19.02.07 20:16 Uhr
 1.806
 

Fußball: Oliver Kahns Kritik stößt bei Rummenigge auf Ablehnung

Rummenigge sagte: "Davon halte ich nichts. Seine Aufgabe ist es, das Tor zu hüten und dann sich sicherlich Gedanken zu machen, wenn man schlecht spielt. Aber ich glaube nicht, dass ein Spieler Forderungen gegenüber Spielerkollegen stellen sollte."

Mit seiner Kritik gegenüber seinen Mannschaftskollegen stieß Oliver Kahn bei Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge auf einen wunden Punkt.

Da beim Rekordmeister zurzeit die sportlichen Erfolge ausbleiben, hatte er schon "Kerle, die sich gegen die Situation stemmen" gefordert.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Olive, Oliver Kahn, Karl-Heinz Rummenigge, Ablehnung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Oliver Kahn lacht über Einbruch mit Tresor-Diebstahl: "Es war nix drin"
Fußball: Oliver Kahn trainiert saudische Torhüter für Weltmeisterschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2007 19:42 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch ist nur, kaum läuft es bei den Bayern einmal nicht richtig wird gleich von einer Krise gesprochen. Aber das der FC Bayern in den letzten Jahren immer auf oberster Grenze spielt sieht keiner.
Kommentar ansehen
19.02.2007 20:40 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mr. 100% darf das sagen: nach soviel erfolg is nun mal eine sättigung da.... da hilft nur neues frisches blut für die neue saison...hoffentlich klappts als trostpreis wenigstens noch mit dem CL-titel ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2007 21:06 Uhr von VanZan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FC.Hollywood: Erst fordern sie alle das Kahn mal wieder ne Tür eintreten soll,oder mal wieder ordentlich Dampf macht,damit seine Kollegen endlich aufwachen.
Macht er es dann,beklagt sich der Erste,dann ist im Moment mal wieder wie zu FC.Hollywood Zeiten.
Kommentar ansehen
20.02.2007 08:02 Uhr von Matt.E.Zin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das die sich Wundern Die haben sich einfach nicht genug verstärkt für diese Saison.
Der Mittelfeldstar vom Hamburger SV und der Topscorer des 1.FC Köln sind gut und schön, aber reichen nicht, um auf dem Level zu spielen, den Bayern für sich vorraussetzt.
Stars wie Makay oder Lucio sind schon zu lange dort, die sind irgendwie "verbraucht", da fehlt IMO irgendwie dieser unbedingte Willen.

Dieses Easy-Going-Prinzip - wir kaufen alles in der Buli, was nach talent riecht - reicht nicht mehr. Auch der FC Bayern muss lernen wieder Risiken einzugehen.
Kommentar ansehen
20.02.2007 20:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergesst: bayern....die machen aus jedem mist eine krise.....wie immer....wird zeit das sie mal richtig abstuerzen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Oliver Kahn lacht über Einbruch mit Tresor-Diebstahl: "Es war nix drin"
Fußball: Oliver Kahn trainiert saudische Torhüter für Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?