. einige können das nicht als arbeit anerkennen, aber die sind selbst schuld.
ebenso versteh ich nicht, warum man sich über seine arroganz aufregen kann? wenn die "betroffenen" künstler (meistens ;-)) darüber lachen können, warum regt ihr euch dann auf..........aber naja, das ist eben nur meine meinung.
Kommentar ansehen
23.02.2007 17:20 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal menschen die nicht nur lästern: können. ich bin begeistert von meinen vorpostern. mitleid kriegt man umsonst, aber neid muss man sich erarbeiten. der feine herr raab hat sich das bei einigen shortnews usern anscheinend erarbeitet :D

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?