20.02.07 16:39 Uhr
 2.876
 

Türkei: Totgeglaubter betrat Leichenhalle - Verwandte fielen in Ohnmacht

Im türkischen Zonguldak wurde am Ufer des Schwarzen Meeres die Leiche eines Mannes angespült. Umstehende erkannten in dem Toten einen gewissen Ferhat Vurmaz. Auch Verwandte Vurmaz' bestätigten der Polizei die Identität.

Zur Bekräftigung der Aussagen rief die Polizei Vurmaz zu Hause an, wo die Ehefrau mitteilte, dass ihr Mann gesund und wohlauf sei. Aber auch als Vurmaz selbst mit seinem Onkel am Telefon sprach, glaubte man immer noch an den Tod des Mannes.

Schließlich begab sich der Totgeglaubte zur Leichenhalle. Einige Angehörige verloren vor Schock das Bewusstsein, als sie ihn sahen. Beim Anblick des Toten gab Vurmaz später selbst zu, eine frappierende Ähnlichkeit zwischen den beiden zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Türkei, Leiche, Türke, Verwandte, Ohnmacht
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2007 16:21 Uhr von nülsbüls
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, man soll ja auch nicht jedem am Telefon glauben, daß er noch lebe, könnte ja auch ein raffinierter AB sein :-)). Kurios, die Verwandten glauben eher an eine Geistererscheinung als an einen Doppelgänger.
Kommentar ansehen
20.02.2007 17:09 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwischen den beiden? "gab Vurmaz später selbst zu, eine frappierende Ähnlichkeit zwischen den beiden zu erkennen"

Zwischen welchen beiden? "Den beiden" ist komisch ausgedrückt an der Stelle.
Kommentar ansehen
20.02.2007 17:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verloren vor Schock das Bewußtsein: Immer diese Überdramatisierungen.
Einige werden einfach in Ohnmacht gefallen sein.
Kommentar ansehen
20.02.2007 17:46 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam haben sie geglaubt, mit einem Geist zu sprechen, oder was?


Kommentar ansehen
20.02.2007 17:51 Uhr von totermusiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Finde das passt schon. Es iss ja klar wer mit wem usw., das auszuschreiben hätte es nur komplizierter gemacht.

Das muss ja eine erleichterung gewesen sein als der reinkahm.
Kommentar ansehen
20.02.2007 18:12 Uhr von Whitechariot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ totermusiker: Bei der Satzstruktur klingt es schwer nach drei Personen - etwas vereinfacht: er gab zu, eine Ähnlichkeit zwischen den beiden zu erkennen
Kommentar ansehen
20.02.2007 18:32 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: hast schon recht, nur spielt die Zeichenbegrenzung hier ´ne Rolle ;)
Und wirklich irreführend ist der Satz nicht :)
Kommentar ansehen
20.02.2007 19:12 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAS? Die haben mit dem gesprochen und glaubten trotzdem nicht das er lebt?Sie hätten ja zu ihm nach hause gehen können und nch sehn ob er noch da ist.
Also die Story hat ziemlich viele ungereimtheiten find ich.

mfg

tamara
Kommentar ansehen
21.02.2007 10:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt doch ein: altes Sprichwort:

"Tot geglaubte leben länger".
Makaber, aber sowas soll/ist schon vorgekommen.
Kommentar ansehen
21.02.2007 14:06 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Harr wäre ich ein fieser und gehässiger Mensch, könnte ich jetzt etwas schreiben, wie zum Beispiel "Kein Wunder, daß die die verwechseln. Sehen doch eh alle gleich aus, da!"

Aber ich bin ja nicht gehässig, sondern ein ganz lieber Mensch. Also schreibe ich das nicht.
Kommentar ansehen
21.02.2007 18:09 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sev: Doch das hast du aber......

Und btw: die sehen überhaupt nicht gleich aus, es sei denn du kommst aus einem Dorf/kleinstadt womöglich noch aus der Eastside und dein Fernstes Reiseziel war mal Berlin.

Ansonsten hast du immer nur die gleichen Dorf/Kleinstadtgesichter gesehen.

Da sist nur eine Vermutung von mir, so ähnlich wie mit deiner Gehässigkeit.

Verstanden ?! ;-P
Kommentar ansehen
21.02.2007 19:00 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja klar es müssen halt die seiten der zeitungen voll werden und das jegen tag.da denken sich reporter schon mal die ein oder andere geschichte aus oder erfinden die hälfte dazu.
die verwechslung mag ja angehen....aber das sich dann die ganze familie einschliesslich totgeglaubter treffen halte ich für ertsunken und erlogen.
Kommentar ansehen
22.02.2007 07:32 Uhr von Sev
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MonkeyPunch: Aaaach, ich bin doch ein ganz lieber Mensch. Ich könnte nie so gehässig sein, soetwas ernsthaft zu schreiben.

Bisschen Humor auf Kosten anderer wird doch erlaubt sein oder? Wir Deutschen sehen für so manchen dort unten sicherlich auch alle gleich aus und heißen alle Hans Mayer (synonym zu Özkan Külürü).

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?