20.02.07 09:22 Uhr
 400
 

Mehrbettzimmer und Gemeinschaftsduschen für Robbie Williams

Robbie Williams bekommt in der Entzugsklinik "The Meadows" keine Sonderrechte. Gruppentherapie, Gemeinschaftsduschen und Mehrbettzimmer gehören für ihn genauso zum Programm wie für die anderen Patienten. Jeglicher Kontakt nach draußen ist untersagt.

Williams hatte vor seiner Selbsteinweisung vor wenigen Wochen täglich Schlaftabletten, Antidepressiva, 36 doppelte Espresso und 20 Dosen Red Bull eingenommen sowie an die 60 Zigaretten geraucht.

Trotz der nicht gerade komfortablen Unterbringung ist die Therapie von Williams nicht billig: Ein 30-Tage-Programm kostet in der Einrichtung 30.000 Euro.


WebReporter: konzern
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Williams, Robbie Williams
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2007 10:18 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein Gott...! Jetzt geht die Welt unter! Hilfe!

Dieser blöde Tratsch immer. Robbie ist ein Mensch wie du und ich, er kann vielleicht etwas besser singen, ist ein wenig bekannter und hat ein paar Euro mehr auf dem Konto. Na und? Wenn man (Halb-)Prominente und Reiche bevorzugt behandelt (wie z.B. Ackermann & Co.) schreit jeder nach Gerechtigkeit und Gleichbehandlung und wenn dies mal der Fall ist, zerreißt man sich auch das Maul drüber.
Kommentar ansehen
20.02.2007 16:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur 30 Tage ? Was ist denn das für ein Entzug.
In 30 Tagen wird man keine Sucht los.
Und schon gar nicht wenn man so anfällig ist wie der R. Williams.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?