22.02.07 13:28 Uhr
 219
 

Dänemark zieht sich aus dem Irak zurück

Im Irak sind derzeit ungefähr 400 Soldaten aus Dänemark stationiert. Diese werden das Land bis Ende August verlassen haben. Das kündigte die dänische Regierung an.

"Das ist Ausdruck einer positiven Entwicklung im Süden des Landes", sagte Regierungschef Anders Fogh Rasmussen. Jedoch wolle er nicht von einem Sieg sprechen. Gleichzeitig kündigte er an, die Truppen in Afghanistan aufzustocken.

Die Opposition begrüßt die Rückzugspläne der Regierung, Verwunderung herrscht allerdings darüber, dass der Abzug so schnell vonstatten gehen soll.


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Dänemark
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2007 13:40 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu: Dann dürfen Deutsche in DK vielleicht auch bald wieder Pizza essen. Wir erinnern uns, ein dänischer Pizzabäcker verweigerte deutschen Kunden den Zutritt in seinen Laden, weil Deutschland sich nicht am Krieg gegen den Irak beteiligte.
:-)))
Kommentar ansehen
22.02.2007 14:47 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig erst helfen sie bei einem illegalen Angriffskrieg und zerbomben das ganze Land, und jetzt wo da unten das Land im Chaos und Blut versinkt wollen sie sich verdrücken und das Land Extremisten und Terroristen überlassen.

Das ist nicht nur unmenschlich und feige sondern sollte auch hart bestraft werden.
Kommentar ansehen
22.02.2007 15:06 Uhr von Meinzelmännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka84: Ob ein Krieg im Irak gerechtfertig war oder nicht, darauf möchte ich gar nicht näher eingehen.

Doch nach meinen informationen ist der Süden nicht so sehr im Chaos versunken wie es um die Hauptstadt selbst seht. Vielleicht erreichen uns hier auch nur nicht so viele Nachrichten, da diese Stadt sehr im interesse der Medien steht.
Nach fast 4 Jahren Besatzung sind die Dänen aber auf einen guten Weg, wie ich meine. Zumal sie ja auch nicht an den Angriffen teilgenommen haben, sondern lediglich später mit ins Boot gegangen sind.
Kommentar ansehen
23.02.2007 03:31 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Meinzelmännchen: "Zumal sie ja auch nicht an den Angriffen teilgenommen haben, sondern lediglich später mit ins Boot gegangen sind."

Und sie steigen schlauerweise auch aus dem Boot aus bevor es ABSÄUFT !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?