17.02.07 19:07 Uhr
 1.166
 

Verstörende Tendenz: Je mehr Tote, desto gleichgültiger reagieren die Menschen

Als "verstörende psychologische Tendenz" wertet der US-Psychologe Paul Slovic das Resümee seines Versuchs. Er konfrontierte Menschen in Schweden mit Photos, auf denen jeweils ein sterbendes Kind zu sehen war, danach eines mit den beiden Betroffenen.

Die Betrachter reagierten auf die Einzeldarstellungen heftiger als auf das Foto mit beiden Kindern. Slovic schließt daraus, dass die Gleichgültigkeit als Reaktion immer mehr zunimmt, je höher die Zahl der Toten bei einem Ereignis wird.

Nach Angaben des Psychologen folgt aus dem reduzierten Mitgefühl ab zwei toten Menschen eine seelische Unfähigkeit des Menschen, z.B. auf einen Völkermord in angemessener Weise zu reagieren. Moralische Werte müssten deshalb höhere Geltung erhalten.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Mensch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2007 19:17 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nur allzu menschlich. Bei gesichtslosen Massen kann die Anteilnahme nicht allzu hoch sein, sonst würden wir wahrsheinlich alle in Depressionen versinken.
Kommentar ansehen
17.02.2007 19:17 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind halt so: Anders könnten wir garnicht mehr existieren. Wenn ich jedes mal anfangen würde zu heulen, weil im Irak Menschen sterben und es Völkermorde in Afrika gibt müsste ich mich sofort umbringen. Lieber ist es mir ein bisschen gleichgültig und ich lebe weiter.
Kommentar ansehen
17.02.2007 19:42 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits gesagt so ist es halt.
Überrascht also nicht wirklich was der Paul Slovic da herrausgefunden hat :)
Kommentar ansehen
17.02.2007 20:33 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider leider Wenn einer stirbt berichten die Medien wochenlang, doch wenn Massen sterben, dann wird nicht viel drüber diskutiert. Natürlich kommt es auch auf die Medien an, wie die das rüberbringen usw.
Kommentar ansehen
17.02.2007 21:37 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hepp alter kaffee: und überhaupt. schon gemerkt jeden tag sterben im irak menschen aber uns schockiert es nicht mehr, weil es "normal" geworden ist. anders ist es bei riesen katastrophen wie z.b der tsunami-katastrophe. war ein unbekanntes neues ereignis. ich denke das es bei den tieren auf dieser welt genauso sein dürfte, sonst würden ganze arten aussterben.
Kommentar ansehen
17.02.2007 21:46 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 toter -> tragödie, 1000 -> statistik!! das is doch n zitat von irgendjemand?! wer hat das nochma gesagt?? ich glaub ich weiß den namen, aber bin mir da nicht so sicehr....
Kommentar ansehen
17.02.2007 22:32 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatita: Stalin war das, und ich fürchte die Sau hatte Recht.
Kommentar ansehen
17.02.2007 23:36 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
angemessen auf einen völkermord reagieren also ich wüsste nicht wie man da wirklich angemessen drauf reagieren sollte angemessen währ sich zu bewaffnen und etwas zu unternehmen oder ?
Kommentar ansehen
18.02.2007 01:15 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gibt viel zu viele menschen für diesen Planeten daher könnte ohne grössere Probleme die hefte sterben
ohne das ich nur einmal mit der Wimper zucken müsste
Kommentar ansehen
18.02.2007 01:18 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

da sagt alles ^.^
Kommentar ansehen
18.02.2007 01:19 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el fatal: ich glaube nicht,dass wenn die halbe menschheit stirbt du keine wimper zucken würdest

bei soviele menschen wie es auf dem planeten grad sind,sind einige hundert,tausend,ja sogar hunderttausend egal
bei nem krieg sogar millionen >> siehe 2. weltkrieg wenn man so heute hört,dass 50 millionen menschen starben,und es heutzutage nur 80 millionen deutsche gibt ist es einem trotzdem egal
Kommentar ansehen
18.02.2007 01:41 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enryu: Das absolute Chaos passiert nur dann, wenn es einen selbst betreffen kann.....
Kommentar ansehen
18.02.2007 02:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und weiter? diese wundervolle emotionale berriere ermöglicht es uns, um unsere liebsten zu trauern, andererseits aber morgen wieder in die arbeit zu gehen wenn irgendwo auf der welt ein flugzeug abstürzt.
ohne diese fähigkeit wären wir ziemlich im eimer!
Kommentar ansehen
18.02.2007 02:05 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch in anderen Bereichen so: Wenn Politiker den Konzernen Milliarden in den Anus pusten, gehts dem Mob am Ar... vorbei - aber wehe, ein Arbeitsloser bekommt zu Unrecht 10 Euro zu viel, dann spritzt der Geifer eine Kleinstadt nass.
Kommentar ansehen
18.02.2007 02:48 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el_FaTaL: Auch wenn viele deiner Verwandten und Bekanntschaften mit dabei wäre? Glaube ich eher kaum. Das alles kann man sich nur dann am besten vorstellen, wenn man diese Emotionen an sich anwenden kann.

Mfg Yuno
Kommentar ansehen
19.02.2007 19:03 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die denn bescheuert? Mit solchen Studien bzw. Gegensteuerungsversuchen machen die doch unsere Gewöhnung an die kommenden Kriege zunichte! Wo sich die Medien solche Mühe geben!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?