21.02.07 13:26 Uhr
 822
 

Update: Grippewelle hat Deutschland erreicht

Wie ssn bereits berichtete, prognostizierten die Experten der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) am Robert-Koch-Institut bereits vor Wochenfrist eine Grippewelle. Seit drei Wochen steigt die Zahl der Grippefälle rapide an, hieß es dazu am heutigen Mittwoch.

Besonders betroffen sind die süddeutschen Bundesländer sowie Rheinland-Pfalz, Hessen und das Gebiet nördlich von Berlin in Brandenburg. Die AGI rechnet damit, dass sich die hoch ansteckenden Viren weiter ausbreiten werden.

Aus Erfahrungen der vergangenen Jahre wissen die Gesundheitsexperten des Robert-Koch-Instituts, dass die alljährliche Grippewelle erst im April wieder nachlässt. Neben Impfungen kann vor allem Hygiene einer Erkrankung vorbeugen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Update, Grippe
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2007 12:49 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem geneigten Leser empfehle ich die umfangreiche Quelle, in der die Autoren noch viele nützliche Tipps geben, wie man sich vor, während und nach einer Grippeinfektion verhalten soll. Für unverantwortlich halte ich es, wenn völlig Vergrippte sich auf die Arbeit quälen und dabei die gesamte Belegschaft mit ihrer Krankheit konfrontieren. In diesem Fall kommt noch hinzu, dass bei nicht ausreichender Heilung andere Organe (u.a. das Herz) in Mitleidenschaft gezogen werden. Also Aufgepasst!
Kommentar ansehen
21.02.2007 13:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was auch hilft ist nicht nur: mehr hygiene, sondern auch weniger hysterie
Kommentar ansehen
21.02.2007 13:45 Uhr von elfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich hats erwischt: seit freitag halb tod....

danke grippewelle
Kommentar ansehen
21.02.2007 13:53 Uhr von Garviel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unverantwortlich: ist es auch, kranke Kinder in Spielgruppen, Kitas, Kindergarten und Schule zu schicken. Unser Kleiner hat sich auf diese Art eine Lungenentzündung eingefangen... wenn ich die Tagesmutter, die mit ihrem schniefend-hustenden Schützling in der Gruppe war, nochmal sehen sollte, kann die sich auf einen mittleren Aufstand gefasst machen.
Kommentar ansehen
21.02.2007 15:05 Uhr von TheWidowmaker666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: Mich hats auch am Freitag erwischt ;)

Aber am Aschermittwoch is alles (fast) vorbei, nie hats so gestimmt wie dieses Jahr ;)
Etwas Gutes hatte es doch, ich hab von dem ganzen Karnevalskram kaum was mitbekommen.

Gute Besserung an diejenigen bei denen es noch nicht vorbei ist.

@vst
Gegen Panikmache sollte der gescheite Bürger inzwischen eigentlich immun sein. Wer sich immer und immer wieder von allem verrückt machen lässt, ist irgendwann auch nur noch selber Schuld.
Kommentar ansehen
21.02.2007 17:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmhh: wie soll hygiene vorbeugen wenn ich in einem bus neben einem kranken stehe der hustet und nießt??
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:14 Uhr von confusing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: verbrenne in auf der stelle (/ironie)
Kommentar ansehen
21.02.2007 20:40 Uhr von arclite01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so,so panikmache: schon mitbekommen, das kaum jemand darüber berichtet? also von wegen panikmache!! und für die vollchecker unter uns: mit der influenza ist nicht zu spaßen, schließlich sterben daran jedes jahr ca. 10000 menschen allein in deutschland! fazit: wer krank ist soll zu hause bleiben!! auch wenn´s in anbetracht vor angst um den job eher schwer fällt. aber es hilft keinem, wenn man krank zur arbeit geht und wohlmöglich noch die ganze belegschaft ansteckt. schließlich gehts ja nicht ums krankfeiern...
außerdem die panikmache kommt noch früh genug, und zwar wenn die vogelgrippe in europa einfällt. denn de facto ist das risiko einer pandemie mit nem neuen influenzavirus noch nie so gross gewesen wie derzeit, schließlich wütet der humane influenzavirus schon seit geraumer zeit in ganz europa - vor allem in den alten eu-mitgliedern... - so dass die voraussetzungen für ne rekombination zwischen humaner und vogelinfluenza viren fast vorliegen. hoffe nur das die regierung das vergangene jahr gut genutzt hat, und dies mit der restlichen zeit auch weiterhin tut.
Kommentar ansehen
21.02.2007 23:12 Uhr von arclite01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja falsch: gedacht! eine erkältungswelle ist eine sache die grippewelle eine ganz andere. und eben diese steht noch bevor bzw. in der befinden wir uns gerade.
Kommentar ansehen
22.02.2007 06:59 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mannheim - Umgebung auch betroffen: Ich war auch ne Woche lang krank, bin immer noch nich ganz gesund, die ganze Zeit (ca. 1 Woche) ein brutaler Husten plus Schnupfen etc. pp, Freunde und bekannte um mich herum auch alle krank, teilweise vorher schon, zum Teil wegen mir. hrhrhr ^^ nene keine feine Sache
Kommentar ansehen
22.02.2007 21:54 Uhr von tonberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Dienstag lieg ich auch flach und 3 aus meinem Bekanntenkreis auch.

MFG
Kommentar ansehen
25.02.2007 12:45 Uhr von Kässrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich auch :(: War pünktlich zum Schmutzigen krank und hab alles an Fasching verpasst :( Aber bei uns an der Schule geht das auch schon ne Weile so, in meiner Parallelklasse haben acht Leute gefehlt und bei uns sind schon die drei Fehlenden aufgefallen, weil wir wir sowieso nur 16 Schüler sind!
Kommentar ansehen
26.02.2007 20:10 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es tur nicht weh, kann aber helfen: sich rechtzeitig seine Spritze dagegen abzuholen.
Ich weiß natürlich, einen Allround-Impfschutz gibt es nicht.
Mache dies seit ~ 8 Jahren und bin bisher verschont geblieben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?