20.02.07 21:57 Uhr
 899
 

Leichenfund in Rhede: Mutter und Sohn tot - Gewaltverbrechen?

In Rhede (Borken) sind am heutigen Dienstag in einem Einfamilienhaus zwei Leichen entdeckt worden. Bei den Toten handelt es sich um eine 43-jährige Mutter und ihren elf Jahre alten Sohn.

Dabei soll es sich sehr wahrscheinlich um ein Gewaltverbrechen handeln, so die Vermutungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft

Angehörige hatten die beiden Leichen auf dem Teppich liegend gefunden. Von dem 44 Jahre alten Ehemann und Vater fehlt seitdem jede Spur. "Wir stehen erst ganz am Anfang der Ermittlungen", so die Auskunft eines Sprechers der Staatsanwaltschaft.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Sohn, Gewalt, Leiche, Leichenfund
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?