21.02.07 18:07 Uhr
 2.296
 

Frankreich: Le Pen vergleicht 11. September 2001 mit Bombenangriffen auf Dresden

Wie der Präsidentschaftskandidat der französischen Partei Front National, Jean-Marie Le Pen, der Pariser Tageszeitung "La Croix" sagte, betrachtet er den Anschlag vom 11. September lediglich als einen "Zwischenfall".

Weiter führte er aus, dass im Irak - wie am 11. September - monatlich 3.000 Menschen sterben. Zudem gab er zu bedenken, dass bei den Bombenangriffen auf Marseille und Dresden im Zweiten Weltkrieg mehr Menschen ums Leben kamen.

Des Weiteren bezeichnete er die Bombardierungen als "Terrorakte", da damit die Zivilbevölkerung angegriffen wurde.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Bombe, Dresden, 2001, September, 11. September
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2007 18:10 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: und dem sein Hirm kann man mit einem braunen Wackelpudding vergleichen.
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:14 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit den Bombenangriffe hat der Mann Recht! Das waren nichts weiter als sinnlose Angriffe auf Städte, die mit Zivilisten und auch Flüchtlingen (Dresden!) überfüllt waren. Das waren keine Notwendigkeiten, das waren KRIEGSVERBRECHEN, nicht anderes!

Mit dem Irak hat er auch Recht, nur leider sind wohl 3.000 Amis mehr wert als 10.000 Irakis. Krankes Weltbild.
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:29 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dämlicher Vergleich: Dresden wurde doch nicht von den Deutschen bombardiert, damit man es als Kriegsgrund nehmen konnte. Wenn schon vergleichen, dann mit dem Reichstagsbrand, obwohl es dort ja noch Zweifel gibt, wer der wirkliche Täter war (im Gegensatz zum 11.09.)
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:31 Uhr von Striker_rebirth012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohoh: in den Augen vieler (@VVP) werde ich mich jetzt als "Brauner" authen.
Der Angriff auf Dresden war eines der größten Kriegsverbrechen seit Menschengedenken (zusammen mit den Kz´s sowie den Atombomben auf Japan)
Und wir, die ebenso unter Kriegsverbrechen litten wie denen, denen wir sie zugefügt haben, stehen immernoch in der Feindstaatenklausel der UN-Charta!
für mich ist die größte braune Suppe die existieren darf die Nation der US-Amerikaner... was dürfen die eigentlich nicht? Hätte Hitler damals genausoviel scheisse gelabert wie der Herr Bush zur Zeit hätten ja vielleicht auch alle anderen Staaten mitgemacht? Irgendeinen billigen Vorwand mit Gerüchten in die Welt setzen und gut ist. Stoppt die USA!
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:50 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ daMaischdr: lol, wusste garnicht dass es immernoch so unterbelichtete wie dich gibt, die tatsächlich glauben, die terroranschläge vom 11.09.01 seien von der us-regierung geplant gewesen. die verbreitung dieses schwachsinns sollte ähnlich bestraft werden wie das leugnen des holocaust. klar, präsident bush ist eine witzfigur und macht fehler am laufenden band, aber IHM und seinen kollegen die 9/11-anschläge zuzuschreiben, zeugt wirklich nicht von großer intelligenz ;)
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:07 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Präsidentschaftskandidat": wie kommt es eigentlich, dass die deutschen weltweit immer noch als der inbegriff von nazitum und fremdenhass sind, aber in frankreich männer wie le pen regelmäßig kurz vorm präsidialamt stehen? in deutschland hat es zumindest noch keinen npd-kandidaten gegeben, der sich als bundeskanzler oder präsident hat aufstellen lassen, geschweige denn, einen, der reale chancen hatte!
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:18 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soku: Mit keiner Silbe erwähnte daMaischdr, daß die VS-Regierung die Anschläge des 11.9. 2001 plante! Also, was spielst Du Dich hier so auf, von wegen unterbelichtet und bestrafen, ist doch alles nur selbstgeschürter Mumpitz, den Du hier von Dir gibst. Komm wieder herunter und nenne mir die Namen der Täter des 11.9., denn sie stehen ja auf den Passagierlisten. *lol*
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:20 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soku: Ich bin es inzwischen Leid, mich mit solchen Typen wie dir darüber zu streiten, was am 11.09. passiert ist. Jeder kann glauben, was er will. Du hast deinen Glauben, ich hab meinen, da werden auch deine Beleidungen per PN nichts dran ändern.

Deine Forderung nach einem gesetzlichen Verbot unbequemer Meinungen ist übrigens sehr bezeichnend. Zeugt von einem ausgesprochenem Demokratieverständnis.
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:25 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat nichts mit: meinungsfreiheit zu tun, sondern mit falschen behauptungen, verleumdung nennt man sowas! und wenn du den quatsch, den du verbreitest, tatsächlich selbst glaubst, tust du mir verdammt leid, kleiner. ich tippe auf hauptschulabschluss (wenn überhaupt).
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:28 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kampfpudel: streng dein hirn ein bisschen an und du erkennst, dass daMaischdr mit seinem beitrag sehr wohl die 9/11-anschläge auf die us-regierung geschoben hat... also: erst denken, dann schreiben!
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:39 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ soku: na klüger als nen Hauptschüler kannst du ja auch nicht sein ^^ Zumindest bist du nicht in der Lage dich sachlich zu äußern, denkst du ne Diskussion ist möglich, wenn man gleich beleidigend wird? naa? =)

... und natürlich wissen wir alle, wem die Anschläge anzurechnen sind.. und Terroristen warens nicht :P
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:47 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: du bist echt witzig. Langsam bekomme ich doch Lust, mich mit dir darüber zu streiten ;-)

Das Problem ist, außer Beleidigungen kommt von dir ja nix, worüber man diskutieren könnte.

übrigens, mit dem Hauptschulabschluss liegst du "ganz knapp" daneben



@Kampfpudel
Ich bin tatsächlich der Meinung, das die US-Regierung den 11.09. selbst inszeniert hat. Es sind einfach zu viele Widersprüche zu der offiziellen Darstellung vorhanden, wie etwa der Einsturz des WTC7, der geringe Schaden am Pentagon sowie die Beschlagnahmung aller dortigen Überwachungsvideos und nicht zuletzt der Einsturz der beiden Zwillingstürme, der in dieser Form einfach nicht hätte passieren dürfen.
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:55 Uhr von Clemens1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: ja, hast recht.
Deutschland ist international der Inbegriff des Nazitums. Aber ich denke, das es in Frankreich und anderen Ländern der EU mehr nazis als in Deutschland gibt.
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:59 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierig: Nun, bei Dresden herrschte Krieg, es war also ein Kriegsverbrechen, während der 11. September ja ohne Kriegserklärung von statten ging. Der Vergleich mit 11. September vs. Irak ist auch problematisch, denn im Irak sterben ja nicht 3000 Menschen auf einen Schlag - auch wenns natürlich sehr unschön ist, was da abgeht.

Nun gut, er will sich wohl bei den Franzosen beliebt machen, die ja auch ein eher distanzierteres Verhältnis zu den USA pflegen.
Kommentar ansehen
21.02.2007 20:00 Uhr von fritze bollmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gedenktag am 11.9. Ich bin dafür das Leugnen des Terrorangriffes, auch als 9/11 bekannt, international verurteilen zu lassen. Jedes Land sollte ein eigenes Gesetz darüber erlassen, in welchem jede Kritik an der US-Regierung bezüglich 9/11 unter Strafe gestellt wird. Darüber hinaus fordere ich den 11.September zum weltweiten Gedenktag gegen den Terror einzuführen.

Gefällt dir das soku?

Du hast doch echt noch mehr geistigen Schiffbruch erlitten als Dieter Bohlen beim Schreiben seiner Bücher.......
*skippygeräusch*
Kommentar ansehen
21.02.2007 22:36 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daMaischdr: Kein Einspruch. ;-)
Kommentar ansehen
21.02.2007 22:55 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ daMaischdr & Kampfpudel: habe mich mittlerweile beruhigt, allerdings bin ich doch sehr gespannt über eine begründung für eure unterhaltsame behauptung, die us-regierung habe die 9/11-anschläge verursacht... gibt´s nen link oder so?

ich mein, man kann natürlich auch behaupten, dass tupac und elvis noch leben ;)
Kommentar ansehen
22.02.2007 00:11 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Soko, du kannst laberns soviel du willst Der 11te war ein InsiderJob....
Ob von Mossad oder von US-Seite sei mal dahingestellt, aber es war ein Insiderjob, das ist definitiv klar, nur Menschen die von der Welt keine Ahnung haben leugnen dies, oder begreifen es nicht..
Kommentar ansehen
22.02.2007 01:19 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soku: da du nichts über den 11. 9 . weisst, ist es müssig mit dir zu diskutieren , denn mit nem 6 jährigen kann man auch keine quantenphysik diskutieren.
du glaubst sicherlich auch das kennedy von oswald ermordet wurde und solchen leuten kann man nicht helfen, denn gepaart mit einer hochgradigen unwissenheit über die themen bellen solche leute auch noch ständig herum das schon alles aufgeklärt ist , aber wenn man dann mal ein paar fakten hören möchte verstecken sie sich hinter den medien die ja ganz bestimmt etwas sagen würden wenn das bild nicht stimmt was uns vorgekaut wird lol.
wenn du wirklich dir selbst beweisen willst das es die araber waren,dann finde doch einfach mal heraus in welcher zeit die 3 hochhäuser am 11.9. zusammenstürzten (ganz einfach im internet zu finden) und wenn du ein wenig mathe kannst verstehst du warum der official report gelogen ist.
falls du es nicht selber errechnen kannst helfe ich dir gerne.
falls du nicht verstehst worauf ich hinaus will erkläre ich es dir auch.
ich sage allerdings nicht das es die amis waren, denn das ist erstmal schwierig festzustellen .
ich sage aber und kann es auch beweisen ,das der official report gelogen ist, das ist sehr einfach .
und wenn der official report gelogen ist und 100 weitere indizien dazukommen warum es nicht so gewesen sein kann wie es gesagt wird dann stinkt die sache gewaltig.
und wenn die us regierung praktisch jegliche aufklärung versuchte zu unterdrücken und zu minimieren macht sie das sehr verdächtig.


ganz davon abgesehen das die us regierung uns immer noch alle beweise schuldig geblieben ist das es die höhlis waren ausser das sie ständig sagen das sie es waren und praktischerweise mal ein paar länder überfallen und erobern die auch noch geostrategisch nicht uninteressant sind.
Kommentar ansehen
22.02.2007 05:16 Uhr von menaceNo1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Ein Inside-job...[ Das ist ja unterste Schublade! Bitte in Zukunft unterlassen; gimmick]
Kommentar ansehen
22.02.2007 11:31 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 9/11-Verschwörungs-Gläubige: Mann, ihr seid echt peinlich... kaum schaut ihr euch den billigen, erlogenen Film Loose Change (oder wie der heißt) an, seid ihr total manipuliert und glaubt jedes einzelne Wort... das kenne ich noch von früher, als wir einen in der Klasse hatten, der behauptete, Tupac Shakur würde noch leben... wir haben ihn selbstverständlich alle ausgelacht, seine Argumente waren natürlich alles andere als schlagkräftig ;) Es gibt halt überall Wichtigtuer, die meinen, sie haben Recht und können sich gegen 99% stellen und sagen: "Ihr habt alle Unrecht"...

Ich kenne mich zwar nicht besonders mit 9/11 aus, aber allein der Gedanke daran, wieviele Menschen in diese Verschwörung eingeweiht sein müssten, und dass KEIN EINZIGER sich dadurch weltberühmt gemacht hat, indem er ausgepackt hat, reicht mir, um sicherzugehen, dass die US-Regierung zu 0% an den Anschlägen beteiligt war.

Es ist eine Sache, ob man daran glaubt, dass die Jünger Jesus Christus aus dem Grab getragen haben (könnte ich mir als Atheist z.B. vorstellen), oder ob man tatsächlich an die 9/11-Verschwörung glaubt. Zu heutiger Zeit und heutigen PISA-Ergebnissen ist das nicht sehr rühmlich für unser Land!
Kommentar ansehen
22.02.2007 12:26 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soku: "Ich kenne mich zwar nicht besonders mit 9/11 aus, aber allein der Gedanke daran, wieviele Menschen in diese Verschwörung eingeweiht sein müssten, und dass KEIN EINZIGER sich dadurch weltberühmt gemacht hat, indem er ausgepackt hat, reicht mir, um sicherzugehen, dass die US-Regierung zu 0% an den Anschlägen beteiligt war."

der erste trifft den nagel nicht ganz auf den kopf, denn ich wette du weisst garnichts über den 11.9. und erst recht garnichts über den 7.7. und alle anderen beller und bild leser genauso wenig.
ich habe dir und allen anderen träumern angeboten wissenschaftlich zu BEWEISEN das der official report gelogen ist , schön das sich niemand traut das herauszufordern.und schön das die medien anstatt argumente zu bringen einfach alle in einem topf werfen (darunter viele absichtliche desinformanten um es unseriös zu machen) und als spinner titulieren während die ahnungslosen die sich nicht 1 minute erntsthaft mit ein paar fakten zum 11.9. und vorallem dem 7.7 in london beschäftigt haben erdreisten mit der masse zu johlen.
das sich solche würste erdreissten hier ihre unterpriviligierte meinung ohne einen wissenshintergrund zu posten, zeigt mir warum man euch jeden scheiss erzählen kann als politiker und ihr euch hinterher jedes mal neu wundert das sie euch wie gewöhnlich belogen haben.

@mike
kreativ kannst du meine meinung zwar nennen aber nur weil du absolut nichts über den 11.9. weisst und auch nicht über den 7.7.
sobald ich ein paar fakten anspreche machst du dich nass und fängst an auf meinen us hass rumzureiten ,den ich übrigens nicht habe.
und wenn man darüber praktisch nichts weiss, ist jede meinung darüber mumpitz.
vielleicht ist quanten physik für dich auch nur eine kreative idee lol
Kommentar ansehen
22.02.2007 12:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und natürlich waren die amerikaner nie auf dem mond
gab es adolf hitler nie
wie es auch bielefeld nicht gibt
Kommentar ansehen
22.02.2007 13:11 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ horror2: Eins muss man dir lassen: Selten so gelacht :D

Du bist einfach viel zu leicht von den Medien (hier z.B. der Film Loose Change) manipulierbar, aber solche (sorry, ich nenn sie mal:) kreativen Verrückten gibt´s zahlreich. Wer würde uns auch sonst unterhalten ;) Gut, ich will dir deinen Glauben nicht wegnehmen, jeder hat natürlich das Recht auf eine freie Meinung, aber dass du hier Unfug verbreitest ohne zu argumentieren, ist schon schwach. Natürlich habe ich nicht viel Ahnung vom 11.09., genausowenig wie du, nur dass ich meinen Quellen (Medien) glaube, und meine Quellen wohl sehr viel zuverlässiger und zahlreicher sind als deine (deine Quellen sind übrigens auch nur die Medien, also motze nicht über die Medien!) ;) denn dabei warst du selbstverständlich nicht. Achja, zum Thema Bild-Zeitungs-Leser, der Titel passt wohl offensichtlich besser zu dir ;)

PS: Komm nicht mit der Quantenphysik, denn darüber weißt du absolut GARNICHTS! Genauso wie ich, und alle andern hier.
Kommentar ansehen
22.02.2007 13:25 Uhr von gatac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nichts mehr. Ich hab inzwischen zu 9/11 soviele "Experten" gehört, das ich keine Ahnung mehr habe, wem ich glauben soll.

Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass das ein Insider-Job war, aber ich würde mich sehr viel besser fühlen, wenn es eine ordentliche unabhängige Untersuchung gegeben hätte. Das ist jetzt wohl hinfällig...wenn irgendwas faules an der Sache war, sind die stichhaltigen Beweise dafür schon verschwunden. Die Waffe hat aufgehört, zu qualmen...

Allerdings hat sich ja gezeigt, dass 9/11, auch wenn es ein echter Terroranschlag war, für einige Leute in der US-Regierung sehr hilfreich war. Ich unterstelle keinem, darin verwickelt zu sein, aber Nutznießer des Fallouts waren sie, und das darf mM nach auch angekreidet werden.

Le Pen hat meiner Meinung nach das Richtige gesagt. Es war nicht politisch korrekt, vielleicht taktisch unklug, aber für meine Begriffe dürfen wir nicht aufhören, die Aktionen der US-Regierung in kritischem Licht zu sehen und konstruktiv zu kritisieren. Die USA braucht Freunde, keine Ja-Sager.

Gatac

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?