18.02.07 14:22 Uhr
 90
 

"Empire Earth 3": Arbeiten haben bereits begonnen

Vivendi Games haben das Strategiespiel "Empire Earth 3" zwar noch nicht offiziell angekündigt, jedoch wurde nun bekannt, dass die Entwicklung des Titels bereits begonnen hat. Dies berichten verschiedene Magazine.

Programmiert wird "Empire Earth 3" von Entwickler Mad Doc Software, die bereits für den Vorgänger verantwortlich sind. Das neue Spiel wird sich aber von seinem Vorgänger durch einige Änderungen, wie zum Beispiel eine Strategie-Karte, unterscheiden.

Es wird auch weniger verschiedene Zivilisationen zur Auswahl geben, dafür wird aber bei den vorhandenen für mehr Individualität gesorgt. Wann das Spiel erscheinen soll, wurde noch nicht bekannt gegeben.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Empire
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2007 20:53 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wirds besser al der zweite Teil, der aus meiner sicht fürchterlich in die Hose gegangen ist. Helden, die größer waren als Panzer, die grausige Musik und die fehlende Atmosphäre aus EE1 haben mir im zweiten Teil gefehlt.

Viel Glück den Entwicklern, dass sie endlich wieder an den ersten Teil anknüpfen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?