21.02.07 15:05 Uhr
 2.466
 

Südkorea: Bank sucht Partner für alleinstehende Mitarbeiterinnen

Die südkoreanische Hana Bank ist der Meinung, dass nur Mitarbeiter, die im privaten Leben glücklich sind, auch gute Leistungen bei der Arbeit bringen. Aus diesem Grund sollen nun Partner für alleinstehende Mitarbeiterinnen gesucht werden.

Für zwei Tage sollen 20 Mitarbeiterinnen in eine nordkoreanische Ferienanlage reisen, um dort Partnervorschläge einer Agentur kennenzulernen. Die Reise müssen die Mitarbeiter zur Hälfte selbst bezahlen.

Der Leiter der Abteilung zur Verbesserung von Lebensqualität der Mitarbeiter, Yang Jaehyeok, sagte, dass das Privatleben der Mitarbeiter verbessert werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Mitarbeiter, Partner, Südkorea
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2007 23:37 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Die 5. habe ich mir schon ausgesucht, im Club der einsamen Herzen ...
Kommentar ansehen
23.02.2007 00:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also muß ich doch meine: Meinung revidieren. Emanzipation jetzt auch in Ostasien? Warum sollen sie sich nicht `nen Mann
für`s Leben/Arbeit aussuchen dürfen.
Deren Religionen sind aber nicht im moslemischen
Bereich angesiedelt.
Wo gibt es denn die Einladungen zu dem Event zu haben ;-) ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?