18.02.07 16:32 Uhr
 58
 

2. Fußball-Bundesliga: Karlsruhe besiegt Braunschweig und bleibt Erster

In einem weiteren Sonntagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann heute Nachmittag der Karlsruher SC gegen das Team von Eintracht Braunschweig mit 2:0 (1:0). 21.100 Besucher verfolgten das Match im Wildparkstadion.

Bradley Carnell brachte die Platzherren in der 39. Minute per Freistoß in Führung. Fünf Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte traf Jiri Kaufman zum 2:0-Endstand.

Daniyel Cimen (Braunschweig) sah eine Viertelstunde vor Schluss die gelb-rote Karte. Braunschweig bleibt damit in der Abstiegszone stehen, während der KSC mit 48 Punkten weiterhin die Tabellenführung inne hat.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Karlsruhe, Braunschweig
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?