20.02.07 07:51 Uhr
 3.397
 

Frankreich: 23-jährige Deutsche vergewaltigt - Täter gefasst

Im östlich von Paris gelegenen Nogent-sur-Marne wurde ein 23-jähriges deutsches Au-Pair-Mädchen vergewaltigt.

Die junge Frau, die seit einem Monat in Frankreich lebt, lernte am Freitag einen 28-Jährigen kennen. Der Friseur versprach, ihr die Haare zu schneiden und ihr Produkte für die Haarpflege zu schenken.

Deshalb ging die Frau mit dem Mann mit. Dieser vergewaltigte sie daraufhin, konnte allerdings bereits am Samstagmorgen festgenommen werden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Frankreich, Vergewaltigung, Täter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2007 08:27 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man da noch sagen? So schlimm es für die junge Frau sein mag, aber selbst kleinen Kindern bringt man schon bei, dass sie nicht mit jemand mitgehen sollen auch wenn er ihnen lutscher und kleine Kanninchen verspricht.

Wenn die Kinder größer werden muss man eben Lutscher und Kanninchen anpassen.
Kommentar ansehen
20.02.2007 11:25 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm--: einerseits natürlich schrecklich, aber wie dumm muss man sein um da mitzugehn?

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
20.02.2007 11:27 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hr. Wein: richtig
Kommentar ansehen
20.02.2007 11:42 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LuCypher: Seh ich eigentlich ähnlich wie du. Das Mädchen muss wirklich eine sehr leichtgläubige Natur haben. Ich finde, gerade bei solchen Dingen ist es eine wichtige Erziehungsaufgabe der Väter, dass die Tochter rechtzeitg darüber aufgeklärt wird, wie hinterhältig und brutal Männer sein könnnen. Da kann man gar nicht vorsichtig genug sein, vorallem mit diesen ganzen Internetbekanntschaften und so.
Kommentar ansehen
20.02.2007 13:02 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp genau Das Opfer ist schuld Vergewaltigt worden zu sein.

Wahrscheinlich hat sie es ja provoziert, indem
sie sich sexy angezogen hat...

Sagt mal spinnt ihr???
Kommentar ansehen
20.02.2007 14:00 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sach noch Haare friesieren ist gefährlich und Friseure sind Perverse -
aber hört ja keiner auf mich...
Kommentar ansehen
20.02.2007 15:03 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ budingsbums: na hör mal, wenn ne Tür offen ist und n Schild dranhängt "Achtung, wer reinkommt wird vergewaltigt", hast du dann Mitleid mit den Opfern?

Man muss nicht sonderlich schlau sein um zu wissen, dass man Geschenke nur mit einer Gegenleistung erhält, is n menschliches Prinzip.

Und wenn er nicht verlangt, dass du Werbung dafür machst, oder, dass du ihn dafür bezahlst, dann wird er sich seine Art von Gegenleistung nehmen.

1+1=2
Falls du dich noch erinnern kannst
Kommentar ansehen
20.02.2007 15:52 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyman2: So ein schwachsinn....
Das heisst wenn ich in Urlaub gehe und ein
Arbeitskollege bricht bei mir ein, dann bin ich
Schuld, weil ich es ihm gesagt habe??

Du gehst doch nicht durch die Welt mit dem
Gedanken alle wollen mir was böses und wenn
jemand mir geschenke macht, heisst das nicht das
er mich Vergewaltigen will noch heisst es das er
Sex bekommt.

In dem Moment, wo er es sich nimmt, heisst es
nur er hat ein Problem und konnte sich nicht
beherschen und das ist nicht der fehler des Opfers,
sondern des Mannes!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?