22.02.07 10:03 Uhr
 2.378
 

Hollywood-Star Michelle Pfeiffer beklagt sich über ihre Schönheit

Michelle Pfeiffer (48) hat sich nun in einem Interview mit dem US-Magazin "Allure" über ihre Schönheit beklagt. Diese habe ihr im Show-Business immer wieder im Weg gestanden.

"Ich hatte es als Schauspielerin schwer, weil ich so schön war", sagte Michelle in dem Interview mit "Allure". Sie musste beim Vorsprechen stets besser als ihre Konkurrentinnen sein, weil sie so hübsch war.

Auch packte sie immer wieder die Wut, wenn sie merkte, dass ihre Schauspiel-Versuche einfach nur belächelt wurden. Ihr hübsches Aussehen war ihr allezeit nur ein Hindernis.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Hollywood, Schönheit, Michelle Pfeiffer
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2007 10:11 Uhr von mausi_angel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Schönheit ist relativ!
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es wirklich auch Produzenten gegeben hat, die sie wegen ihrer Schauspielqualitäten haben wollten.
Kommentar ansehen
22.02.2007 10:37 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na logisch: "Hollywood-Star Michelle Pfeiffer beklagt sich über ihre Schönheit"

Kann ich verstehen. Aber dagegen kann man etwas tun:

Papiertuete ueber den Kopf ziehen
Nur noch Nachts vor die Tuer gehen
In den Tuermen von Notre Dame leben
etc
etc
etc
Kommentar ansehen
22.02.2007 10:44 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm, muss an roleplay denken wie war das noch bei cyberpunk? "du willst dein aussehen verbessern? 1.000,- pro punkt. du willst hässlicher werden? eine rasierklinge kostet 10 cent..."
Kommentar ansehen
22.02.2007 11:43 Uhr von robrai19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder hat eine Macke: Jeder Star hat eine Macke.
Wer ist denn schön, es zählt das innere und der Verstand. Kann eine Frau alles vorweisen, sit Superwomen geboren.
Geben wir es zu, wir haben alle kleine Meise, wenns wir auch verleugnen
Kommentar ansehen
22.02.2007 12:37 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre doch kein Problem gewesen: ein wenig absichtlich schlecht schminken, 10 bis 20kg zunehmen.
Schauen, ob es ein Lebensmittel gibt, auf das sie mit Akne reagiert.
Bei der Wahl der Klamotten darauf achten, dass es unvorteilhaft aussieht.

Das hätte sicherlich gereicht, dass sie beim Vorsprechen nicht auf ihre Schönheit reduziert geworden wäre.

Was für ein blödsinniges Gewäsch.
Kommentar ansehen
22.02.2007 12:59 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: hinzu kommt noch

Sie musste beim Vorsprechen stets besser als ihre Konkurrentinnen sein, weil sie so hübsch war.

Interessant, also hässliche Leute müssen nicht besser sein als die Konkurrenz, die werden auch so genommen. Ich glaube da scheint ihr etwas zu Kopf gestiegen zu sein.

Bis dann
Kommentar ansehen
22.02.2007 13:15 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, ich habe mich zufällig vor ein paar Wochen kurz mit ihr am Frankfurter Flughafen unterhalten. Besonders schön fand ich sie nicht, eher durchschnittlich. Mir war nur aufgefallen, dass sie relativ klein und schmal ist. (Meine Frau ist immerhin 14 cm größer, als sie.)
Wenn ich nicht ihren Namen auf der Bordkarte gelesen hätte, hätte ich sie nicht erkannt. Die Leute aus Hollywood sind scheinbar fast alle relativ kurz geraten.
Wenn man sie im Film sieht, wirken sie immer viel größer.
Kommentar ansehen
22.02.2007 13:28 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tippfehler: Das erinnert mich jetzt an eine Episode aus einer anderen Traumfabrik namens Politik. Da musst man dem Schröder Gerdi bei seinem Streitgespräch mit Stoibi ein eigenes Podest hinstellen, damit der Giftzwerg in etwa gleich groß wie Edi rüberkam... ;-)
Kommentar ansehen
22.02.2007 13:48 Uhr von XxHipHopBabYxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so arg schoen finde ich die netmal.. aber naja, geschmackssache.

wenn leute nix mehr zum beklagen haben dann beschweren sie sich halt darueber, dass sie von der natur bevorzugt wurden..
Kommentar ansehen
22.02.2007 15:12 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och nein! Da kann man doch was gegen machen. Mit 2 Promille und bekifft im Auto quer durch die City fahren. Nach dem Unfall hat sich das allemale mit der Schönheit.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?