16.02.07 11:22 Uhr
 1.823
 

Airport Dortmund: Flugzeuge des Typs Boeing 757 dürfen nicht mehr landen

Auf dem Dortmunder Airport dürfen jetzt Flugzeuge des Typs Boeing 757 nicht mehr landen. Daher werden die entsprechenden Fluggesellschaften demnächst auf kleinere Flugzeugtypen zurückgreifen.

Dies hat jetzt die Bezirksregierung in Münster angeordnet.

In der Vergangenheit war es mehrmals vorgekommen, dass durch die landenden Maschinen die Ziegel von den Dächern umliegender Häuser gefallen sind.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flugzeug, Dortmund, Flughafen, Boeing
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2007 11:45 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne den Dortmunder Flughafen nicht: aber das wegen den Flugzeugen Ziegel von den Daechern fliegen wuerde mir Angst machen. Da muessen die Voegel ja schon recht tief sein ueber bebautem Gebiet. Wehe wenn da mal was scheif geht und irgendein System die Landebahn 300 m weiter vorne meldet als sie wirklich ist.
Wie sieht es denn da mit der Laermbelastung fuer die Anwohner aus? Die muss ja jenseits von Gut und Boese liegen.

Von der humoristischen Seite betrachtet:

"Schatz da kommt wieder die Lufthansa rein.. Haeng schnell die Waesche auf dann wird sie gleich trockengeblasen"
Kommentar ansehen
16.02.2007 12:59 Uhr von deluxxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne das ganze nur zu gut, da Angehörige im nicht weit vom Flughafen entfernten Unna-Massen wohnen, dort liegt meistens genau die Luftline für den Landeanflug.

Es ist ziemlich irritierend, dort im Garten zu sitzen und auf einmal von einer gewaltigen Maschine überrascht zu werden die es mit einem ohrenbetäubendem Lärm knapp über die Schornsteinspitzen der anliegenden Häuser schafft.
Kommentar ansehen
16.02.2007 13:02 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich (Video): Hier die kräfte die da wirken mal bildlich in 2 Videos

http://www.2xfun.de/...
http://www.break.com/...
Kommentar ansehen
16.02.2007 15:46 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und eine 747, sowie ein airbus a 340, die viel größer sind, dürfen landen oder was? ich tippe mal da drauf, dass irgendwo mist gebaut wurde und nun häuser viel zu nah an der startbahn stehen.
Kommentar ansehen
16.02.2007 16:36 Uhr von rip_tupac_rip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: suppi, was sindn das bitte für häuser wo die dachziegel von den dächern runter fliegen nur wg nem flugzeug^^ ich wohn auch 50m vom ende von der rollbahn von dem flughafen hier weg und da war noch nie was.... das mit der lärmbelastung würd ich auch ma sagen das die leute da einfach viel zu viel jammer. ich find das gar ned so schlimm, bzw ich merk die flieger schon gar nimmer, mir geht das eher ab wenns dann auf einmal so scheißen leise is^^ man gewöhnt sich an sowas doch sehr schnell^^ ausserdem hats ja die vorteile das wohnungen in flughafennähe doch meistens billiger sind :P
Kommentar ansehen
16.02.2007 22:36 Uhr von sno0oper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2007 23:26 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muhaha @sno0oper: Hammer Videos ^^ Zu dem Strand will ich auch mal
Kommentar ansehen
17.02.2007 08:00 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei der Videos: erinnern mich stark an Phuket / Thailand.
Da fliegt man auch vom Meer aus an. Und unmittelbar hinter dem Strand beginnt auch schon die Landebahn.
Kommentar ansehen
17.02.2007 11:05 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dynAdz: sint maarten, niederländische antillen^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?