18.02.07 09:37 Uhr
 129
 

Hallenhockey-WM der Frauen: Deutschland verliert das Halbfinale gegen Spanien

Die Damen der deutschen Hockeynationalmannschaft verloren das Halbfinale der Hallenhockey-WM gegen Spanien mit 3:4 (1:3).

Obwohl das Chancenverhältnis von 10:1 für Deutschland sprach, lag das DHB-Team zur Pause mit 1:3 hinten. Deutschland konnte zwar noch zum 3:3 ausgleichen, doch zwei Minuten vor Abpfiff traf Silvia Munoz zum 3:4 Endstand.

Deutschland spielt am Sonntag (11:40 Uhr) um die Bronzemedaille. Gegner wird die Ukraine sein. Die Spanierinnen treffen im Finale auf die Niederlande.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Frau, WM, Spanien, Halbfinale, Halle
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2007 23:21 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der ersten und bisher einzigen Hallenhockey-WM der Damen, gewannen die deutschen Damen 2003 Gold. Schade, besonders da die Niederlage unnötig und unverdient war.
Kommentar ansehen
18.02.2007 09:40 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm Hockey in der Halle finde ich etwas gewöhnungsbedürftig; mag Hockey eher draußen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?