18.02.07 14:56 Uhr
 7.903
 

Gesunde Menschen suchen sich übers Internet Personen, die sie mit HIV infizieren

Im Internet gibt es etliche Seiten mit dem Thema "Pozzen". "Pozzen" heißt, dass man eine Person in voller Absicht mit dem HI-Virus ansteckt. Je höher die Viruslast desto größer die Ansteckungsgefahr.

Der Berliner Aidshilfe ist "pozzing" bekannt, sie meint jedoch, dass es sich lediglich um Einzelfälle handelt. Demnach gibt es in unserem Land ein paar Hundert Personen, die darüber nachdenken, sich absichtlich anzustecken, aber nur wenig tun es auch.

Die Ursachen für eine gezielte Infizierung mit dem HI-Virus sind unterschiedlich. Einige tun es aus Liebe, andere weil ihnen die Schulden über den Kopf wachsen, wieder andere tun es aus Angst.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Mensch, Gesundheit, Person, HIV
Quelle: www.morgenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2007 15:01 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit anderen Worten: Geisteskranke: .
Kommentar ansehen
18.02.2007 15:05 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt blöd Die Menschen sind echt krank im Schädel ey. Wir versuchen uns rein zu halten und die versuchen sich noch zu verseuchen -.-

Kommentar ansehen
18.02.2007 15:14 Uhr von davelord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ekelhaft: es widert mich an, wie manche menschen mit ihrem leben umgehen. natürlich hat eine solche entscheidung jeder selber zu treffen. ich finde es allerdings respektlos gegenüber denen, die unter der tatsache, dass sie hiv-positiv sind sehr leiden.

"wenn du traurig bist und sterben willst, denke an die, die traurig sind, weil sie sterben müssen"
Kommentar ansehen
18.02.2007 15:15 Uhr von Dark-templer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt mir nur ..ein verdutztes KRASS zu ein. Durch das Internet wird einem erst wirklich bewusst in was für einer Welt wir leben.

MfG
Kommentar ansehen
18.02.2007 15:19 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon krass: ich habe selber auch schulden und psychische probleme aber so zu sterben ist krass...das ist ja ein tod auf raten.
Wenn es denn sein sollte dann lieber schnell.
Kommentar ansehen
18.02.2007 15:29 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na na, wenn das keine Fälle für Jigsaw sind :D
Kommentar ansehen
18.02.2007 15:30 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie dumm kann man nur sein na is aber im endeffekt deren eignes leben, wenn sie sich das antun woln, dann sollnes halt......ich würd sowas jedenfalls nieeeeeeeeeeeee machen, und eigentlich fast jeder auch
Kommentar ansehen
18.02.2007 16:14 Uhr von Gurke 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Aus Angst lassen sich Leute infizieren???
Wovor haben die denn Angst, vor AIDS etwa?^^

Wenn die Leute abtreten wollen, dann ist das bedauerlich, es steckt ja immer auch eine -scheinbar- ausweglose Situation hinter so einer Entscheidung.

Aber, muß es denn gerade HIV sein?
Dann liegen diese Verwirrten der Allgemeinheit noch Jahre auf der Tasche und sehr viel Spaß werden sie an der Infektion bestimmt auch nicht haben.

Es gibt jede Menge anderer Möglichkeiten, aus der Welt zu scheiden, die die Allgemeinheit nicht so sehr belasten ...
Kommentar ansehen
18.02.2007 16:38 Uhr von lord_prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur Dämlich: Wenn sich iener noch an Futuerama erinnert, da gab es überall so Selbstmord Zellen^^
Die sollte man hier auch aufstellen, ist schnell unkompliziert nur man könnte sie Missbrauchen, das ist der einzige Nachteil!

VORSICHT: SARKASMUS!!!!!

MFG
Kommentar ansehen
18.02.2007 18:14 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich möchte: de Leute mal zur Gesicht bekommen. Ich will sehen wie die ausehen :)
Bestimmt alles nur wegen ihres Aussehens löl
Kommentar ansehen
18.02.2007 18:30 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche "Menschen" sollte man sofort einsperren, sofern man sie überhaupt ausfindig machen kann!
Kommentar ansehen
18.02.2007 20:08 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grrrrrrrrrr solchen hirnlosen Vollidioten sollten dringend einen Psycho-analytiker aufsuchen ...... genauso wie "Barebacker" ..... das hat einfach nichts mehr mit "gutem" Sex zu tun - sondern ist einfach nur teraphy-bedürftig. !!!!!

Für mich sind das - feige Schwächlinge - die sich nicht trauen von der nächsten Brücke zu springen um Ihrem Leben endlich ein Ende zu setzen und der Gemeinschaft in der sie leben nicht weiter auf die Nerven zu gehen ...

!!!! Selbst "Würmer im Schlam" haben mehr "Überlebenswillen" !!!!!
Ich frage mich wirklich wie "krank" man schon sein muss , um sich auf solche "Spielchen" einzulassen.

Ich bin absolut kein Fan von "Denunzation" aber es sollten einfach "Massnahmen" folgen. .... z.B. Verlust des Versicherungsschutzes ....... bis hin zur "Unzurechnungskeit-Erklärung" .....

Das ist meine Meinung und auch wie schon beim barebacking - werde ich dabei nicht einlenken !!!

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter !!! Wer sich heute beim Sex nicht schütz und sich mit "Geschlechtskrankheiten " oder durch "Sex-übertragbare-Infektionen" ansteckt !! ist selber Schuld und verdient keinerlei Mitleid oder "Hilfe" !!!
Sein mickriches Leben ist mir eingentlich egal !! nur stecken diese "Vollspacken" - männlich wie weiblich - auch Ihre Partner und nachfolgende Sexpartner an ... und im schlimmsten Fall auch noch ihre unschuldigen Kinder.

Kommentar ansehen
18.02.2007 20:50 Uhr von confusing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das gezeter?! Jetzt wird großer Rummel drum gemacht weil leute sich absichtlich mit dem HI-Virus anstecken.
Und jetzt? Ich meine, was ist mit Rauchern? die verpesten sich auch auf eine erzradikale Art und Weise und jagen sich Giftstoffe durch den Körper die jedem Biochemiker die Fußnägel hochrollen lassen.
Und das alles unterstützt von der Tabaklobby.
Der einzige Grund warum Tabakprodukte nicht gänzlich verboten sind ist, dass der Staat mit den Einnahmen kräftig mitverdient und wer würde schon eine sichere Geldquelle zudrehen?...
Kommentar ansehen
18.02.2007 20:54 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So krank das auch klingt und obwohl bei so einer Störung definitiv Behandlungsbedarf besteht, vertrete ich hier die selbe Meinung, wie zum Fall des Kannibalen von Rothenburg.

Eine psychische Störung, bzw. ein destruktiver, gefährlicher sexueller Fetish liegt hier definitv vor.
Solange sie sich jedoch nur gegenseitig und im gegenseitigen Einverständnis infizieren, ist es mir ehrlich gesagt egal.
Ist deren Leben!

Selbiges zum Fall des Kannibalen von Rothenburg. Geschlossene Psychatrie: Ja. Strafe: Nein.
Denn es ist im gegenseitigen Einverständnis geschehen.


Schlimmer sind die Aids Infizierten, die Lust darin empfinden, unschuldige Leute unwissentlich anzustecken.
Das kommt definitiv einem Mord gleich.
Kommentar ansehen
18.02.2007 20:56 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie doch aber dann sollen sie auch kein Recht auf irgendeine medizinische Behandlung haben. Wär ja noch schöner wenn diese Selbstmörder auch noch unserem Gesundheitssystem auf der Tasche liegen. Einfach nur asozial!
Kommentar ansehen
18.02.2007 21:57 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich sterben wollte, dann eher auf humane Weise. Ich frag mich, ob den Menschen bewusst ist, was sie sich damit antun, wenn sie so eine krasse Methode anwenden.
Kommentar ansehen
18.02.2007 23:27 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yuno: ich bin in der regel gegen die todesstrafe, und da es von der subjektiven meinung abhängt, ob die todesstrafe gerechtfertigt ist, bin ich allgemein dagegen. aber diese leute, von denen hier berichtet wird, verbreiten den virus, der von uns seit den 80er-jahren bekämpft wird, weiter... außerdem ist es sehr respektlos den aids-infizierten gegenüber, die nichts dafür können. mit meiner aussage habe ich nichts anderes gesagt, als dass der qualvolle tod, der ihnen bevorsteht, recht geschieht (meine meinung).
Kommentar ansehen
19.02.2007 01:37 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt dennen der mut sich auf normale weise: das leben zu nehmen ?
Kommentar ansehen
19.02.2007 04:02 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alfadhir: Ich kann nur raten mal die Quelle durchzulesen, die ist recht aufschlussreich.

Eigentlich dürfte es auch nicht heissen "Gesunde Menschen suchen sich.." weil "gesund" nicht zutrifft.

Es wird jedenfalls wirklich mal Zeit, dass HIV-Schnelltests, die wie ein Schwangerschaftstest in der Apotheke gekauft werden können, in Europa und Deutschland zugelassen werden.
In den USA gibt es so etwas schon - in Europa und Deutschland nicht.

Ohne guten Grund. Vermutlich weil den Laboren und Ärzten dann zuviel Geld durch die Lappen geht, wegen weniger Tests.

Aus Holland kann man sich jedoch einen zuverlässigen HIV Schnelltest bestellen:
http://www.mirates.de/...

Der sollte so auch in Apotheken erhältlich sein - und viel billiger!
Kein Arztbesuch & 7 Tage Wartezeit mehr.
Kann man direkt vor dem Sex machen und während dem Vorspiel auswerten lassen. (15 Minuten.)
Kommentar ansehen
19.02.2007 08:45 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch: es gibt einen guten Grund dafür, dass es keine Schnellteste zu kaufen gibt.

1. Sie sind nicht zu 100% sicher, dass heißt, dass da eine Person glauben könnte, dass sie mit HIV infiziert ist, obwohl dies nicht der Fall ist.
2. Daraus resultiert, dass sich diese Person möglicherweise umbringt, da viele Manschen heute noch glauben, dass AIDS einem Todesurteil gleicht, obwohl es zumindest in Deutschland genug HIV infizierte gibt, die sogar alt werden, da die Medizin große Fortschritte macht, was die Behandlung angeht. Nur heilen kann man AIDS noch nicht.
3. Selbst wenn eine Person wirklich mit HIV infiziert ist, kann es dazu kommen, dass diese Person versucht sich umzubringen. Ein Arzt könnte den Patienten vorher darauf vorbereiten und erläutern, welche möglichkeiten es heute bei der Behandlung von AIDS gibt.
4. Ein falschanzeigender HIV-Test in die andere Richtung könnte dazu führen, dass jemand mit HIV glaubt, er hätte kein HIV und deshalb anfängt wild ohne Kondom rumzuvögeln. Er hat ja schon einmal einen Test gemacht, andere vielleicht auch, die aber wirklich kein AIDS haben, die werden dadurch angesteckt und wir haben noch mehr AIDS-Kranke

Wie du siehst, gibt es genug Gründe, warum man diesen Test in Deutschland nicht einführen sollte.

Bis dann
Kommentar ansehen
19.02.2007 09:13 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte ist das für eine Logik ?!? "Einige tun es aus Liebe, andere weil ihnen die Schulden über den Kopf wachsen, wieder andere tun es aus Angst"

Liebe zu was ?

Wegen Schulden einen Weg der äußert langwierig sein kann, bis man seine Schulden los ist weil man krepiert ist, zu suchen ?

Aus Angst wovor ?


Wieso erschießen die sich nicht einfach wenn sie schon abtreten wollen ?
Kommentar ansehen
19.02.2007 10:11 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mal gelesen die Leute machen das, damit sie danach hemmungslos rumvögeln können weil sie ja eh schon Aids haben. Das ist ganz schön asozial.

Naja, ich finde ja, dass Raucher die heutzutage noch freiwillig mit dem Rauchen angefangen haben auch in die Klapse gehören.
Steht schließlich auf jeder Zigarettenpackung, was dabei rauskommt.
Kommentar ansehen
19.02.2007 12:44 Uhr von DelilahMercury
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann, wie krank: muss man denn sein, um auf solche gedanken zu kommen? wenn ich probleme hab und wirklich in betracht ziehe zu sterben, um diesen problemen zu entfliehen, such ich mir entweder professionelle hilfe oder ich nimm schlaftabletten und geh schwimmen^^ nein, ma ganz ehrlich. so einen schleichenden tod mit absicht herbeizuführen... ist einfach nur gestört!
Kommentar ansehen
19.02.2007 13:12 Uhr von heribertbarkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ The Nothing und wer prüft, wie sich der AIDS-Kranke infiziert hat - ob er also Anspruch auf Leistungen der Solidargemeinschaft hat?? Kriegen wir eine BuGePo = eine BundesGesundheitsPolizei??
Dein Satz mag populär sein, ist schnell gesagt - aber inhaltlich m.E. recht problematisch.

Um nicht mißverstanden zu werden: ich halte eine derartige Selbstinfizierung ebenfalls für völlig irre - übrigens von beiden Beteiligten! Und ich finde es richtig, dass, wer mutwillig ansteckt, strafrechtlich belangt wird.
Kommentar ansehen
19.02.2007 13:13 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Die haben doch wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank.Wie kann man nur so blöd sein ? Bei denen hilft nicht mal mehr beten.Einfach nur krank diese Leute.Nur noch krank.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?