18.02.07 16:09 Uhr
 436
 

"Keine Pläne": Bundesverkehrsministerium gegen Rauchverbot am Steuer

Wie schon bei ssn berichtet wurde, stufte Sabine Bätzing (SPD) als Drogenbeauftragte ein potentielles Rauchverbot in Autos als "dringend erforderlich" ein. Von Seiten des Bundesverkehrsministeriums wurde der Gedanke klar zurückgewiesen.

Ein Sprecher des Ministeriums stellte klar, dass in dieser Hinsicht keine Absichten beständen: "Es muss nicht alles durch Verbote geregelt werden, vor allem, wenn es um den privaten Bereich geht."

Aus dem Bundesverkehrsministerium hieß es weiter, dass der Idee kein Sinn zugemessen werden würde, der Gedanke, in Privatwohnungen das Rauchen zu untersagen, würde anderweitig schließlich ebenfalls nicht in Betracht gezogen.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Plan, Rauch, Rauchverbot
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2007 19:47 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so abwegig ist die Idee nicht denn so wie das telefonieren ohne Freisprechanlage, das ja im Auto verboten ist, lenkt das hantieren mit Zigaretten im Auto genauso vom Verkehr ab. Und es ist schon oft genug vorgekommen, dass ein Fahrer einen Unfall gebaut hat, weil er mit heruntergefallener Glut zu kämpfen hatte oder mit dem öffnen der eingeschweißten Zigarettenschachtel beschäftigt war.

Außerdem wage ich mal zu behaupten, dass starker Qualm, wenn z.B. gleich mehrere Insassen rauchen, die Sicht behindern kann.

Ich frage mich, wo der Unterschied, beim Eingriff in die Privatsphäre, zwischnen dem Handyverbot und dem Rauchverbot sein soll?

Jetzt ist eben die Frage, soll man eine Liste von Tätigkeiten machen, die einem beim Autofahren behindern/ablenken um im Regelwahn zu versinken oder soll man auf diese Regelungen ganz verzichten und eben einfach diejenigen hart bestrafen, die durch eigene Ablenkung einen Unfall verursacht haben bzw. nicht verhindern konneten?

Das Problem bei den vorbeugenden Regeln ist doch die Umsetzung und die Kontrolle. Man sieht ja schon beim Handy, dass eine vernünftige Kontrolle nicht möglich ist und sich daher kaum einer daran hält.
Kommentar ansehen
18.02.2007 21:44 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? Gegen die Umwelt?? Rauchen macht Feinstaub, ist der größte Umweltfeind unserer Zeit!
Wie?
Zigarretten sind nur Kleinvieh??
Na und?
Autos auch und die werden ausgesperrt !!!
Kommentar ansehen
19.02.2007 07:26 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat sich wieder ein Politiker versucht irgendwie mit dummen Ideen ins Rampelicht zu rücken.

Sind wir ja gewöhnt,siehe Killerspiele usw.

Schafft Radios im Auto ab.
Schafft Rauchen im Auto ab.
Schafft Sex im Auto ab.
Schafft das Auto ab.

Darauf Rauch ich nacher erstmal in Ruhe eine im Auto.
Kommentar ansehen
19.02.2007 07:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Wahrheitsliebe der Regierung: können wir nun sicher sein, daß es kurzfristig zum Rauchverbot kommt!
Kommentar ansehen
19.02.2007 08:56 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Hier noch ein Vorschlag:
Kommentar ansehen
19.02.2007 08:58 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag1: Hier noch ein Vorschlag:

Bei der allbekannten Gelddgier unseres Parlaments, wäre es doch möglich, einen "Rauchberechtigungsschein" bei den Parteien der Regierung zu kaufen. Dann wären doch wieder einige Ziele der gro0en Koalition mehr erreicht!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?