19.02.07 15:48 Uhr
 1.591
 

Stoiber hofft, dass Bayern niemals Schwarz-Grün regiert wird

Der Noch-Ministerpräsident Bayerns, Edmund Stoiber (CSU), hat eine Koalition von CSU und den Grünen kategorisch abgelehnt. Ein solches Szenario könnte möglich werden, sollte die CSU bei der nächsten Landtagswahl die absolute Mehrheit verlieren.

Vor allem Jürgen Trittin (Grüne) hatte eine solche Koalition ins Gespräch gebracht. Trittin ist der Meinung, dass sich nach dem Abgang Stoibers die beiden Parteien näher kommen könnten.

Vor allem zwischen Günther Beckstein und Claudia Roth könnte eine Annäherung zu Stande kommen. Allerdings äußerte auch Roth einige Bedenken. Stoiber selber hoffe auch für die Zukunft, dass Bayern niemals eine Regierung aus CSU und Grünen bekommt.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Schwarz, Grün
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2007 16:24 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und viele viele Millionen Menschen hoffen: dass weder Stoiber noch die CSU regiert. Leider gibt es wohl zuviele "intelligente" Traditionswähler und Landwirte in Bayern die sich trotz der gebrochenen Wahlversprechen und Skandale immer wieder für diese Partei entscheiden.
Kommentar ansehen
19.02.2007 16:36 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
`Wieso? Wir werden doch nicht von Parteien, sondern von der Lobby regiert (abgezogen)!
Kommentar ansehen
19.02.2007 17:58 Uhr von feldyy2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@julizka84: da sieht man mal wieder dass du keine ahnung hast...
warum nur wählen soviele leute in bayern die CSU und stoiber?

schau dir halt amal an was der mann und die partei exzellentes vollbracht hat...
Kommentar ansehen
19.02.2007 18:21 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka84: du hast keine ahnung!
wo kommst du eigentlich her, das du so urteilen kannst?

nicht umsonst geht es bayern so ziemlich am besten in deutschland

Bayern und BadenWürtenberg sollten sich von Deutschland abgrenzen, dann würde der rest mal sehen wo er bleibt. Was bleibt denn dann noch groß übrig???
Kommentar ansehen
19.02.2007 18:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um den Vorredner mal Recht zu geben, Wir wollen sonst unseren "Kini" wieder haben!!
Hat BW auch einen gehabt??
Lassen wir uns überraschen, Weihnachten ist auch nicht alle Tage :-)
Kommentar ansehen
19.02.2007 22:37 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: es ist tatsächlich unbestritten das Bayern wirtschaftlich recht gut dasteht. Das jedoch Stoiber und der CSU zuzuschreiben ist doch etwas übereilt parteigläubig, meint ihr nicht?
Bayern gehts schließlich nicht seit Menschengedenken so blendet. Das hat unter anderem einen großen Grund, und zwar den Länderfinanzausgleich, dessen großer Nutznießer Bayern einst war und ohne den Bayern heute lange nicht das wäre was es ist!
Ein Vorgang den übrigens gerade die Bayern als dessen eintmals größter Nutznießer, heute wo es ihnen gut geht, ablehnen.
Selsam..... ;-)


Schwarz-Grün fänd ich gar nicht so schlecht.... nicht aus Symphatie, sondern rein aus Gründen der Abwechslung. Immer dasselbe ist doch langweilig.
Kommentar ansehen
20.02.2007 04:58 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern und CSU: Putzig, scheinen einige bajuwarische Junge-Unionisten aktiv zu sein.
Wie chitah schon ankerkte - Bayern hat seine heutige Position in erster Linie dem Nutznießen aus dem Länderfinanzausgleich zu verdanken - und längst nicht alles ist in Bayern Gold, was glänzt, wie dieser Ländervergleich zeigt:
http://www.gavagai.de/...

Interessant auf selbiger Seite ist die Aufstellung über die Doppelzüngigkeit, Lügen, Betrug und Mißwirtschaft bei den Amigos von CDU und CSU
http://www.gavagai.de/...
Kommentar ansehen
20.02.2007 09:09 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn ich mit julizka schon einige konflike hatte muss ich partiell recht geben! der spruch: bayern ist so stark wegen der CSU ist einfach falsch! bayern war das bundesland bis mitte des letzten jahrhunderts noch ein reines agrarland war! und in einem land indem es keinerlei industrie gab etwas auf "die beine zu stellen"...das hätten auch andere parteien geschafft! ich denke die CSU hält sich deshalb so lang, da es erstens keine alternative gibt, weder grün noch rot noch sonstwas in bayern gibt (die SPD zählt in bayern offiziell zu einer "bedrohten art" genauso wie die grünen!) und zweitens die bayern (bin selber aus diesen landstrich) ihren könig nie vergessen haben!

ausserdem ist unsere generation nichtmehr bereit nur das zu wählen was die familie seit 50 jahren+ wählt...

es müsste nur ein charmismatischer SPDler kommen. dann wären die chancen gut, dass die CSU und ihr schwarzer filz endlich entsorgt wird!

und seien wir mal ehrlich: die amigo-wirtschafterei der CSU ist sowas von offensichtlich. wer dies nicht erkennt. der ist mit ziemlicher wahrscheinlichkeit entweder blind, oder einfach nicht fähig selbst zu denken!

@juli: leider wählen nicht nur "landwirte" diese partei :)
Kommentar ansehen
20.02.2007 09:14 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich freu mich: dass bayern und auch sonst nichts jemals wieder von stoiber regiert werden wird.

LMS
Baden-Württemberg ohne n und mit zwei t
gelle?
ich schreib ja auch nicht paiern
Kommentar ansehen
20.02.2007 18:21 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ja sein , daß Bayern lange vom Länderfinanzausgleich profitiert hat, entscheidend ist jedoch, was die Landesregierungen daraus gemacht haben. Und da kann ja wohl keiner ernsthaft behaupten, daß die CSU da versagt hat.
Also, ich gebe Stoiber bei seiner Aussage völlig Recht!
Kommentar ansehen
21.02.2007 12:37 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will der? Ich halte nicht viel von Stoiber. Der sagt dauernd nur ääh... und will schöne Spiele verbieten. Hört euch mal ne Stoiber-Rede an. Und der Beckstein, der in dieser News erwähnt wurde, der hat nichts anderes im Kopf, als uns den Spielspaß zu verderben.

Grün ja, aber ohne CSU.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?