16.02.07 21:25 Uhr
 7.503
 

ATI: Neue Direct X10-Grafikkarten werden riesig

Mit Vista gibt es jetzt auch Direct X10. NVidia brachte bereits Direct X10-Grafikkarten raus. ATI will NVidia nun Konkurrenz machen. Die neuen Grafikkarten sollen die Bezeichnung R600 haben.

Die HighEnd-Grafikkarten tragen den Namenszusatz XTX und werden in zwei Varianten erhältlich sein. Beide Varianten sollen sich ausschließlich nur in der Größe unterscheiden. Der Kühlkörper soll angeblich größer sein als die eigentliche Grafikkarte.

Außerdem soll jetzt der neue GDDR4-RAM zum Einsatz kommen. Die Grafikkarten sollen bis ein GB Speicher haben. Außerdem tauchen immer mehr Gerüchte auf, dass auch Grafikkarten mit bis zu vier GB geplant sind, die aber nicht für den Gamer-Markt bestimmt sind.


WebReporter: DJ Alex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Grafikkarte, ATI
Quelle: www.computer-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2007 21:08 Uhr von DJ Alex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selber habe ja eine ATI Grafikkarte. Bin mal gepannt, wie die neuen Karten aussehen werden. Allerdings finde ich, das die Karten irgendwann zu groß werden. Für Besitzer von Computer mit "etwas kleineren Gehäusen" wird es langsam eng. Aber richtige Gamer PCs haben ja eher große Gehäuse, daher sollte das kein Problem sein.
Kommentar ansehen
16.02.2007 21:50 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann sollte man dazu noch sagen, dass die Karten mehr als 200 Watt verbrauchen werden, auch wenns ATI noch nicht zugeben will!
Kommentar ansehen
16.02.2007 21:51 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Das Problem ist nicht die Towergröße, sondern die PCI-Slots die man durch exorbitante Kühlanlagen nicht mehr benutzen kann. Da kommen Leute die noch ne Sound- und TV-Karte haben arg ins Schwitzen.
Kommentar ansehen
16.02.2007 21:58 Uhr von DJ Alex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp & dynAdZ: @Jimyp

Ja das stimmt allerdings. Aber mit nem ordentlichen Netzteil geht das schon.
Aber trotz alledem sind 200Watt nicht wenig.

@dyAdZ

Mir ist schon klar, das das von den PCI Slots auf dem Mainboard abhängt.
Aber ist das Gehäuse nicht groß genug, kann man auch nicht ein Mainboard mit vielen PCI- Slots einbauen.
Es wird eng in den neuen Computern.
Mein PC ist auch schon voll..
Kommentar ansehen
16.02.2007 22:14 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer sich so ein monster mal anschauen möchte (link: http://overclockers.com/...
Kommentar ansehen
16.02.2007 22:30 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg @hidden: So ein Teil würde in meinen MIDI-Tower überhaupt nicht reinpassen.

Ich war ja damals schon geschockt als ich meine nVidia 7800GS/512Mb bekommen hatte, war froh dass ich mein System so umstecken konnte damit ich Platz für diese 2-Slot Karte hatte.

Aber die Karte auf dem Foto ist ja krass lang....... omg.

Naja, vielleicht gibts ja auch bald Gehäuse im Maxi-Format, gleich mit Rollen und Schiebegriff montiert ;)

Oder man geht back to the roots und die Desktop- Gehäuse werden wieder modern :P
Kommentar ansehen
16.02.2007 23:19 Uhr von Hammond24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wannn HABEN willllllllllllllllllllllllllllllllllll...... :))
Kommentar ansehen
17.02.2007 03:34 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wtf?: Wenn Nvidia es schafft DX10 mit anständig leistung auf 28cm (glaub ich zumindest) zu packen wird ATI das wohl auch bringen, es sei denn die Karte hat noch einiges mehr zu bieten als die 8800 GTX und das dürfte ziemlich schwierig werden. Nichts desto trotz könnte die Bald ma rauskommen, ich vermute nämlich dass dann in Kombination mit der CeBIT die Preise für die 88GTX fallen :D. Vieleicht handelt es sich hier aber auch erst um ne Betaplatine, finale produkte sind immer kompakter.
Kommentar ansehen
17.02.2007 03:55 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut mal genau hin: am ende der graka ist ein trage griff befestigt *LOL*
Kommentar ansehen
17.02.2007 03:57 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: wahrscheinlich wiegt sie auch 2 kilo +lol+
und daher der griff
Kommentar ansehen
17.02.2007 11:28 Uhr von pentam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Im Prinzip is es ja nicht so blöd den Lüfter hinter die Karte zu legen. Da kann man bei selber Dicke einen größeren Lüfter nehmen, der entsprechend leiser ist. Aber ob ein Radiallüfter an der Stelle so eine sinnvolle Variante ist, wag ich mal zu bezweifeln. Erstens sind Radiallüfter relativ störanfällig und zweitens sitzt hinter dem PCIe-slot häufig die Southbridge, mit deren Kühler es da leichte Platzprobleme geben könnte
Kommentar ansehen
17.02.2007 12:03 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seid ihr alle zu jung? für diejenigen unter euch die die karte als riesig lang oder "mit griff" bezeichnen: ja, so sieht eine steckkarte voller baulänge aus...
Sowas gabs früher mal öfter, wurde aber zwischendrin mal überflüssig bei den meisten karten... die meisten von euch werden in ihren PC-gehäusen auch vorne gegenüber der kartenslots eine halterung finden die das ende von karten voller baulänge halten soll...
Ach ja: und zum thema reinpassen: JEDES gehäuse (mal abgesehen von den mini-cubes) hat eine genormte bautiefe, die der vollen baulänge der karten entspricht, d.h. jeder sollte (sofern er 2 slots frei hat) diese karte einbauen können ohne probleme...
Trotzdem finde ich hat ati da wohl noch ein kleines problem mit stromzufuhr und abwärme...
Kommentar ansehen
17.02.2007 14:05 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheshire: Jo, wenn man die Laufwerksschächte entfernt.
Kommentar ansehen
17.02.2007 15:20 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheshire: Schon mal was von Compaq gehört?
Die haben es zu genüge vorgemacht, andere haben es nachgemacht. Extrem kleine Tower, in die nur Micro-ATX-Boards rein passen, lediglich von den Schraublöchern her "normale" kleine ATX-Boards (was aber immer am Arbeitsspeicher scheiterte, der dann am 3,5"-Floppy anschlug).

Im Grunde hast Du ja nicht unrecht. Ich erinnere mich an sogenannte Cache-Controller für die ersten IDE-Platten (nach RLL und MFM), auf welche man stolze 4 Megabyte RAM stecken konnten. Die ersten davon hatten volle Baugröße. Auch die ersten Profi-Grafikkarten hatten diese Abmessungen, von etlichen Industrie-Karten für serielle Maschinensteuerungen ganz zu schweigen.

Ich hab auf dem Dachboden noch so ein bescheurtes Gehäuse rumstehen, wo ich kein einziges Pentium III Board untergebracht hab.
Selbst ein neues Netzteil ging nicht, da die Dinger soviele Kabel haben, daß der komplette Kabelbaum aufgrund seiner Dicke einen so großen Biegeradius hat, daß man an den CD-Laufwerken anstößt und selbige garnicht ganz reinbekommt, wenn das Netzteil zuerst eingebaut wird.
Ich hatte nur mal aus Spass versucht, ein HP Surestore Backup-Laufwerk da rein zu bekommen. Das Netzteil hätte ich dann komplett vergessen können (das originale, welches nicht mal so tief ist wie ein gewöhnliches).

Aber gute Gehäuse, die sogar passabel aussehen, bekommt man für 35 Euro, meines ist der Beweis dafür. Da passt sogar ne SLI-Lösung von NVidia problemlos rein (hab momentan nur eine 7950er, die zweite soll kommen wenn sie billiger wird, aber Platz ist jedenfalls genug da) ;-)
Kommentar ansehen
17.02.2007 15:59 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheshire: Jo, sowas gab´s früher oft, ich hatte in meinem P120 n SCSI Controller der auch so lang war ... aber dafür entwickelt sich die Technik ja weiter, damit sowas net mehr vorkommt ;)
Kommentar ansehen
17.02.2007 16:33 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das schlimme ist: der stromverbrauch, bzw. die leistung halt. über 200 watt, ich meine irgendwo was von 270watt gelesen zu haben. und denn noch als crossfire, also satte 540 watt allein die graka. wo soll das hinführen? die CPUs verbrauchen bei mehr leistung immer weniger und die grafikkarten gehen dafür in total kranke welten über.

finde ich unverantwortlich, sowas zu entwickeln.
Kommentar ansehen
17.02.2007 19:09 Uhr von vorlons world
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich 31 cm für ne graka... da könnte man gleich nen mini-pc hernehmen... wo soll das noch hinführen? zum zoggen gleich ne konsole hernehmen, die ist wenigstens ein paar jahre noch zu gebrauchen... ich machs wenigstens so...
Kommentar ansehen
18.02.2007 02:54 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Da lob ich mir meine 8800 :D
zwar nur 3 cm kleiner, aber immerhin :D

Wenn es nun noch richtige Treiber gibt, dann bin ich rundum zufrieden :D
Kommentar ansehen
18.02.2007 10:25 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el fatal: "..am ende der graka ist ein trage griff befestigt *LOL*"

klar. daran kannst du vista festbinden und beides gemeinsam in einer sondermülldeponie deiner wahl versenken - ist doch praktisch! :-)
Kommentar ansehen
18.02.2007 14:36 Uhr von mr. mojo risin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Unsinn: Die Größe der Karte hat doch nichts mit DX10 am Hut.

Die XTX-Versionen sind MHz-technisch einfach nur bis zum Anschlag ausgereizt. Um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten, gönnen sich diese Grafikkarten dann mehr Strom, und da Wärme = Strom*MHz (pi mal Daumen) bedeutet, ist der Monsterkühler notwenig.
Wie in der Quelle beschrieben, werden die kleineren XT, GT und PRO-Versionen oder welchen Namen die auch immer bekommen werden weniger Leistung verbraten, wodurch auch die Kühlkörper kleiner ausfallen werden.

Der Verfasser des Originalartikels hat das aber auch nicht so ganz gerafft.
"ATI´s High-End R600 mit Monsterkühler" hätte man akzeptieren können, aber nicht " DX10 mit Monsterkühler".

Bei aller Liebe zur Performance, mein Fall sind solche Stromfresser nicht unbedingt.
Kommentar ansehen
20.02.2007 14:26 Uhr von DJ Alex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HeulDoch: Du willst anhand dieses Artikels behaupten, ich hätte kein Plan?

Da liegst du aber ganz falsch.
Ich schreibe vorwiegend nur Artikel in der Rubrik High Tech, weil ich mich da auskenne.

Denk erstmal bevor du schreibst..

Zu: "@author=NULL PLAN":

Und entscheid dich mal für eine Sprache.
Entweder Deutsch oder Englisch. Beides geht nicht.
Kommentar ansehen
21.02.2007 23:28 Uhr von Inspektor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
viel zu krass: 200 watt verbrauch? - die stromrechnung will ich gar nicht sehen...
ich seh mich schon wieder mit ner spielekonsole dasitzen - kontroller sind sowieso besser als keyboard ;)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an
Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?