17.02.07 17:52 Uhr
 40
 

Eisschnelllauf: Friesinger gewinnt ihren 44. Weltcup

Ihren 44. Weltcup-Sieg konnte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger in Erfurt erringen.

Sie kam beim 1.500-m-Rennen in 1:56,10 Minuten vor Mehrkampf-Weltmeisterin Ireen Wüst mit 1:56,59 Minuten ins Ziel. Dabei konnte sie den eigenen Bahnrekord um 64 Hundertstelsekunden verbessern.

Auf den dritten Platz kam die Kanadierin Kristina Groves in 1:57,13 Minuten. Für die Lokalmatadorin Daniela Anschütz-Thoms reichte es mit 1:58,16 Minuten nur für den fünften Platz.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltcup
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"
Ex-Bundesligatorwart verliert vor Gericht: Befristete Verträge sind rechtens
Fußball: Bastian Schweinsteiger verlängert seinen Vertrag bei Chicago Fire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen
Schauspieler Chris Pratt empört mit Geständnis, Lammfleisch zu lieben
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?