21.02.07 08:09 Uhr
 307
 

Australien: Neuer Weltrekord - Mann zerschlug 40 Wassermelonen per Kopf

Im australischen Chinchilla fand das Wassermelonen-Festival statt, bei dem ein 29-jähriger Melonenpflücker einen neuen Weltrekord aufstellte.

John Allwood zerschlug binnen einer Minute insgesamt 40 Wassermelonen mit seinem Kopf.

Für den Weltrekord benötigte der Mann nicht nur einen harten Schädel, sondern auch eine gute Technik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Neuer, Australien, Wasser, Kopf, Weltrekord
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2007 08:16 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum? warum zerschlägt man wassermelonen mit dem kopf?

da erschließt sich mir der flotte dreier von paris hilton eher.
Kommentar ansehen
21.02.2007 11:30 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: irgendwas kann jeder^^
Kommentar ansehen
21.02.2007 16:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aua: Melonen sind doch recht hart.
Schon eine mit dem Kopf zu öffnen tut sehr, sehr weh.
Eine Technik gibts da nicht.
Denn egal wie man es anstellt. Der Kopf dürfte die nächsten Tage sehr, sehr wehtun.
Kommentar ansehen
21.02.2007 16:55 Uhr von McGyve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das: mit sicherheit. Aber es gibt na ganz einfache sage. Melone trifft auf Melone ... und was passiert eine gibt nach.
Kommentar ansehen
21.02.2007 17:04 Uhr von Spuddel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und gleich danach in die apotheke und asperin kaufen^^
dabei frage ich mich, wie vile dieser tabletten er schon schlucken musste. er musste schließlich vorher auch nocht trainiren
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und der: sponsor war bestimmt ein firma die kopfschmerztabletten produziert.........
Kommentar ansehen
27.02.2007 19:52 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man nichts besseres zu tun hat...dann laßt ihn doch...er tut ja niemanden weh !!! Außer vielleicht sich selbst !!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?