20.02.07 11:26 Uhr
 1.023
 

Umfrage: Handys für Nutzer zu modern

Das "Fame"-Forum hat 15.000 Handynutzer in 37 Ländern befragt, wobei herauskam, dass die Handynutzer die neuen Mobilfunkgeräte zu kompliziert finden.

Weiterhin kritisierten die Handynutzer, dass die Akkulaufzeit unter zusätzlichen Funktionen leide.

Die Handynutzer kritisierten zudem u. a. die Serviceabwicklung und die Funklöcher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Umfrage, Nutzer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2007 11:59 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu modern: trifft bei mir nicht zu,
ich brauchs halt einfach nicht.

telen und sms versenden.
ansonsten würd ich mir noch ein internethandy kaufen,
aber dafür sind die in de erhältlichen noch viel zu
vorsintflutlich, und von so einnem monatsgrundpreis
eines solchen
werd ich lieber ne woche lang satt!

der fortschritt in der Handybrange hat für meine wenigkeit seit 2000 keinen vorteil mehr erbracht.
Kommentar ansehen
20.02.2007 12:23 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt: Ich bin aus der IT & Telekommunikation Branche und habe täglich mit verschiedenen Handys zu tun. Die dinger können einfach zu viel.

Persönlich benutze ich einen PDA den XDA mini von O2 und ich kann glaube ich nur 20 % der möglichkeiten nutzen. Das Handbuch ist zu Dick und ich habe keine Zeit um es zu lesen. Es ist ein geniales Teil was soviel kann................
Kommentar ansehen
20.02.2007 12:43 Uhr von Fallen_Angel_Cypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu viele Funklöcher: aber wenn ein Sendemast aufgebaut werden soll kommt ein riesen Aufstand.
Kommentar ansehen
20.02.2007 12:43 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir werden alt ;): Als ich mir vor kurzem ein neues Handy zugelegt hab, hat mir der Freak im Vodafone-Shop sämtliche Funktionen der verschiedenen Handys angepriesen. Die kann man schon gar nicht mehr alle aufzählen.
Aber irgendwie kam in seiner Liste "Telefonieren" und "SMS" nicht vor und als ich ihm gesagt hab, ich will Telefonieren und SMS-Schreiben können, da hat er mich angeguckt, als käme ich von einem anderen Stern.

Wenn ich eine Videokamera haben will, dann kauf ich mir eine Videokamera und wenn ich einen Fotoapparat haben will, dann eben einen Fotoapparat.

Es ist doch immer dasselbe mit den hochintegrierten Geräten: Ist ein Teil kaputt, kann man meist den Rest auch nicht mehr nutzen.
Da bevorzuge ich doch lieber mehrere handliche Geräte, die man gegebenenfalls separat austauschen kann.
Kommentar ansehen
20.02.2007 14:11 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Modern nicht aber unausgereift! Ich für meinen Teil hab mit dem N93 ein High-End Handy, und die Funktionen und alles sind zwar sehr schön, aber die Software die dahinter steckt is bei weitem noch nicht ausgereift genug um eine angemessene Benutzerfreundlichkeit (dazu gehört auch die Geschwindigkeit der Anwendungen) zu bieten und die eingesetzte Technik auch entsprechend zu nutzen bzw. auszureizen.
Kommentar ansehen
20.02.2007 14:21 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland: liegt das sicherlich auch an der Subventionspolitik der Anbieter.
Wenn man sich schon ein Handy zum Vertrag holt, ist es nun mal nicht verwunderlich, wenn man sich ein "besseres" Mobitel holt, damit die volle Subventionssumme abgeschöpft wird.

Meine Mutter hat sich solch ein einfaches Mobitel, dass ausser telefonieren nichts anderes kann, geholt, weil sie es bar ohne Vertragssubventionen gekauft hat. Sie wäre nie auf die Idee gekommen, mehrere hundert Euros auszugeben, für Sachen, die sie nicht braucht und so besitzt sie nun ein Siemens für unter 70€, welches null Ausstattung hat.
Kommentar ansehen
20.02.2007 14:53 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akkulaufzeit: Das mit der geringen Akkulaufzeit unterschreibe ich blind.

Mitm alten Sony Ericsson konnt ich Photos schießen, Simsen, telefonieren und die Spiele waren auch passabel.

Das hat nix mit alt werden zu tun ^^ als Teenager braucht man doch im Grunde nur das, als Erwachsener erwarte ich mal, dass Spiele und die Kamera egal werden.

Akkulaufzeit durchschnittlich 5 Tage

Mein neues Samsung (klapphandy) hat mal NUR animierte Hintergründe zur Verfügung (erster Stromfresser: Licht), zahllose Untermenüs sowie Sprachaufnahme, Videoaufnahme, etc. (nächster Stromfresser: Verlockung der Möglichkeiten) und zu guter letzt: Es braucht für alles umd mindestens 10% mehr Speicherplatz als mein altes Handy, und das liegt sicher nicht an der Qualität-

Akkulaufzeit durchschnittlich 2 Tage
Kommentar ansehen
20.02.2007 16:46 Uhr von fraisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich: mag den ganzen schnickschnack!
walkmanhandy: einfach genial!
wenn dann das design noch stimmt ist es perfekt!
liegt vllt auch daran das ich weniger telefoniere sondern mehr schreibe und musik höre, etc.

wo es aber bei mir auch aufhört ist umts bzw. videotelefonieren...
wer braucht das???

und ich kann in sachen akkulaufzeit nur zustimmen! ich muss mein sony ericsson täglich laden.
Kommentar ansehen
20.02.2007 17:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akkulaufzeit ? Derzeitige aktuelle Handys haben eine Akkulaufzeit von ca 1 Woche und mehr.
Wenn man sich natürlich nur alle paar Jahre ein neues Handy kauft, und dazu noch ein Prepaid, dann braucht man sich nicht zu wundern wenn die Akkulaufzeit nur wenige Tage beträgt.
Für mich als aufgeschlossenen und Technisch hochinteressierten Menschen ist diese Umfrage nicht nachvollziehbar.
Denn je mehr Funktionen mein Handy hat desto besser ist das.
Kommentar ansehen
20.02.2007 23:52 Uhr von ederkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: niemand wird dazu gezwungen sich so ein Handy zu holen, es gibt auch welche mit wenig "Schnick Schnack"

Ich finde die Funktionen alle gut und sehe es als die Zukunft an. Kleine Geräte die möglichst viel können. Wieso ne Kamera für 100EUR kaufen, wenn mein Handy das auch kann? Ich bin kein Hobbyfotograf, also reicht das bei den neuen Handys, die haben ne gute Auflösung.
Wieso ein Navi kaufen, wenn mein Handy das kann? N95 zB
wieso PDA wenn mein Handy alle termine verwalten kann
wieso MP3 Player kaufen, wenn mein Handy das kann?

Naja, wenn man sich da lieber 10 verschiedene Geräte kauft, gerne, viel Spass dabei
Kommentar ansehen
21.02.2007 13:52 Uhr von Spawn18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles einzeln: Also ich finde es Teilweise schrecklich, was einem alles aufgezwungen wird.

Durfte mit nach 2 Jahren mal wieder ein Handy aussuchen und hatte dann die Wahl zwischen Handy´s die alle!!! eine Kamera, Radio( super GEZ-Vertrag dann gleich dazu. Obwohl es ja jetzt egal ist, da ich ja fürmeinen PC bezahle...) und dieverse andere Sachen.

Ich hasse geräte wo alles drine ist. Kaufe mir gerne ein Kamera für 400€ oder nen PDA für das Geld will diese geräte aber nicht in schlechter qualität in einem Gerät haben was dafür nicht da ist. Wenn jemand das möchte, ok, aber man sollte Alternativen anbieten. Solange werde ich noch mein schönes 8210 benutzen gibt nur leider keine oberschalen mehr von nokia :/
Kommentar ansehen
22.02.2007 02:12 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hobbyotograf: hast bestimmt keine ahnung vom fotografieren

ich kenn welche die machen sowas auch nur als hobby ... und für die (sie wollen profesionellere fotos als mit ner allten kamera) gibts lohnende kameras nich unter 300-400 Euro geht gar bis 1000 Euro(!)

die ham dann aber haufen (nützliche) funktionen zB 5 bilder inner halb EINER sekunde (kann man dann ja löschen) und nen handy mit 6megapixel, gibts das schon ???
entsprechen brauch so ne kamera auch nicht nur 256MB flash-karte sondern 1024MB und noch nen grossen cash ... nen grossen akku ... und das tollste Stativ, etwas weiter entfernter Blitz (wenn der zunah vom objektiv kommt entsteht der "rote-augen"-effekt (was mit sinnlosen schnickschank bei billigen kammeras erfolglos verhindert werden sollte)


zum Thema:

steht drauf was es kann ... dem entsprechen ist der Preis ... nen Vertrag (wenn man es braucht) gibts auch direkt beim Provider ;)
von daher ist die abstimmung auch für mich nur ein reissack in china der ...
ich hab nen nokia3510i ... zwar kann das schon mms hab bislang glaube nur 2mal benutzt (um nen klingelton drauf zubekommen) aber der liebe Provider musste es ja ins bodenlose kompriemieren (die anderen Töne klingen besser, alle!)

PS schon gewusst das Funktürme nicht schädlich sind ... maximal nur blöd aussehen ;)
handy netze arbeiten ziemlich inteligent ... da wird man nur mit 900MHz befüttert wenn jemand telefoniert ... was aber keiner Mikrowelle gleich kommt, die haben 100x mehr leistung und 2GHz ... schlimmer sind die deckt-stationen (schnurlostelefon) 2GHz(steht auch im handbuch) und senden IMMER mit maximal leistung (beim telefonieren!) sind aber auch nur 0,1Watt da bekommt man nich mal wasser um 1Grad erwärmt ... wie die synapsen darauf reagieren ist nicht wissenschaftlich erwiessen und somit nur graue theorien von greenpace(der grund warum wir 6mio arbeitslose haben)
-Elektro-Magnetische-Verträglichkeit muss ausserdem bei allen geräten gewehrleistet sein die in deutschlad benutzt werden - somit brauch man sich keine gedanken machen ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?