21.02.07 13:13 Uhr
 104
 

Axel Springer steigerte 2006 erneut sein Ergebnis

Zum dritten Mal in Folge gelang dem Medienkonzern Axel Springer AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 ein Rekordergebnis. Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg auf 374 Millionen Euro.

Bereinigt um den Ertrag aus der Kirch-Insolvenz betrug das Ergebnis indes nur 340 Millionen Euro. 2005 wies der Konzern ein EBITDA in Höhe von 338 Millionen Euro auf. Mit 2,376 Millionen Euro ging der Konzernumsatz 2006 jedoch leicht zurück.

Der Jahresüberschuss stieg von 231 Millionen 2005 auf 291 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine Verdopplung der Dividende auf 3,50 Euro pro Aktie vorschlagen, hieß es dazu abschließend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Springer, Axel Springer
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?