19.02.07 13:54 Uhr
 879
 

Zürich: Pizzakurier von drei 17-Jährigen überfallen

Ein 21-jähriger Pizza-Ausfahrer wurde in Zürich Opfer einer Gewalttat dreier Jugendlicher. Der Kurier war mit seinem Motorrad unterwegs, um Pizzen zuzustellen, als das Trio ihm den Weg verstellte und eine Pizza von ihm verlangte.

Der Kurier schrie nach den Drohungen der Jugendlichen um Hilfe, die ihm jedoch den Transportbehälter entrissen und ihn bei der Verfolgung tätlich angriffen. Am Boden liegend wurde er mit Fußtritten angegangen, Prellungen im Gesicht als Folge.

Passanten konnten schließlich einen der rabiaten Jugendlichen festhalten und der Polizei übergeben. Die anderen wurden wenig später von herbeigeholten Funkstreifenbeamten erwischt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zürich, Pizza
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2007 13:30 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Angaben über die Herkunft des gewalttätigen Trios habe ich mit leichtem Skrupel in der News erwähnt. Man traut sich ja hier fast nicht die Angaben über ausländische Täter aus der Originalnews zu übernehmen, da man gleich als ausländerfeindlich abgeurteilt wird. Ich sehe mich selbst als überaus tolerant und freue mich oft über Bekanntschaften mit Ausländern, sei es hier im Lande oder im Urlaub...
Kommentar ansehen
19.02.2007 13:56 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, das die direkt vom Tatort ins Arbeitslager gekommen sind!
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:07 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luckybull, da stellt sich aber schon die Frage, warum dich als Augsburger eine kleine Straftat (15 Franken) in Zürich so beschäftigt.
Kennst du den Pizzaboten?
Hast du in der Pizzeria schon mal gegessen?

Wäre schon interessant zu wissen.

Ich behaupte einfach mal, dass es in Deutschland an solchen Taten nicht mangelt.
Aber irgendwas muss dich ja an dieser Tat wirklich interessieren.

Ah ja, zu deiner VK.
Sei kein Idiot! ;-)
http://www.idiotenapostroph.de.vu/
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:08 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur ?? @Luckybull. Wurde die News geändert ?

Die Wahrheit immer schön verschweigen. Politisch korrekt sein und hoffen dass keiner die Realität checkt. Das Volk (egal ob in Deutschland oder Schweiz) wird sich irgendwann nicht mehr verballhornen lassen. Dann rappelt es gewaltig im Karton.
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:15 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: 4 wochen einzelhaft als strafe, danach abschieben!
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:23 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LuckyBull: In deinem Kommentar schreibst du das du die Herkunft der Täter mit leichtem Skrupel erwähnt hast, ich kann aber in deiner News nichts entsprechendes finden. Wurde deine News von jemand verändert?
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:25 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensiert, leider - aber: das sind wir ja hier schon gewohnt...
Wehe wenn man Ganoven auch noch als Ausländer entlarvt,
dann biste eben ein Nazi. Schade, dass man das -wie in der Originalnews ja schon- hier nicht erwähnen darf.
Armes Deutschland, kann ich da nur sagen...
Das bedeutet wirklich Bevormundung und Unfreiheit in Deutschland - nichts anderes...
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:34 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da sind sie: ja alle mal wieder versammelt: Irak, Albanien und Serbien/Montenegro lt. Quelle.

Mag ja sein, dass das - wie heißt das in den Nettiquette-Regeln... nicht ursächlich mit dem Sachverhalt zu tun hat, oder so ähnlich. Andererseits stelle ich als Leser aber an News den Anspruch, mich umfassend zu informieren. Und ja, ich finde, die Nationalität gehört da durchaus dazu. Zumal es schon etwas mit übergeordneten Zusammenhängen zu tun hat, wenn auch in der Schweiz immer häufiger und immer mehr Straftaten von Leuten mit Migrationshintergrund begangen werden. Denn an sich gilt die Schweiz ja eigentlich als Garant dafür, dass Fremde nur reinkommen, wenn sie Arbeit haben (und diese auch behalten), was einer ganzen Reihe von Integrations(folge)problemen angeblich von vornherein das Wasser abgräbt.
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:48 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor im Urlaub bist DU ja dann der Ausländer... insofern machsen die dann eher Bekannschaft mit einem solchen ;)
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:48 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur? Wieso wird die Nationalität zensiert, aber das Alter nicht? Ich meine, ich verstehe den Gedanken hinter der Zensur, aber dann sollte doch auch daran gedacht werden, den Ruf von Jugendlichen zu schonen und es so nicht zu Pauschalisierungen kommen zu lassen.

Und was ist mit der Erwähnung der Stadt? Das wirft doch gleich ein schlechtes Licht auf Zürich, obwohl es ein Einzelfall ist. Das sollte dann doch auch eigentlich zensiert werden oder was hat die Stadt damit zu tun? Nicht mehr und nicht weniger als die Nationalität der Täter, oder?

Und so kann es beliebig fortgeführt werden. Für mich wäre der richtige Ansatz dort zu zensieren, wo tatsächlich unsachliche Informationen einfließen.
Kommentar ansehen
19.02.2007 14:56 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Original-Gespräch: Ausländer: Ey Alter,tu mal Pizza her
Pizza-Bote: Nein,die habt ihr nicht bestellt,lasst mich durch
A: Ey,was? Was hast du gesagt? Willst du eine auf de Fresse? Gib her,Alter,sonst kriegste ein paar.
P: Lasst mich bitte in Ruhe!
A: Ey du *****,du dreckiger ****,jetzt kriegst du eine auf de Fresse!
P.Hilfe,hilfeeee!
(Schlägerei)

Ende.

Die müssen sie meiner Meinung nach abschieben,solche Idioten werden niemals vernünftig werden.
Kommentar ansehen
19.02.2007 15:02 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erbärmlich: da haben wir wohl ein paar extrem Linke im Moderatorenteam.
Tut mir leid, aber sowas ist weder neutral noch objektiv. Es ist einfach nur ignorant.

Und nein, zum 1000sten mal, ich bin kein Nazi, Rechter oder sowas Kackbraunes...
Kommentar ansehen
19.02.2007 15:31 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lecker: eine pizza hätte ich jetzt auch gern...aber nicht mit gewalt bitte.

@moderatoren: man kann die augen nicht davor verschließen, dass ausländische/ausländischstämmige mitbürger in der kriminalitätsstatistik öfter auftauchen als normal.
Kommentar ansehen
19.02.2007 16:17 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schramml: schaut euch mal schrammls new(s) an...dann wissen wir woher er kommt (und wohin er hoffentlich bald wieder verschwindet^^)
Kommentar ansehen
19.02.2007 16:27 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: Es ist eine TATSACHE, dass in einem Großteil der deutschen Bundesländer die Quote nichtdeutscher Jugendlicher Straftäter doppelt so hoch ist wie der Anteil nichtdeutscher Jugendlicher (um das schlimmste Beispiel zu nennen: Erfurt, 3% Ausländeranteil, 8% Anteil an den Straftaten, selbst bei geringem Anteil schon Bildung von Subgruppen)

Muss man davor seine Augen verschließen?

Ich meine, das ganze kommt aus der Schweiz und ist von der bekannten 3. Generation verübt worden, in Deutschland hat man nichtmal annähernd so starke Gesetze und eine größere Gruppe an 3.Generationlern.

WACHT AUF
Kommentar ansehen
19.02.2007 18:52 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20 Prozent Deutsche in der Schweiz nee die wollen sich einfach unattraktiv machen

*Scherzhäkchen, Smiley, Humorschildchen anheften*
Kommentar ansehen
19.02.2007 20:53 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyman2: Denkste das interessiert einen Gutmensch: Wenn er gegen 5000 NPD´ler oder die USA demonstrieren kann, wo er keine Gefahr läuft zusamengeschlagen oder bedroht zu werden.

Diese Gutmenschen werden aber plötzlich ganz ruhig wenn es um antidemokratische und gewalttätigen Ausschreitungen von Moslems Gruppen kommt, vor denen haben sie nähmlich Angst, weil sie wissen was ihnen von fundamentalistischen Moslems droht.
Kommentar ansehen
19.02.2007 21:02 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meinte politische/terroristische Gewalt, sowie die tägliche Bedrohung von Moslems die sich kritisch äußern.
Kommentar ansehen
19.02.2007 23:35 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur pur, nicht nur hier! Da schreibt man seine Beobachtungen mit türkischen Jugendlichen, die kein Benehmen haben, rümpöbeln und was weiß ich nicht alles, also nix vom Hörensagen, sondern Sachen, die ich selbst erlebt habe, und was passiert? Der Beitrag wird sang- und klanglos gestrichen, ohne Begründung, mit Verweis auf die Netiquette.

Es hat doch nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, wenn ich schreibe, dass es auffällig ist, dass es meist in Gruppen auftretende Türken sind, die meinen, mich dumm anpöbeln zu müssen. Es ist einfach eine Tatsache, und die werde ich hier solange kundtun, bis mal was passiert, bis sie lernen, dass auch sie das deutsche Gesetz zu respektieren haben. Rempeln einen absichtlich an und dann muss man sich anhören "Ey Alter, willst auf Fresse?" - Nein, das muss man NICHT! Sorry, aber wer sich nicht benehmen kann, soll sich gefälligst nicht wundern, dass er unerwünscht ist.

Wir müssen uns das NICHT gefallen lassen, selbst ein türkischer Kommilitone (ein übrigens wohlerzogener Mensch!) meinte mal, wir Deutschen brauchen uns nicht wundern, dass uns dermaßen auf der Nase herumgetanzt wird.

Ich wünsche viel Spaß beim Löschen meines Beitrages.
Kommentar ansehen
20.02.2007 15:33 Uhr von gerndrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LinksgleichRechts und The_Nothing: Was diese linke vorgebliche Gutmenschenfraktion durch ihre geradezu hysterische Pressezensur noch gar nicht gemerkt hat:
In Zukunft werden viel mehr Straftaten GLEICH den Ausländern zugerechnet, selbst wenn es gar keine waren.

Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?