16.02.07 09:26 Uhr
 166
 

Die Airbus-Sanierung und der Kampf Frankreichs um wirtschaftliche Macht

Anfang nächster Woche soll der Airbus-Sanierungsplan feststehen. In Deutschland könnten die Einschnitte härter ausfallen, denn Frankreich nutzt seine aufgebauten Netzwerke dazu, um wirtschaftliche Macht auszubauen.

In Frankreich hält der Staat noch EADS-Anteile. Die Deutschen fehle eine solche Lobby, meint der Hamburger Bürgermeister Ole von Beust. Während die Franzosen konsequent national handeln, setzen die Deutschen auf eine vermeintlich kollektive Führung.

90 Prozent der Airbus-Spitzenjobs sind in französischer Hand. Den Kampf um wirtschaftliche Macht auf nationaler Ebene gewann Frankreich auch schon bei der Übernahme von Aventis. Französische Unternehmer und Politiker sind oft eng miteinander verzahnt.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Kampf, Macht, Airbus, Sanierung
Quelle: ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2007 00:48 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle jedem, die Quelle durchzulesen und zwar von vorne bis hinten. Es dauert zwar ein bißchen, aber es lohnt sich.

Die Deutschen lassen sich von Frankreich viel zu sehr den Schneid abkaufen.

Während die Deutschen ihre nationale Identität im wirtschaftlichen Bereich viel zu verschwommen sehen, zeigen sich die Franzosen kämpferisch-national. Die haben ein Leitbild, nämlich eine wirtschaftlich mächtige Nation.

Europa ist für die auch nur ein Mittel zum Zweck, um Macht ausüben zu können.
Kommentar ansehen
16.02.2007 09:59 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Franzosen halt da wichst eine Hand dem andern seinen....
Was will man von den deutschen Politikern auch erwarten - eine Physikerin - führt das Land an, die Frau Merkel kann vielleicht berechnen wie lange ein Butterbrot braucht um von der Tischkante auf den Boden zu fallen - aber über den Politischen Tellerrand kann sie ohne Hilfe nicht schauen.
Gäbe es in Deutschland noch gestandene Staatsmänner, vor denen ausländische Politiker richtigen Respekt hätten, würde vieles anderst laufen.
Kommentar ansehen
16.02.2007 14:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die " Grande Nation": wird sich schon durchsetzen; die haben ja frühzeitig dafür gesorgt, daß der oberste Chef ein Franzose ist.

Und Frau Merkel wird wieder den Schwanz einziehen (soweit vorhanden)!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?