16.02.07 21:27 Uhr
 546
 

Mars Orbiter entdeckt Auswirkungen früherer unterirdischer Flüssigkeiten

Der Geologe Dr. Chris Okubo von der Universität von Arizona in Tucson und Dr. Alfred McEwen beziehen sich für ihre Analysen auf ein Bild, das die NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter im September 2006 übermittelt hatte.

In der "Science" berichten sie von Strukturen auf der Oberfläche des Roten Planeten, die in der Candor-Chasma-Schlucht auf Erosion schließen lassen. Diese entstanden wohl durch Flüssigkeiten oder Gase, die sich ihren Weg durch Risse bahnten.

Dr. Okubo kam durch Spuren von Bleichung bzw. dem Fehlen dunkler Materialien entlang der Strukturen zu seiner These. Dr. Richard Zurek vom Team des MRO kommentierte, dass wohl noch viele Meldungen dieser Art in Zukunft kommen werden.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Mars, Auswirkung, Flüssigkeit, Orbit
Quelle: www.nasa.gov

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2007 15:53 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann sollen die mal dorthin reisen, um endlich mal kontakt zu den grünen-mänchen herzustellen....

Mfg YUno

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?