19.02.07 20:57 Uhr
 372
 

Italien: Delfin verweigert Nahrung wegen seiner toten Pflegerin

Das Delfinarium in Riccione (Italien) meldet große Sorgen um einen Delfin. Das Weibchen Mary G. verlor Anfang Februar seine Pflegerin (37) und verweigert seitdem die Nahrungsaufnahme.

Mary G. zählt zu den seltenen Rundkopfdelfinen im Aquarium in Riccione. Der Delfin hat aufgrund der Trauer und der damit anscheinend zusammenhängenden Nahrungsverweigerung bereits 50 Kilogramm an Körpergewicht verloren.

Mary G. war vor eineinhalb Jahren im Hafen gestrandet, die 37-jährige Pflegerin hatte sich um das Tier gekümmert. Die Pflegerin war Anfang Februar Opfer einer Gewalttat ihres Nachbarn geworden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Pflege, Nahrung, Delfin, Pfleger
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2007 20:48 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Delfin trauert um seine Bezugsperson. Es ist sicherlich sehr fraglich, ob diese Trauer überwunden werden kann. Ich hoffe es.
Kommentar ansehen
20.02.2007 13:01 Uhr von VendeTTa.89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...Tragedy: Naj, es wird sich nach der Zeit wohl oder Übel damit Abfinden Müssen das die Pflegerin nicht mehr unter uns weilt.
Überwinden wird der Delfin Das Scherlich die frage is nur wann...
Kommentar ansehen
23.02.2007 11:17 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: aber ich schaetze mal das der delfin darueber nicht wegkommen wird.......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?